Schwarzbeinige Pflanzenkrankheit: Behandlung von Schwarzbeinigkeit in Gemüse



Schwarzbein ist eine ernste Krankheit für Kartoffeln und Cole Getreide wie Kohl und Brokkoli. Obwohl diese beiden Krankheiten sehr unterschiedlich sind, können sie mit den gleichen Strategien kontrolliert werden.

Manchmal ist es erstaunlich, dass im Gemüsegarten alles wächst, weil es so viele Dinge gibt, die schief gehen können. Pilz- und bakterielle Erkrankungen können Probleme verursachen und sind schwer zu kontrollieren. Diese Krankheiten sind noch komplizierter, wenn mehrere Krankheiten einen gemeinsamen Namen haben, was zu Verwirrung über die Behandlung führt. Schwarzbeinigkeit in Gemüse kann sich auf einen Pilzkrankheitserreger beziehen, der Cole-Feldfrüchte oder Bakterien befällt, die Kartoffeln befallen. Wir werden beide in diesem Artikel diskutieren, so dass Sie verwalten können, welche Schwarzbeinigkeit Pflanzenkrankheit zufällig Sie beunruhigt.

Was ist Schwarzbeinigkeit?

Die Schwarzbeinigkeit bei Cole-Pflanzen wird durch den Pilz Phoma lingam verursacht, der im Boden, auf Fruchtbruch und in infiziertem Saatgut überwintert. Es ist leicht von Pflanze zu Pflanze zu übertragen und ohne hervorragende Hygienepraktiken schwer zu kontrollieren. Blackleg kann in jedem Entwicklungsstadium auftreten, beginnt aber normalerweise zwei bis drei Wochen nach der Transplantation mit den Sämlingen.

Kartoffel-Schwarzbein dagegen wird durch die Bakterien Erwinia carotovora subspecies atroseptica verursacht . Bakterien bleiben in Pflanzkartoffeln schlummernd und werden aktiv, wenn die Bedingungen stimmen, was sie sowohl unvorhersehbar als auch brutal macht. Wie bei Cole Crop Blackleg gibt es keine Sprays oder Chemikalien, die dieses Schwarzbein stoppen können, nur kulturelle Kontrollen werden die Krankheit zerstören.

Wie sieht Blackleg aus?

Cole crops blackleg erscheint zuerst auf jungen Pflanzen als kleine braune Läsionen, die sich in kreisförmige Bereiche mit grauen mit schwarzen Punkten bedeckten Zentren ausdehnen. Wenn diese Gebiete wachsen, können junge Pflanzen schnell sterben. Ältere Pflanzen tolerieren manchmal eine Infektion auf niedrigem Niveau und verursachen Läsionen mit rötlichen Rändern. Wenn diese Flecken jedoch an Stängeln niedrig erscheinen, können die Pflanzen umgürtet werden und werden absterben. Wurzeln können auch infiziert werden, was zu Welkesymptomen führt, einschließlich gelber Blätter, die nicht von der Pflanze fallen.

Blackleg-Symptome in Kartoffeln sind sehr unterschiedlich von Cole-Pflanzen. Sie beinhalten typischerweise sehr tintenschwarze Läsionen, die sich auf infizierten Stämmen und Knollen bilden. Blätter über diesen Flecken werden gelb und neigen dazu, nach oben zu rollen. Wenn das Wetter sehr nass ist, können betroffene Kartoffeln schleimig sein; Bei trockenem Wetter kann infiziertes Gewebe einfach zusammenschrumpfen und absterben.

Behandlung von Schwarzbeinigkeit

Es gibt keine wirksame Behandlung für beide Arten von Schwarzbein, sobald es sich durchgesetzt hat, also ist es wichtig zu verhindern, dass es überhaupt in Ihren Garten gelangt. Eine Fruchtfolge von vier Jahren wird dazu beitragen, beide Formen der Krankheit abzutöten und nur zertifiziertes, krankheitsfreies Saatgut und Pflanzkartoffeln zu pflanzen. Es empfiehlt sich, Kulturpflanzen in einem Saatbett anzubauen, so dass man sie vorsichtig auf Anzeichen von Schwarzbeinigkeit untersuchen kann; werfen Sie alles weg, was auch nur entfernt als infiziert aussieht.

