Butterfly Bush Sorten: Arten von Butterfly Bushes zu wachsen



Von den Hunderten von Arten von Schmetterlingsbüschen in der Welt sind die meisten im Handel erhältlichen Schmetterlingsbuschsorten Variationen von Buddleia davidii . Diese Sträucher werden 20 Fuß hoch. Sie sind erstaunlich hart, bis minus 20 Grad F. (-28 C.), aber tolerant gegenüber weit wärmeren Klimaten. Dies macht sie zu attraktiven Gartenpflanzen in kalten, mittleren und warmen Zonen, so dass es Schmetterlingsbuschsorten gibt, die in fast jeder Region gut funktionieren. Für weitere Informationen über verschiedene Arten von Schmetterlingsbüschen, lesen Sie weiter.

Arten von Schmetterlingsbüschen für kühle Klimate

Wenn du irgendwo wohnst, wo Winterfrost herrscht und die Temperaturen in "Minus" -Gebieten steigen, kannst du immer noch ausgewählte Schmetterlingsbuscharten pflanzen. Obwohl Schmetterlingsbüsche in wärmeren Klimazonen immergrün sind, sterben sie in kühlen Gebieten im Herbst ab und wachsen im Frühling schnell wieder nach.

Wählen Sie zwischen den kalt-hardy Arten von Schmetterlingsbüsche nach der Höhe, die Ihnen gefällt. Sie können auch verschiedene Schmetterlingsbüsche nach Blütenfarbe wählen; Blütenfarben reichen von dunkelviolett über pink bis weiß. Zum Beispiel werden die sehr dunkelsten Schmetterlingsbusch-Blüten auf der Sorte 'Black Night' gefunden, einem offen strukturierten Strauch, der bis zu 15 Fuß hoch wird.

Betrachten Sie für kastanienbraune Blüten an einem kompakten Strauch "Royal Red". Es wächst nicht über 6 Fuß hinaus. Wenn Schmetterlingsbuscharten mit violetten Blüten Sie faszinieren, suchen Sie nach "Purple Ice Delight", einem dichten Strauch, der 8 Fuß hoch wird und dunkle Blüten mit einem Hauch von Rosa bietet. Um mehr Pink zu sehen, schauen Sie sich Pink Delight an, mit leuchtend rosa Blüten auf seinen 8-Fuß-Stielen.

Einige Hybrid-Schmetterlingsbuschsorten bieten Goldblumen. Versuchen Sie 'Sungold' ( Buddleia x weyeriana ). Es ist auch etwa 8 Fuß hoch, aber seine Zweige füllen sich mit Myriaden Pom-Pom Blüten aus tiefem Gold.

Butterfly Bush Sorten für wärmere Regionen

Einige Schmetterlingsbüsche wachsen gut in den Pflanzenhärtezonen 7 bis 10 des US-Landwirtschaftsministeriums. In diesen Zonen sind die verschiedenen Schmetterlingsbüsche immergrün und behalten ihre Blätter den ganzen Winter lang.

Betrachten Sie "Lochinich" für seine schönen Blätter mit Silberrücken und blass-lavendelfarbenen Blüten. Wenn Ihnen der Duft wichtig ist, betrachten Sie Buddleia asiatica . Dieser hohe Strauch wird 15 Fuß lang und bietet weiße Blüten mit einem Duft, der so süß und kräftig ist, dass man ihn vom Hof ​​aus riechen kann. Oder wählen Sie 'Himalayan' Schmetterlingsbusch mit seinem weichen, grauen, samtigen Laub. Die kleinen lila Blumen zwinkern dir mit orange Augen zu.

Wenn Sie einen Schmetterlingsbusch mit großen, weißen Blüten haben möchten, gehen Sie zu White Profusion, der bis Zone 10 wächst. Seine weißen Blütentrauben sind riesig und der Strauch selbst steigt auf 10 Fuß. Für kurze oder Zwergsträucher, versuchen Zwergstrauch 'Ellens Blue', die nur bis zu vier Fuß hoch wird, oder 'Summer Beauty', etwa gleich groß, aber mit rosa-rosa Blütentrauben.

