Schwarzbeinige Pflanzenkrankheit: Behandlung von Schwarzbeinigkeit in Gemüse



Schwarzbein ist eine ernste Krankheit für Kartoffeln und Cole Getreide wie Kohl und Brokkoli. Obwohl diese beiden Krankheiten sehr unterschiedlich sind, können sie mit den gleichen Strategien kontrolliert werden.

Manchmal ist es erstaunlich, dass im Gemüsegarten alles wächst, weil es so viele Dinge gibt, die schief gehen können. Pilz- und bakterielle Erkrankungen können Probleme verursachen und sind schwer zu kontrollieren. Diese Krankheiten sind noch komplizierter, wenn mehrere Krankheiten einen gemeinsamen Namen haben, was zu Verwirrung über die Behandlung führt. Schwarzbeinigkeit in Gemüse kann sich auf einen Pilzkrankheitserreger beziehen, der Cole-Feldfrüchte oder Bakterien befällt, die Kartoffeln befallen. Wir werden beide in diesem Artikel diskutieren, so dass Sie verwalten können, welche Schwarzbeinigkeit Pflanzenkrankheit zufällig Sie beunruhigt.

Was ist Schwarzbeinigkeit?

Die Schwarzbeinigkeit bei Cole-Pflanzen wird durch den Pilz Phoma lingam verursacht, der im Boden, auf Fruchtbruch und in infiziertem Saatgut überwintert. Es ist leicht von Pflanze zu Pflanze zu übertragen und ohne hervorragende Hygienepraktiken schwer zu kontrollieren. Blackleg kann in jedem Entwicklungsstadium auftreten, beginnt aber normalerweise zwei bis drei Wochen nach der Transplantation mit den Sämlingen.

Kartoffel-Schwarzbein dagegen wird durch die Bakterien Erwinia carotovora subspecies atroseptica verursacht . Bakterien bleiben in Pflanzkartoffeln schlummernd und werden aktiv, wenn die Bedingungen stimmen, was sie sowohl unvorhersehbar als auch brutal macht. Wie bei Cole Crop Blackleg gibt es keine Sprays oder Chemikalien, die dieses Schwarzbein stoppen können, nur kulturelle Kontrollen werden die Krankheit zerstören.

Wie sieht Blackleg aus?

Cole crops blackleg erscheint zuerst auf jungen Pflanzen als kleine braune Läsionen, die sich in kreisförmige Bereiche mit grauen mit schwarzen Punkten bedeckten Zentren ausdehnen. Wenn diese Gebiete wachsen, können junge Pflanzen schnell sterben. Ältere Pflanzen tolerieren manchmal eine Infektion auf niedrigem Niveau und verursachen Läsionen mit rötlichen Rändern. Wenn diese Flecken jedoch an Stängeln niedrig erscheinen, können die Pflanzen umgürtet werden und werden absterben. Wurzeln können auch infiziert werden, was zu Welkesymptomen führt, einschließlich gelber Blätter, die nicht von der Pflanze fallen.

Blackleg-Symptome in Kartoffeln sind sehr unterschiedlich von Cole-Pflanzen. Sie beinhalten typischerweise sehr tintenschwarze Läsionen, die sich auf infizierten Stämmen und Knollen bilden. Blätter über diesen Flecken werden gelb und neigen dazu, nach oben zu rollen. Wenn das Wetter sehr nass ist, können betroffene Kartoffeln schleimig sein; Bei trockenem Wetter kann infiziertes Gewebe einfach zusammenschrumpfen und absterben.

Behandlung von Schwarzbeinigkeit

Es gibt keine wirksame Behandlung für beide Arten von Schwarzbein, sobald es sich durchgesetzt hat, also ist es wichtig zu verhindern, dass es überhaupt in Ihren Garten gelangt. Eine Fruchtfolge von vier Jahren wird dazu beitragen, beide Formen der Krankheit abzutöten und nur zertifiziertes, krankheitsfreies Saatgut und Pflanzkartoffeln zu pflanzen. Es empfiehlt sich, Kulturpflanzen in einem Saatbett anzubauen, so dass man sie vorsichtig auf Anzeichen von Schwarzbeinigkeit untersuchen kann; werfen Sie alles weg, was auch nur entfernt als infiziert aussieht.

