Was ist Asafetida: Asafetida Pflanzeninformationen und Anbautipps



Stinkendes Kraut oder heilkräftiges? Asafetida hat eine historische Verwendung als Verdauungs-, Gemüse- und Geschmacksverstärker botanisch. Es hat eine reiche Geschichte in der ayurvedischen Medizin und der indischen Küche. Viele Menschen empfinden den Geruch als beleidigend, sogar als Magenverstimmung, aber zu wissen, wie man diese interessante Pflanze benutzt, kann Authentizität zu Ihren indischen Menüs hinzufügen, während Sie Ihren Bauch in Einklang halten. Einige Tipps, wie Sie Asafetida anbauen können, folgen.

Was ist Asafetida?

Asafetida ( Ferula foetida ) wird seit Jahrhunderten kultiviert und geerntet. Was ist Asafetida? Dieselbe Pflanze wird sowohl als "Nahrung der Götter" als auch als "Teufelsdung" bezeichnet, was sie für den Laien verwirrend macht. Sollten Sie es essen? Sollten Sie es hochziehen und wegwerfen? Das hängt davon ab, wie Sie die Pflanze verwenden möchten und welche Traditionen Ihr kulinarischer Gaumen bewältigen kann. Wie auch immer, das beständige Kraut trägt attraktives gelocktes, lacy Blattwerk und interessante blühende Dolden, die den Garten in USDA Zonen 3 bis 8 verbessern können.

Asafetida ist in Afghanistan und in Ostpersien, dem heutigen Iran, heimisch. Unter den vielen Asafetida-Anwendungen sind kulinarische und medizinische - als Gehirn Stimulans, Abführmittel und wirksame Atemwegsmedizin. Die Pflanze selbst kommt in sandigen, gut durchlässigen Böden vor und wurde anfänglich von westlichen Botanikern in der Aral-Wüste gezüchtet, obwohl bekannt war, dass der Anbau von Asafetida bereits im 12. Jahrhundert stattfand.

Im Aussehen ist Asafetida eine krautige Pflanze, die 6 bis 10 Fuß hoch werden kann. Es hat zahlreiche ummantelte Blattstiele und petersilienähnliches Laub. Die Blume ähnelt auch der Petersilie. Große Dolden aus winzigen hellgrünen gelben Blüten werden zu flachen ovalen Früchten. Die Pflanze braucht Jahre, um zu blühen, ist aber monocarpic, was bedeutet, dass sie nach der Blüte stirbt.

Asafetida Pflanzeninformation

Die breite Palette von Asafetida-Anwendungen zeigt, dass der oft stechende und unangenehme Geruch in der Vergangenheit kein Problem war. Blätter und junge Triebe werden wie ein Gemüse gekocht und gelten als Delikatesse. Die stärkehaltige Wurzel wird auch verwendet, um einen Brei zu machen. Offenbar hilft das Kochen der Pflanze, den Gestank zu entfernen und macht das Kraut schmackhafter.

Aus der Pflanze erhaltenes Gummiharz wird als Knoblauchersatz verkauft, obwohl der Geschmack und der Geruch stechender sein können, als manche Benutzer mögen. Zusammen mit medizinischen Eigenschaften ist eines der faszinierendsten Stücke der Asafettida-Pflanzeninformation seine Verwendung als eine geheime Zutat in Worcester-Soße - alias Worcestershiresoße. Es ist immer noch eine übliche Aroma- und Verdauungshilfe in der afghanischen und indischen Küche.

Wie man Asafetida anbaut

Wenn Sie Ihre eigene Asafetida-Pflanzenkultivierung unternehmen möchten, müssen Sie zuerst einige lebensfähige Samen erhalten. Die Pflanze toleriert eine breite Palette von Bodenkonsistenzen sowie den pH-Wert, aber ein gut drainierendes Medium ist ein Muss.

