Pflege von California Poppies: Wie man eine Kalifornien-Mohnblume anbaut



Der Kalifornische Mohn ( Eschscholzia californica ) ist eine natürlich säende bunte Wildblume. Es stammt aus Kalifornien, wurde aber mechanisch und landwirtschaftlich in andere Gebiete des Landes transportiert. In einigen Regionen wird es wegen der stoischen und zähen Natur der Pflanze als Unkraut angesehen; Die kalifornische Mohnpflanze ist jedoch in ihrer Heimat die Blume des Staates und ein Symbol des Goldenen Staates.

Kalifornischer Mohn Info

Wenn Sie jemals durch Kalifornien gegangen sind und einen Hügel mit leuchtend orangefarbenen Blüten gesehen haben, sind Sie mit der kalifornischen Mohnpflanze vertraut. Zu wissen, wie man kalifornischen Mohn anbaut, wird dem Gärtner eine narrensichere Pflanze und einen wilden Eingeborenen zur Verfügung stellen, der beständig und einfach zu pflegen ist. Die fröhlichen, auffälligen Blumen werden jedes Szenario beleben, aber seien Sie vorsichtig. Die Pflanze hat eine tiefe Pfahlwurzel und heftet sich wild an, wodurch sie an einigen Stellen zu einer möglichen Schädlings-Pflanze wird.

Die California State Floral Society wählte 1903 den California Poppy als Staatsblume aus. Interessanterweise war die Pflanze vor ihrer staatlichen Erhebung eine wichtige Pflanze. Die Ureinwohner verwendeten es für Kosmetika, als Heilmittel und die Samen wurden beim Kochen verwendet. Kalifornischer Mohn-Info wäre nicht vollständig, ohne seinen Cousin, den Schlafmohn, anzusprechen. Der Kalifornische Mohn hat eine leichte beruhigende Eigenschaft, aber es ist nicht annähernd der gleiche Effekt wie Opium, weil es eine andere Klasse von Alkaloiden trägt. Der andere ist auch illegal zu wachsen.

Wachsende Kalifornien-Mohnblumen

Kalifornischer Mohn ist bemerkenswert trockenheitstolerant und legt schnell Matten aus blaugrünem, lacy Laub und Orangenblüten ab. Die kombinierten Farben bilden ein reiches Mosaik auf vielen Straßen Kaliforniens. Die Pflanze lässt sich wie alle Mohnpflanzen leicht aus Samen herstellen und gedeiht an sonnigen Standorten mit hoch fruchtbaren, aber gut durchlässigen Böden.

Kalifornischer Mohn eignet sich sowohl als Kübelpflanze als auch als Wiesen- oder Wildblumenzusatz. Es ist eine ausgezeichnete Xeriscape-Probe und wird auch in sandigen Böden hervorragend sein. Für die Pflege des kalifornischen Mohns muss der Gärtner sehr wenig Aufwand betreiben. Es ist ein robuster und zuverlässiger Künstler mit wenig Bedarf außerhalb der Bewässerungsbedingungen in jungen Jahren.

Grundpflege von California Poppies

Interessanterweise schließen kalifornische Mohnblumen ihre nickenden Köpfe, wenn es bewölkt, regnet und nachts ist. Dies signalisiert keine Schwäche, sondern ist ein Schutzmechanismus für diese Wärme liebende Pflanze. Die Mohnblume braucht wenig besondere Sorgfalt, außer vielleicht Kopfarbeit, wenn Sie der Aufgabe gewachsen sind. Dies wird dazu beitragen, Übersaat zu verhindern und Flecken der Pflanze attraktiv zu halten.

Dieses robuste Exemplar ist hinsichtlich der Bodenart nicht besonders, benötigt jedoch eine gute Drainage für beste Ergebnisse. Es ist auch bemerkenswert tolerant gegenüber jeglicher Beleuchtung. Der wachsende kalifornische Mohn ist aufgrund seiner flexiblen Natur eine ausgezeichnete Wahl für den unerfahrenen Gärtner. Solange Sie sich seiner möglichen invasiven Natur bewusst sind und mit überschüssigen Pflanzen fertig werden können, gibt es für den Garten nur wenige sichtbar lohnende und pflegeleichte Blumen.

Vorherige Artikel:
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Es gibt wilde Rosen (Rosenarten), die eine interessante Geschichte mit sich führen. Ich habe gehört, dass es großartig wäre, wenn Bäume reden könnten, um uns von den Zeiten zu erzählen, die sie gesehen haben. Das G
Empfohlen
Für diejenigen von uns mit leicht neurotischen Neigungen klingt der Gedanke, tatsächlich Unkraut zum Wachsen zu ermutigen, verrückt. Die Idee ist jedoch nicht so verrückt wie sie klingt und kann Ihnen einige interessante Kräuter und Grüns, Futter und Deckung für Tiere liefern, und Sie können wirklich "grün" ohne Herbizid in Ihrer Landschaft gehen. Ein paa
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Bat Guano oder Kot, hat eine lange Geschichte der Verwendung als Bodenanreicher. Es wird nur von Obst und Insekten ernährenden Arten erhalten. Bat Dung ist ein ausgezeichneter Dünger. Es wirkt schnell, hat wenig Geruch und kann vor dem Pflanzen oder während des aktiven Wachstums in den Boden eingearbeitet werden. L
Ozon ist ein Luftschadstoff, der im Wesentlichen eine sehr aktive Form von Sauerstoff ist. Es bildet sich, wenn Sonnenlicht mit Abgasen von Verbrennungsmotoren reagiert. Ozonschäden an Pflanzen treten auf, wenn Pflanzenblätter Ozon während der Transpiration absorbieren, was der normale Atmungsprozess der Pflanze ist. D
Granatäpfel kommen aus dem fernöstlichen Mittelmeer, so wie Sie es erwarten, schätzen sie viel Sonne. Während einige Sorten Temperaturen von bis zu -12 ° C widerstehen können, sollten Sie Granatapfelbäume im Winter schützen. Wie gehst du über überwintern Granatapfelbäume? Granatapfel-Winterpflege Dichte, buschige Laubpflanzen, Granatäpfel ( Punica granatum ) können bis zu 20 Fuß hoch werden, können aber auch als kleiner Baum trainiert werden. Granatäpfel p
Crabapple-Bäume sind ziemlich einfach zu pflegen und erfordern keinen kräftigen Schnitt. Die wichtigsten Gründe für die Beschneidung sind die Erhaltung der Form des Baumes, die Entfernung toter Äste und die Behandlung oder Verhinderung der Ausbreitung der Krankheit. Wann man einen Crabapple Baum beschneidet Die Zeit für den Holzschnitt ist, wenn der Baum ruht, aber wenn die Möglichkeit von extrem kaltem Wetter besteht. Dies
Wenn Sie an Hibiskus denken, denken Sie als erstes an diese wunderschönen tropischen Pflanzen, die in der Hitze gedeihen. Es gibt keine Hoffnung, sie in kalten Klimazonen wachsen zu lassen, oder? Wird Hibiskus in Zone 4 wachsen? Es stimmt zwar, dass der klassische Hibiskus in den Tropen beheimatet ist, aber es gibt einen sehr beliebten Hybriden namens Hibiscus moscheutos , der bis USDA-Zone 4 winterhart ist.