Kann ich Erdnussschalen kompostieren - Tipps zur Kompostierung von Erdnussschalen



Kompostieren ist das Gartengeschenk, das weitergibt. Sie werden Ihre alten Fetzen los und erhalten dafür reiches Nährmedium. Aber nicht alles ist ideal zum Kompostieren. Bevor Sie etwas Neues auf den Komposthaufen legen, lohnt es sich, etwas mehr darüber zu erfahren. Zum Beispiel, wenn Sie sich fragen "Kann ich Erdnussschalen kompostieren", dann müssen Sie lernen, ob es immer eine gute Idee ist, Erdnussschalen in Kompost zu legen. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man Erdnussschalen kompostiert, und wenn es machbar ist.

Sind Erdnussschalen gut für Kompost?

Die Antwort auf diese Frage hängt wirklich davon ab, wo Sie sind. In den südlichen Vereinigten Staaten wurde die Verwendung von Erdnussschalen als Mulch mit der Ausbreitung der südlichen Seuche und anderen Pilzkrankheiten in Verbindung gebracht.

Obwohl es wahr ist, dass der Kompostierungsprozess jeden Pilz, der in den Muscheln enthalten ist, töten kann, kann Southern Blight fies sein, und es ist wirklich besser, Vorkehrungen zu treffen. In anderen Teilen der Welt ist das kein Problem, aber in den letzten Jahren hat es sich immer weiter nach Norden ausgebreitet.

Wie man Erdnussschalen kompostiert

Abgesehen von der Sorge um die Knollenfäule ist die Kompostierung von Erdnussschalen ziemlich einfach. Die Schalen sind ein wenig auf der harten und auf der trockenen Seite, so ist es eine gute Idee, sie zu brechen und sie nass zu machen, um den Prozess entlang zu helfen. Sie können sie zerkleinern oder einfach auf den Boden legen und darauf treten.

Als nächstes tränken Sie sie zuerst für 12 Stunden oder legen Sie sie auf den Komposthaufen und benetzen Sie sie gründlich mit dem Schlauch. Wenn die Schalen aus gesalzenen Erdnüssen sind, solltest du sie einweichen und das Wasser mindestens einmal wechseln, um das zusätzliche Salz loszuwerden.

Und das ist alles, um Erdnussschalen zu kompostieren, sollten Sie sich dazu entscheiden.

Vorherige Artikel:
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Findest du die Idee, Rosen blödsinnig zu machen? "Deadheading" Rosen oder die Entfernung der alten Blüten von unseren Rosen scheint eine Kontroverse zu erzeugen, ähnlich wie sie zu beschneiden. Zum Thema Rosenknospen, empfehle ich eine Methode, die Ihnen die Ergebnisse liefert, die Sie suchen. S
Empfohlen
Pekannussbäume sind im zentralen und östlichen Nordamerika beheimatet. Obwohl es mehr als 500 Sorten Pekannüsse gibt, werden nur wenige zum Kochen geschätzt. Als hartnäckige Laubbäume in der gleichen Familie wie Hickory und Walnuss, sind Pekannüsse anfällig für eine Reihe von Krankheiten, die zu niedrigen Erträgen oder sogar zum Tod führen können. Unter dies
Cyclamen ist eine schöne Pflanze, aber nicht unbedingt eine billige. Ein oder zwei Pflanzen im Garten oder zu Hause anzupflanzen, ist eine Sache, aber wenn Sie eine ganze Reihe von ihnen wachsen wollen, werden Sie feststellen, dass der Preis sich schnell addiert. Ein perfekter Weg, um dies zu umgehen (und auch, um mehr praktische in Ihrem Garten zu bekommen) ist Cyclamen aus Samen wachsen.
Manchmal, um Pflanzen für den Innenbereich zu kultivieren, machen Sie einige Wurzelschnitte. Dies ist eine akzeptable Art, Pflanzen zu teilen, um sie entweder ins Haus zu bringen, oder um diejenigen zu teilen, die gefrostet sind, so dass man sie in neue Töpfe trennen kann. Wann immer Sie in Ihrem Haus Topfpflanzen haben, enden Sie mit dem Problem von Pflanzen mit Wurzeln.
Laut der Pflanzenwelt war die Mayflower-Pflanze die erste blühende Pflanze, die die Pilger nach ihrem ersten schweren Winter im neuen Land sahen. Historiker glauben, dass die Mayflower-Pflanze, auch bekannt als nachziehende Arbutus oder Mayflower hinter Arbutus, ist eine alte Pflanze, die seit der letzten Gletscherzeit existiert hat.
Vanda Orchideen produzieren einige der atemberaubenderen Blüten in den Gattungen. Diese Gruppe von Orchideen ist wärm liebend und heimisch im tropischen Asien. In ihrem natürlichen Lebensraum hängen Vanda-Orchideen von Bäumen in nahezu erdlosen Medien. Es ist wichtig, diese Bedingung so gut wie möglich nachzuahmen, wenn man Vanda Orchidee anbaut. Pfle
Sie können sich sorgen, dass Sie in der Mitte dicker werden, aber die gleichen Regeln gelten nicht für Ihre Bäume. In der Wildnis flammen Baumstämme knapp über der Erdgrenze auf und zeigen an, wo das Wurzelsystem beginnt. Wenn das Aufflackern mit Erde bedeckt ist, können die Wurzeln nicht den Sauerstoff erhalten, den der Baum benötigt. Was i