Bloodroot Pflanzenpflege: Erfahren Sie, wie man Blutwurz (Sanguinaria Canadensis) anbaut



Von Becca Badgett
(Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut)

Wenn Sie das Glück haben, etwas auf Ihrem Grundstück zu haben oder jemanden zu kennen, der dies tut, sollten Sie erwägen, im Garten eine Blutwurzpflanze anzubauen. Sie ergänzen hervorragend den Wald oder teilweise schattige Gärten. Zu lernen, wie man Blutwurz wachsen kann, ist nicht kompliziert, und einmal in der Landschaft etabliert, ist die Pflege der Blutwurzgewächse einfach.

Info und Fakten über Blutwurz

Bloodroot-Pflanzen sind frühe Frühjahrsblüher und können wild in der gesprenkelten Sonne in bewaldeten Gebieten wachsen und schöne, einsame Blüten produzieren. Diese weißen Blutwurz-Blüten haben 8 bis 12 Blütenblätter, die auf blattlosen Stängeln wachsen, die sich über das Laub dieser bezaubernden Pflanze erheben.

Die Blutwurzgewächse, Sanguinaria canadensis, haben ihren Namen von dem dunkelroten Saft, der in den Stängeln und Wurzeln zu finden ist und Blut ähnelt. Der gefärbte Saft aus den Stängeln von Blutwurzgewächsen kann auch zur Herstellung von roten, rosa und orangefarbenen Farbstoffen verwendet werden. Sie sollten Handschuhe tragen, wenn Sie mit der Blutwurzgewächse arbeiten und eine Behandlung mit Blutwurzgewächsen durchführen, da Blätter und andere Pflanzenteile für manche hautreizend sind.

Die medizinische Nutzung von Blutwurzgewächsen war in den vergangenen Jahrhunderten weit verbreitet; Jedoch zeigen die Fakten über die Blutwurzelpflanze an, dass alle Teile der Pflanze giftig sind. Daher ist es am besten Profis, Säfte und Pulver aus den Wurzeln für den Einsatz in Salben zu extrahieren. Studien sind derzeit im Gange mit Blutwurz als Behandlung für Hautkrebs, obwohl Blutwurzel Produkte teuer sind und Fakten über Blutwurzel Pflanze darauf hinweist, es wird schwer zu finden und erreicht den Punkt des Aussterbens in einigen Gebieten der Vereinigten Staaten.

Wie man Blutwurzel anbaut

Als eine der ersten Blumen, die im Frühling erscheinen, sind die Blüten der Blutwurz in den feuchten, organischen Böden der Wälder zu Hause. Replizieren Sie diese Bedingungen für das erfolgreiche Wachstum der Pflanze im Hausgarten.

Plant Blutwurz Blumen, wo sie von den Blättern von Laubbäumen beschattet werden, nachdem die Blüte abgeschlossen ist. Sammle Samen von Blutwurzgewächsen und pflanze sie, solange sie frisch sind. Blutwurzsamen reifen im mittleren bis späten Frühling und Sie können eine Papiertüte über die reifen Samenschoten legen, um sie zu schütteln, um die Samen zu sammeln, die im nächsten Frühling nach der Pflanzung keimen werden.

Sie können auch Blutwurzeblumen jederzeit aus der Wurzelabteilung heraus vermehren. Pflanzenteile der Wurzel ½ bis 1 inch tief in einer sauren, organisch reichen Erde an einem Ort mit nur gesprenkelter Sonne.

Bloodroot Pflanzenpflege

Um zu verhindern, dass die Pflanze in den Ruhezustand eintritt, sollten Sie den Boden feucht halten. In der Tat, regelmäßige Bewässerung, zweimal pro Woche, lässt die Blätter einen Großteil des Sommers bleiben. Dies kann im Herbst und Winter reduziert werden, so dass es schlummern kann.

Sie können damit beginnen, Ihre Pflanzen mit einem ausgewogenen Dünger zu ernähren, sobald sie das zweite Jahr ihres Wachstums erreicht haben.

Wenn diese Pflanze in ihrer Lage glücklich ist, wird sie kolonisieren und viele Jahre blühen.

Vorherige Artikel:
Es gibt im Frühling nichts Schöneres als eine blühende Kirschlorbeerpflanze. Sie fügen sich hervorragend in jede Landschaft ein und füllen die Luft mit berauschenden Aromen. Erfahren Sie mehr darüber, was Kirschlorbeerpflanze ist und wie man Kirschlorbeer in Ihrer Landschaft pflegt. Was ist Kirschlorbeer? Ob S
Empfohlen
Auch bekannt als Wachspflanze, Hoya ist eine halb-holzige Rebe mit großen, wachsartigen, eiförmigen Blättern entlang des Stiels. Hoya ist eine auffällige, langlebige Pflanze, die Sie sogar mit duftenden, sternförmigen Blüten überraschen kann. Wenn Sie sich für die Fortpflanzung von Wachspflanzen interessieren, ist die zuverlässigste Technik die Vermehrung über Stammausschnitte. Hoya-Ver
Madder ist eine Pflanze, die seit Jahrhunderten wegen ihrer ausgezeichneten Färbeeigenschaften angebaut wird. Eigentlich ein Mitglied der Kaffeefamilie, hat diese Staude Wurzeln, die für einen leuchtend roten Farbstoff sorgen, der im Licht nicht verblasst. Lesen Sie weiter, um mehr über die Krautwuchsbedingungen zu erfahren und darüber, wie man sich gegen Färbereien windet. Was
Wärme- und Kompostproduktion gehen Hand in Hand. Um Kompostmikroorganismen zu ihrem vollen Potential zu aktivieren, müssen Temperaturen zwischen 90 und 140 Grad Fahrenheit (32-60 Grad Celsius) bleiben. Hitze wird auch Samen und potentielle Unkräuter zerstören. Wenn Sie die richtige Hitze sicherstellen, bildet sich Kompost schneller. Ko
Der Kalebassenbaum ( Crescentia cujete ) ist ein kleiner immergrüner Baum, der bis zu 25 Fuß hoch wird und ungewöhnliche Blüten und Früchte hervorbringt. Die Blüten sind grüngelb mit roten Adern, während die Früchte - groß, rund und hart - direkt unter den Ästen hängen. Lesen Sie weiter für mehr Fakten über den Kalebassenbaum, einschließlich Informationen darüber, wie man einen Kalebassenbaum anbaut. Informationen
Das Pflanzen von kaltblütigen Pflanzen scheint das perfekte Rezept für den Erfolg Ihrer Landschaft zu sein, aber selbst diese treuen Pflanzen können an der Kälte sterben, wenn die Umstände stimmen. Der Wintertod von Pflanzen ist kein ungewöhnliches Problem, aber wenn Sie die Gründe verstehen, warum eine Pflanze bei eisigen Temperaturen stirbt, werden Sie besser darauf vorbereitet sein, Ihre Pflanzen durch Eis und Schnee zu transportieren. Warum
Watermelon Mosaic Virus ist eigentlich ziemlich hübsch, aber Pflanzen können wenige Früchte produzieren und was sie entwickeln, ist missgebildet und verfärbt. Die schädigende Krankheit wird durch ein kleines Insekt verursacht, das so klein ist, dass es mit bloßem Auge schwer zu erkennen ist. Diese kleinen Unruhestifter können ernste schädliche Auswirkungen auf Wassermelonen haben. Hier s