Yellowing Fuchsia Leaves: Warum sind meine Fuchsia Blätter gelb



Fuchsien sind wunderschöne und unglaublich vielfältige blühende Pflanzen, die in Containern und Hängekörben sehr beliebt sind. Pflege für Fuchsien ist in der Regel sehr einfach - solange Sie sie regelmäßig gießen, gute Drainage und in ihnen in teilweise Sonne platzieren, sollten sie gedeihen und blühen den ganzen Sommer lang. Manchmal treten jedoch Probleme auf. Vergilben Fuchsia Blätter ist eines der häufigsten Probleme, und kann bedeuten, eines der wenigen Dinge ist falsch mit Ihrer Anlage. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, was zu tun ist, wenn Ihre Fuchsie gelbe Blätter hat.

Warum sind meine Fuchsia Blätter gelb?

Die häufigste Ursache für gelbliche Fuchsienblätter ist eine unzureichende Bewässerung. Dies kann sowohl auf Über- als auch auf Unterbewässerung zurückzuführen sein. Wenn Blätter nicht genug Wasser bekommen, können sie keine Fotosynthese durchführen und verlieren ihre gesunde grüne Farbe. Wenn sie zu viel Wasser bekommen, werden ihre Wurzeln jedoch verstopft und können die Blätter nicht mit genügend Sauerstoff versorgen, was gelbliche fuchsiafarbene Blätter zur Folge hat.

Woher weißt du, ob du zu viel oder zu wenig gießt? Fühle den Boden. Wenn der Boden nass oder pappig ist, schneiden Sie ihn wieder aus. Wenn es sich trocken anfühlt, gieße mehr Wasser. Sie sollten Ihre Fuchsie jedes Mal gießen, wenn die Oberseite des Bodens trocken ist, aber nicht mehr.

Ein anderer möglicher Grund, warum eine Fuchsie gelbe Blätter hat, ist ein Mangel an Magnesium, besonders wenn Ihre Fuchsie mehrere Jahre im selben Topf war. Die Magnesiumvorräte wurden möglicherweise trocken gesaugt. Sie können Magnesium zurück in den Boden geben, indem Sie Bittersalz in Wasser gelöst anwenden.

Es ist möglich, dass Ihre Fuchsie mit vergilbtem Laub einfach Teil eines natürlichen Prozesses ist. Wenn Fuchsien wachsen, sind ihre unteren Blätter manchmal gelb, welken und fallen. Das ist normal. Wenn nur die Blätter am Boden der Pflanze vergilben, mach dir keine Sorgen. Die Pflanze ist gesund und macht Platz für neues Wachstum.

Gelbe Blätter auf Fuchsienpflanzen können jedoch auch ein Zeichen von Krankheit sein.

  • Fuchsia Rost ist eine Krankheit, die als gelbe Sporen auf dem Boden und manchmal auf beiden Seiten der Blätter erscheint.
  • Verticillium welke verursacht, dass Blätter gelb und braun werden. Es kann Blätter oder ganze Zweige töten.

Wenn Sie eine dieser Krankheiten sehen, trennen Sie die betroffene Pflanze von gesunden Pflanzen. Entfernen Sie die betroffenen Zweige und wischen Sie Ihre Schere mit Alkohol zwischen jedem Schnitt. Behandeln Sie die neuen Äste, die mit einem Fungizid wachsen.

Vorherige Artikel:
Passionsfrüchte wachsen auf kräftigen Reben, die sich mit ihren Ranken an Stützen festklammern. Typischerweise sind die Weinblätter dunkelgrün, mit einer glänzenden Oberfläche. Wenn Sie sehen, dass diese Passionsblumenblätter gelb werden, ist es wahrscheinlich, dass Ihre Rebe nicht die Nährstoffe bekommt, die sie vom Boden braucht. Aber au
Empfohlen
Friedenslilien sind so bezaubernd; Es mag überraschen, dass es sich um robuste Pflanzen handelt, die eine Vielzahl von Lichtverhältnissen tolerieren, einschließlich des Halbdunkels. Friedenslilien können sogar eine gewisse Vernachlässigung durch die beschäftigten oder vergesslichen Innengärtner überleben. Brauch
Ob Sie es drinnen oder draußen anbauen, eine Pflanze, die angesichts der Vernachlässigung gedeiht, ist die Yucca-Pflanze. Vergilbte Blätter deuten darauf hin, dass Sie sich zu sehr anstrengen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie eine vergilbende Yucca speichern. Warum ist meine Yucca Pflanze gelb? E
Der Kreosotbusch ( Larrea tridentata ) hat einen unromantischen Namen, besitzt aber wunderbare medizinische Eigenschaften und faszinierende Anpassungsfähigkeiten. Dieser Busch ist ungewöhnlich gut für trockene Wüstenperioden geeignet und ist in Teilen von Arizona, Kalifornien, Nevada, Utah und anderen nordamerikanischen Wüstengebieten vorherrschend. Es
Eines der frustrierendsten Dinge als Gärtner ist, wenn starke Winde oder starke Regenfälle unsere Gärten verwüsten. Hohe Pflanzen und Reben kippen um und brechen bei starkem Wind auf. Pfingstrosen und andere Stauden werden durch starke Regenfälle zu Boden geworfen. Viele Male, nachdem der Schaden angerichtet wurde, gibt es keine Reparatur, und du musst dich selbst schlagen, weil du die Pflanzen nicht früher unterstützt hast. Lesen
Pflanzen, die gelb-goldene Blätter haben, sind, als würden sie einer schattigen Ecke oder einer Landschaft mit viel tiefem, immergrünem Laub einen Spritzer sofortigen Sonnenscheins hinzufügen. Gelbblättrige Pflanzen liefern eine echte visuelle Wirkung, aber planen Sie sorgfältig, da zu viele gelbe Blattpflanzen in Gärten übermächtig werden oder ablenken können. Wenn Sie
Suchen Sie nach einer guten Zwischenfrucht, während Sie geduldig auf Frühlingsgemüse warten? Suchen Sie nicht weiter. Mache (reimt sich mit Squash) kann nur die Rechnung passen. Mais-Salat-Grüns sehen aus wie kleine Rosetten mit sechs bis acht, löffelförmigen samtenen Blättern, die sich aus ihrem dünnen, zierlichen Stiel verzweigen. Mais-S