Nichtinvasive Schmetterlings-Busch-Arten

Besser noch, stellen Sie Mutter Natur vor Ihre persönlichen Vorlieben. Schmetterlingsbusch ist eine invasive Art, die in vielen Staaten aufgrund der zahlreichen von den Pflanzen gezüchteten Samen dem Anbau entgangen ist. Es ist illegal, diese Sträucher in einigen Staaten wie Oregon zu kaufen oder zu verkaufen.

Züchter helfen bei der Entwicklung und zum Verkauf von Schmetterlingsbuscharten, die steril sind. Dies sind nicht-invasive Schmetterlingsarten, die Sie mit gutem Gewissen in Ihrem Garten pflanzen können. Versuchen Sie die sterile, blau blühende Sorte 'Blue-Chip'.

Vorherige Artikel:
Mücken sind winzige Fliegen, die großen Einfluss auf Ihre Gartenpflanzen haben. Sie sind zerstörerische Insekten, die verhindern können, dass Blumen blühen und unansehnliche Knoten an Pflanzenstängeln und -blättern bilden. Lesen Sie weiter für Informationen über Blütenmückensteuerung. Was ist Blossom Midge? Es gibt ü
Empfohlen
Kompost ist eine kostengünstige und erneuerbare Bodenverbesserung. Es ist einfach, in der häuslichen Landschaft aus übrig gebliebenen Küchenabfällen und Pflanzenmaterial zu machen. Ein geruchsloser Kompostbehälter zu halten, erfordert jedoch ein wenig Aufwand. Der Umgang mit Kompostgerüchen bedeutet, Stickstoff und Kohlenstoff im Material auszugleichen und den Flor mäßig feucht und belüftet zu halten. Was veru
Die Loganbeere ist eine Brombeere-Himbeer-Hybride, die im 19. Jahrhundert zufällig entdeckt wurde. Seitdem hat es sich zu einer Hauptstütze im US-amerikanischen Nordwesten entwickelt. Die Loganbeere kombiniert die Aromen und Qualitäten ihrer beiden Elternteile und zeigt gleichzeitig ihre eigenen besonderen Eigenschaften. S
Von Kathehe Mierzejewski Wenn Sie darüber nachdenken, wie man Brombeeren anbaut, müssen Sie in Ihrem Garten suchen und den perfekten Ort für den Anbau von Brombeeren finden. Sie tun am besten bei vollem Sonnenschein, können aber etwas Schatten tolerieren. Wenn Sie sie jedoch in zu viel Schatten legen, werden sie keine Früchte produzieren. Wen
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Wenn Sie nach langanhaltenden Blüten suchen, die während der heißesten Tage der Sommerhitze funktionieren, sollten Sie die Verbene ( Verbena officinalis ) pflanzen. Das Einpflanzen von Eisenkraut, ob einjährige oder mehrjährige Art, sorgt für Sommerblumen, wenn es im sonnigsten und möglicherweise trockensten Bereich des Gartens gepflanzt wird. Wenn
Die gusseiserne Pflanze ( Aspidistra elatior ), auch als Eisenpflanze und Ballerpflanze bekannt, ist eine extrem winterharte Zimmerpflanze und in manchen Regionen ein Dauerbrenner. Wachsende gusseiserne Pflanzen werden besonders von denen bevorzugt, die nicht viel Zeit für die Pflanzenpflege haben, da diese Art auch die extremsten Bedingungen überleben kann, bei denen andere Pflanzen schrumpfen und absterben würden, was die gusseiserne Pflanzenpflege zum Kinderspiel macht. L
Manche Leute bauen Zimmerpflanzen als entspannendes Hobby oder um einem Raum eine dekorative Note zu verleihen. Zimmerpflanzen bringen die Außenwelt nach innen, verbessern die Luftqualität des Hauses und können aufgrund ihrer Blüten und Düfte ausgewählt werden. Die Einführung von wohlriechenden Zimmerpflanzen in die Wohnungseinrichtung kann dazu beitragen, die Notwendigkeit von Lufterfrischern zu beseitigen, insbesondere während der langen Wintermonate, in denen ein geschlossenes Haus dazu neigt, ein wenig abgestanden zu riechen. Zimmer