Eine gute sanitäre Versorgung, einschließlich der Entfernung infizierter Pflanzen, der Reinigung von heruntergefallenen Pflanzenrückständen und der sofortigen Vernichtung von verbrauchten Pflanzen, wird helfen, den Schwarzbeinigkeitsprozess zu verlangsamen oder zu stoppen. Halten Sie Ihren Garten so trocken wie möglich ist auch eine gute Möglichkeit, eine ungesunde Umgebung für Bakterien und Pilze zu schaffen. Eine gute Durchblutung nach der Ernte kann dazu führen, dass Schwarzbein die Kartoffelernte nicht ruiniert.

Vorherige Artikel:
Canna-Lilien sind Pflanzen mit schönen hellen Blüten und einzigartigen Pflanzen, die Gärten in fast jeder Region ein tropisches Aussehen hinzufügen können. In den Winterhärtezonen 9-12 wachsen Canna-Lilien als Stauden. An kühleren Standorten werden Canna-Lilien jedoch wie einjährige Pflanzen angebaut, ihre Zwiebeln werden jeden Herbst ausgegraben und drinnen in kalten Wintern gelagert. Ob per
Empfohlen
Es ist kein Wunder, dass Tomaten die Lieblingspflanze des amerikanischen Gemüsegärtners sind; ihre süßen, saftigen Früchte erscheinen in einer großen Auswahl an Farben, Größen und Formen mit Geschmacksprofilen, die fast jeden Gaumen erfreuen. Tomaten sind auch bei Pilzen sehr beliebt, einschließlich derjenigen, die für die Verrottung von Tomaten verantwortlich sind. Was ist
Sie möchten gesund essen und mehr Getreide in Ihre Ernährung integrieren. Gibt es einen besseren Weg, als in Ihrem Hausgarten Weizen anzubauen? Warte, wirklich? Kann ich Weizen zu Hause anbauen? Sicher, und Sie brauchen keinen Traktor, keinen Getreideschneider, keinen Mähdrescher oder gar die Fläche, die die Großbauern benötigen. Die
Vitamin K ist ein essentieller Nährstoff für den menschlichen Körper. Seine wichtigste Funktion ist als Blutgerinnungsmittel. Abhängig von Ihrer persönlichen Gesundheit müssen Sie Ihren Verzehr von Vitamin-K-reichen Lebensmitteln suchen oder einschränken. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, welches Gemüse einen hohen Vitamin-K-Gehalt hat. Vitami
Im Jahr 1652 nach Amerika eingeführt, zieren Buchsbaumsträucher Gärten seit der Kolonialzeit. Mitglieder der Gattung Buxus gehören etwa dreißig Arten und 160 Sorten, darunter Buxus sempervirens , die gemeinsame amerikanische Buchsbaum. Die Sorten basieren größtenteils auf Blattgröße und Wachstum, die von einem Fuß bis zu zwanzig Fuß reichen können. Buchsbäume
Rote Minze Strauch Pflanze ( Clinopodium Coccineum ) ist eine einheimische Staude mit vielen gemeinsamen Namen. Es wird scharlachroter wilder Basilikum, roter wohlschmeckender, scharlachroter Balsam und häufiger scharlachroter Calamint genannt. Wenn Sie nicht erraten haben, ist Red Mint Strauch Pflanze in der Familie der Minze und trägt tiefrote Blüten. W
Anthurium ist eine beliebte tropische Zierpflanze. Seine breite, bunte Spatha ist das hervorstechende Merkmal dieser Pflanze und sie sind leicht zu pflegen und benötigen nur minimale Pflege. Anthuriumschädlinge sind jedoch ein ständiges Problem, insbesondere wenn die Pflanzen im Freien wachsen. Mealybugs, Blattläuse, Thripse, Schuppen und Spinnmilben sind alle üblichen Schädlinge, die auf Indoor-und tropischen Pflanzen gefunden werden können. Die S