Blanket Blumen im Winter: Tipps zur Vorbereitung der Decke Blume für den Winter



Gaillardia ist häufiger als Blümchenblume bekannt und produziert den ganzen Sommer über Gänseblümchen. Blanket Bloom ist eine kurzlebige Staude, die dazu neigt, produktiv zu werden. Es gibt mehrere Denkschulen über die Vorbereitung von Blümchen für den Winter. Einige Gärtner fühlen, Decke Blumenpflanzen zurück zu beschneiden und Mulchen ist der Weg zu gehen. Andere beschneiden nicht, sondern toten Kopf und mulchen nicht. Lassen Sie uns besprechen, wie man Deckenblüte winterfest macht.

Vorbereiten Blanket Blumen für den Winter

Die Daisy-like-Köpfe, mit ihrer Zing Farbe und fruchtbare Wuchsform, sind eine hervorragende Ergänzung für jeden mehrjährigen Garten oder Container. Die Mehrheit wird in Sonnenuntergangsfarben mit einigen sportlichen leuchtenden Orangen, Rottönen und Gelb angebaut. Das Laub ist graugrün und leicht behaart, meist kniehoch.

Blanketblüte beginnt leicht aus Samen und wird immer größere Flecken der Blüte über die Jahreszeiten nur aus Samen produzieren. Die Pflanze bevorzugt eine hervorragende Entwässerung und sonnige Standorte im Garten. Es wird zurücksterben, wenn die Temperaturen im Herbst fallen, und dann kommt eine Winterpflege mit Blütenduft ins Spiel.

Sobald die Blüte nachlässt und die Temperaturen kälter werden, ist es Zeit für eine kleine Decke Winterpflege. Sie können wählen, nichts zu tun, um Blumen im Winter zu bedecken, und sie werden wahrscheinlich durch die Trümmer der vorherigen Jahreszeit gut zurückkommen. Sie können die Pflanze auch für besseres Frühlingswachstum und Aussehen vorbereiten.

Wenn Sie sich entscheiden, die Pflanze in Ruhe zu lassen und Eis und Schnee bedecken zu lassen, ist das normalerweise in Ordnung. Es könnte eine Chance in extrem kalten Regionen sein, da die Wurzelzone getötet werden könnte. Einige Varietäten sind in den Pflanzenhärtezonen 5 bis 9 der USDA winterhart, während andere bis zur Zone 3 tolerant sind.

Mulchen ist eine übliche Methode zum Schutz von Stauden im Winter. Die Gefahr beim Mulchen von Deckenblüten besteht jedoch darin, dass zu viel Feuchtigkeit unter dem Material eingeschlossen werden kann. Dies kann dazu führen, dass die Pflanze ausrottet. Gaillardia ist trockenheitstolerant, kann aber keine feuchten oder sumpfigen Böden vertragen.

Wie Winterdecke Blanket Winterize

In wärmeren Klimazonen dürfen Deckenblüten im Winter weiter wachsen und mit ihrem Laubwerk den Garten interessanter machen. In kühleren Gegenden ist es am besten, die verbrauchten Blumen zu reduzieren und der Pflanze Mulch zu geben. Mit Licht meine ich einen Zentimeter organisches Material. Dies gibt den Wurzeln eine sanfte Abdeckung, ist aber nicht so dick, dass sie sie ersticken und Feuchtigkeit einfangen.

Viele Gärtner glauben daran, decke Blumenpflanzen zurück auf etwa 1 oder 2 Zentimeter vom Boden zu beschneiden. Dies ist eher ein ästhetischer Ansatz zur Vorbereitung der Winterblüte. Es ist nicht wichtig für die Gesundheit der Pflanze, aber es erhöht ihre Attraktivität, wenn sie frisch im Frühling ohne das tote Wachstum der alten Jahreszeit um sie herum entstehen.

Blanket Blumen Winterpflege liegt wirklich an Ihnen. Wenn Sie sich für einen faulen Gärtner halten, tun Sie gar nichts. Wenn Sie der saubere Typ sind, schneiden Sie die Pflanzen zurück und mulchen. In den meisten Zonen wird das Ergebnis gleich sein.

Vorherige Artikel:
Seit Jahrhunderten ernten die Menschen Ingwerwurzel, Zingiber officinale , für seine aromatischen, würzigen Rhizome. Angesichts der Tatsache, dass diese köstlichen Wurzeln unterirdisch sind, woher wissen Sie, ob die Zeit der Ingwerernte ist? Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wann und wie man Ingwer ernten sollte. Ü
Empfohlen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Die Verwendung von Komposttee im Garten ist ein guter Weg, um die allgemeine Gesundheit Ihrer Pflanzen und Kulturen zu fördern und zu verbessern. Bauern und andere Kompostteemacher haben dieses Düngergebräu seit Jahrhunderten als natürliches Gartentonikum verwendet, und die Praxis wird heute noch häufig verwendet. Wie
Euphorbia oder Wolfsmilch ist eine große Familie von Pflanzen. Dornenkrone ist eine der bekanntesten und ein herausragendes Exemplar. Die Ausbreitung der Dornenkrone erfolgt in der Regel durch Stecklinge, was eine schnelle Methode zur Etablierung der Pflanze darstellt. Haben Dornenkronen Samen? Sie können Samen produzieren, wenn sie blühen, aber die Keimung ist unbeständig und es ist viel einfacher, Pflanzen aus Stecklingen zu gewinnen. Im
Elefanten essen es, aber du brauchst keine Angst vor deiner Portulacaria zu haben, es sei denn, du hast einen Haustier-Dickhäuter. Die Pflanze ist eine Sukkulente mit fleischigen, glänzenden Blättern, die wie ein kleiner Strauch wächst. Sie sind in USDA-Pflanzenhärtezonen 10 und 11 nur winterhart. Bus
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Die Akelei ( Aquilegia ) ist eine einfach anzubauende Staude, die während eines Großteils des Jahres saisonales Interesse bietet. Im Frühling blüht er in verschiedenen Farben, die aus seinem attraktiven dunkelgrünen Laub hervortreten, das im Herbst kastanienbraun verfärbt. Die
Duftkerzen und chemische Lufterfrischer sind beliebte Wege, um eine angenehme häusliche Umgebung zu schaffen, aber eine gesündere und umweltfreundlichere Wahl ist, duftende Zimmerpflanzen zu Ihrem Haus hinzuzufügen. Es gibt viele Zimmerpflanzen, deren Blüten oder Blätter angenehme Düfte in Ihr Zuhause bringen und unangenehme Gerüche überdecken. Mit Pf