Bolbitis-Wasser-Farn: Wachsende afrikanische Wasser-Farne



Eingesunkene Wasserpflanzen, die in der warmen Flüssigkeit eines Aquariums arbeiten, sind selten. Einige der tropischen Farnarten, wie zum Beispiel Bolbitis Wasserfarn und Java Farn, werden häufig als Grün in Tank Situationen verwendet. Afrikanischer Wasserfarn wächst aus einem Rhizom, das leicht an einem Felsen oder einer anderen Oberfläche befestigt werden kann. Sie sind in weichem Wasser mit Dünger oder ohne Dünger leicht zu handhaben. Unten finden Sie einige afrikanische Wasserfarn-Informationen, so dass Sie diese schöne Pflanze verwenden können, um Ihre Aquarien zu gestalten.

Was ist ein afrikanischer Wasserfarn?

Fischhalter kennen den Bolbitis-Wasserfarn oder den afrikanischen Farn ( Bolbitis heudelotii ). Es ist ein tropischer Schatten Epiphyten um Gewässer und sumpfigen Regionen gefunden. Der Farn ist ein robustes Exemplar und nützlich als natürliche Pflanze in Aquarien. Es wird auf einem Stein oder einem Stück Holz wachsen, was dazu beiträgt, die Pflanze auf dem Boden des Tanks oder sogar der Wand zu verankern.

Bolbitis kommt in schnell fließenden tropischen Gewässern vor. Es ist ein Epiphyten und verankert sich an rauhen Felsen oder Holzstücken. Auch Kongo Farn genannt, ist die Pflanze dunkelgrün mit zart geschnittenen Blättern. Es wächst langsam, kann aber groß werden und ist am nützlichsten als Bodenpflanze.

Das Rhizom sollte nicht im Substrat vergraben sein, sondern an ein geeignetes Stück Lavastein, Rinde oder anderes Medium gebunden sein. Der Farn kann 6 bis 8 Zoll breit und so groß wie 16 Zoll wachsen. Dies wird im Schneckentempo erreicht, da das Wachstum afrikanischer Wasserfarnblätter bis zu 2 Monate dauern kann.

Wachsende afrikanische Wasser Farne

Um den Farn in Wasser wachsen zu lassen, muss er zuerst an einem Medium befestigt werden. Entsorgen Sie die Pflanze aus ihrem Pflanzgefäß und reinigen Sie die Rhizome. Halten Sie die Rhizome auf dem gewählten Medium fest und wickeln Sie sie mit der Angelschnur darauf. Im Laufe der Zeit wird die Pflanze sich selbst anheften und Sie können die Linie entfernen.

Der Farn bevorzugt mit sanftem Strom und mittlerem Licht leicht saures bis weiches Wasser, obwohl er sich auf hellere Lichtverhältnisse einstellen kann. Halten Sie die Pflanze am besten, indem Sie die absterbenden Wedel an der Basis des Rhizoms entfernen.

Die Vermehrung von Bolbitis-Wasserfarnen erfolgt durch Rhizomteilung. Verwenden Sie eine scharfe, saubere Klinge, um einen sterilen Schnitt zu gewährleisten, und binden Sie das neue Rhizom an einen Stein oder ein Stück Rinde. Die Pflanze wird sich schließlich füllen und einen anderen dicht gefiederten Farn produzieren.

Verwenden Sie zu Beginn einen verdünnten Flüssigdünger, der mit der aquatischen Verwendung in Einklang steht. Das beste Wachstum wird durch Anlagen in der Nähe des Bubbler oder der Stromquelle erreicht.

Afrikanische Wasserfarn-Sorgfalt

Diese Pflanzen sind ziemlich einfach zu pflegen, solange die Gesundheit von Tank und Wasser gut ist. Sie sind nicht gut in Brack- oder Salzwasser und sollten nur in Süßwasser gezüchtet werden.

Wenn Sie nach der ersten Pflanzung düngen möchten, verwenden Sie einmal pro Woche einen ausgewogenen Flüssigdünger und infundieren Sie das Wasser mit CO2. Dünger ist in einem wartungsarmen Tank, in dem Fischabfall Nährstoffe liefert, nicht notwendig.

Halten Sie Temperaturen zwischen 68 und 80 Grad Fahrenheit / 20 bis 26 Grad Celsius.

Die afrikanische Wasserfarnpflege ist minimal und diese einfach anzubauende Pflanze wird Ihre natürlichen Aquarien jahrelang schmücken.

Vorherige Artikel:
Was ist Kunstrasen? Es ist eine großartige Möglichkeit, einen gesunden Rasen ohne Bewässerung zu erhalten. Mit einer einmaligen Installation vermeiden Sie alle zukünftigen Kosten und Probleme der Bewässerung und des Jätens. Und Sie bekommen die Garantie, dass Ihr Rasen auf jeden Fall gut aussieht. Lese
Empfohlen
Lila Sträucher sind blühende Zierpflanzen, die von Gärtnern für ihre duftenden, hellvioletten Blüten geliebt werden. Natürlich sind Fliederbohrer-Schädlinge nicht populär. Nach Angaben der Fliederbohrer schädigen die Larven der Aschebohrmotten nicht nur Flieder ( Syringa spp.), Sondern auch Eschen ( Fraxinus spp.) Und Li
Wir sind alle vertraut mit Krokusblüten, diesen verlässlichen, frühlingshaften Favoriten, die den Boden mit hellen Juwelentönen übersäen. Sie können jedoch auch weniger vertraute, im Herbst blühende Krokuspflanzen pflanzen, um einen hellen Funken in den Garten zu bringen, nachdem die meisten anderen Pflanzen für die Jahreszeit geblüht haben. Krokus P
Hier ist eine Baumart, die Sie in Ihrer Gegend nicht wild wachsen sehen. Kurrajong-Flaschenbäume ( Brachychiton populneus ) sind winterharte Evergreens aus Australien mit flaschenförmigen Stämmen, die der Baum für die Wasserspeicherung verwendet. Die Bäume werden auch Spitzschnabel Kurrajongs genannt. Das
Auch Sabalpalmen, Kohlpalmen ( Sabal palmetto ) genannt, sind ein einheimischer amerikanischer Baum, der ideal für warme, Küstengebiete ist. Wenn sie als Straßenbäume oder in Gruppen gepflanzt werden, verleihen sie dem gesamten Gebiet eine tropische Atmosphäre. Auffällige, weiße Blüten an langen, sich verzweigenden Stielen blühen im Frühsommer, gefolgt von dunklen, essbaren Beeren im Herbst. Die Fruc
Der erdige süße Geschmack der Rüben hat die Geschmacksknospen von vielen gefangen, und das Anbauen dieser schmackhaften Wurzelgemüse kann so lohnend sein. Eine Straßensperre, auf die Sie in Ihrem Garten stoßen, sind Rüben mit Mehltau. Um Ihre Rübenernte zu genießen, wissen Sie, wie Sie diese Krankheit erkennen und bekämpfen können. Symptome
Wenn Sie sich mit einer Fülle von Zitrusfrüchten, sagen wir aus Marmeladen oder Grapefruit von Tante Flo in Texas finden, fragen Sie sich vielleicht, ob es nützliche oder geniale Möglichkeiten gibt, Zitrusfrüchten zu verwenden. Die erstaunliche aromatische Kraft der Zitrusfrüchte beiseite, wussten Sie, dass Sie Sämlinge in Zitrusschalen wachsen können? Zitrus