Eine gute sanitäre Versorgung, einschließlich der Entfernung infizierter Pflanzen, der Reinigung von heruntergefallenen Pflanzenrückständen und der sofortigen Vernichtung von verbrauchten Pflanzen, wird helfen, den Schwarzbeinigkeitsprozess zu verlangsamen oder zu stoppen. Halten Sie Ihren Garten so trocken wie möglich ist auch eine gute Möglichkeit, eine ungesunde Umgebung für Bakterien und Pilze zu schaffen. Eine gute Durchblutung nach der Ernte kann dazu führen, dass Schwarzbein die Kartoffelernte nicht ruiniert.

Vorherige Artikel:
Hast du einen Feigenbaum in deinem Garten? Vielleicht haben Sie merkwürdig geformte gelbe Flecken bemerkt, die stark von den ansonsten normalen grünen Blättern kontrastieren. Wenn dem so ist, ist der Feigelmosaikvirus am wahrscheinlichsten, der auch als Feigenbaummosaik bezeichnet wird. Was ist Feigenmosaik? W
Empfohlen
Manchmal können Pflanzenfrostinformationen und -schutz für die durchschnittliche Person verwirrend sein. Wettervorhersagen können entweder einen leichten Frost oder harten Frost in der Gegend vorhersagen. Was ist der Unterschied und wie sind Pflanzen von hartem Frost gegenüber leichten beeinflusst? Le
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Findest du die Idee, Rosen blödsinnig zu machen? "Deadheading" Rosen oder die Entfernung der alten Blüten von unseren Rosen scheint eine Kontroverse zu erzeugen, ähnlich wie sie zu beschneiden. Zum Thema Rosenknospen, empfehle ich eine Methode, die Ihnen die Ergebnisse liefert, die Sie suchen. S
Kreuzbestäubung zwischen Apfelbäumen ist entscheidend, um beim Apfelanbau eine gute Fruchtqualität zu erreichen. Während einige fruchtende Bäume selbstfruchtbar oder selbstbestäubend sind, erfordert die Bestäubung von Apfelbäumen Kreuzvarietäten von Äpfeln, um die Fremdbestäubung von Apfelbäumen zu erleichtern. Die Kreuzb
Gepäumte Bäume, auch Spalierbäume genannt, dienen zur Herstellung von Lauben, Tunneln und Bögen sowie der "Heckenstelzen" -Aussicht. Diese Technik eignet sich gut für Kastanien-, Buchen- und Hainbuchen. Es funktioniert auch mit bestimmten Obstbäumen wie Limette, Apfel und Birne. Lesen Sie weiter für weitere Informationen über die Plattentechnik und wie man Bäume pellt. Was ist
Von der großen Vielfalt der verfügbaren Zitrusfrüchte, eine der ältesten, aus dem Jahr 8000 vor Christus, trägt Etrog Früchte. Was ist ein Etrog, den du fragst? Vielleicht haben Sie noch nie davon gehört, Etrog-Zitronen zu züchten, da sie für die Geschmacksknospen der meisten Menschen zu sauer sind, aber für das jüdische Volk eine besondere religiöse Bedeutung haben. Wenn Sie i
Die Rose der Sharon-Pflanzen ( Hibiscus syriacus ) sind zierende Heckensträucher, die fruchtbar und krautig sein können. Wenn Sie lernen wollen, die Rose von Sharon zu kontrollieren, denken Sie daran, dass Prävention immer einfacher ist als Heilung. Lesen Sie weiter für Tipps zur Begrenzung der Rose von Sharon Wachstumsrate und was zu tun, wenn Ihre Rose von Sharon außer Kontrolle ist. Ist