Asafetida erfordert volle Sonne. Säen Sie Samen im Herbst oder frühen Frühling direkt in vorbereitete Betten. Die Keimung wird durch Kälte und Feuchtigkeit verbessert. Säen Sie Samen auf die Oberfläche des Bodens mit einer leicht gestampften Sandschicht darüber. Lege die Samen 2 Fuß auseinander und halte sie bis zur Keimung feucht. Danach Wasser, wenn der Boden mehrere Zentimeter nach unten trocken ist.

Pflanzen sind in der Regel autark, nachdem sie mehrere Fuß hoch wachsen, aber einige müssen möglicherweise abgesteckt werden. In einigen Regionen können sie selbst säen, so dass die Blütenköpfe entfernt werden müssen, bevor sie zu Samen werden, es sei denn, Sie möchten ein Feld dieses Krauts. Ernte als Gemüse, wenn Triebe und Blätter jung und zart sind.

Vorherige Artikel:
Zuckermais ist der Geschmack des Sommers, aber wenn Sie es in Ihrem Garten wachsen, können Sie Ihre Ernte an Schädlinge oder Krankheit verlieren. Falscher Mehltau auf Mais ist eine dieser Krankheiten, eine Pilzinfektion, die Pflanzen stört und die Ernte reduziert oder zerstört. Zu wissen, wie man Falschen Mehltau im Mais verhindert und wie man eine Infektion steuert, wenn Sie es in Ihrem Garten sehen, ist wichtig. Fa
Empfohlen
Für diejenigen von uns mit kleinen Höfen oder gar keinen Höfen ist es einfach keine Option, einen Baum im Boden zu haben. Aber das heißt nicht, dass wir keine Bäume haben können. Einen Baum in einen Container zu pflanzen, ist eine gute Möglichkeit, Ihrem Containergarten etwas Höhe und Schatten hinzuzufügen. Werfen
Drooping Blätter? Beschädigtes Laub? Bissspuren, Flecken oder klebriges Zeug auf Ihrer Jasmin-Pflanze? Wahrscheinlich haben Sie ein Schädlingsproblem. Schädlinge, die Jasminpflanzen betreffen, können ihre Fähigkeit, gedeihen zu können, und die Produktion dieser allumfassend duftenden Blüten stark beeinträchtigen. Sie kön
Die meisten Kräuter sind leicht in gut durchlässigen Böden und hellem Licht zu wachsen, und Petersilie ist keine Ausnahme. Dieses gewöhnliche Kraut hat eine reiche Geschichte der Verwendung für Aroma-, Medizin-, Ritualzwecke und es erfrischt sogar Ihren Atem nach einer Mahlzeit. Verwelkte Petersilienpflanzen können ein Wasserproblem oder sogar eine Krankheit darstellen. Erfr
Schubkarren sind nicht teuer, und sie können ein wenig größer und sperriger sein als Ihre anderen Gartengeräte, aber wenn Sie eine Hand haben, können Sie Ihren Rücken retten. Warum schwere Säcke Mulch um den Hof schleppen, wenn Sie es stattdessen drehen können? Diese praktischen Gartengeräte sind großartig, aber sie müssen auch gepflegt werden. Wartung f
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Wachsende Ritterspornblüten ( Consolida sp.) Bieten hohe Frühlingsfarben in der Frühlingslandschaft. Sobald Sie lernen, wie man den Rittersporn anbaut, werden Sie ihn wahrscheinlich Jahr für Jahr in den Garten aufnehmen. Die Entscheidung, wann man Lerchensporen pflanzt, hängt etwas von deinem Standort ab. Ein
Wenn Sie jemals den Begriff "systemisches Pestizid" gehört haben, haben Sie sich vielleicht gefragt, was es bedeutet. Dies ist eigentlich eine wichtige Sache zu wissen, um zufällige Gefahren im Garten zu verhindern. Es ist auch wichtig zu wissen, wie man ein systemisches Insektizid verwendet, sollte eine solche Verwendung gerechtfertigt sein.