Camassia Lily Bulb Wachsen: Informationen über Camas Pflanzenpflege



Nichts ist so interessant wie die Camassia Lilie, auch bekannt als Camas Lilie. Der Botaniker Leslie Haskin bemerkt: "Es gibt mehr Romantik und Abenteuer in der Camaswurzel und -blume als in fast jeder anderen amerikanischen Pflanze." Stammeskriege und Familienfehden entbrannten in Streitigkeiten um den Besitz von Camas-Feldern, die so umfassend beschrieben wurden Sie sehen aus wie große, tiefblaue "Seen". Lassen Sie uns mehr über das Wachstum von Camassia Lilienknollen erfahren.

Was ist Camassia?

Die Camassia-Lilienknolle ( Camassia quamash syn. Camassia esculenta ) ist eine wunderschöne, im Frühling blühende, einheimische nordamerikanische Pflanze, die in den USDA-Pflanzenhärtezonen 3-8 wachsen wird. Diese hübsche Blumenzwiebel gehört zur Spargelfamilie und war ein wichtiger Grundnahrungsmittel für frühe Entdecker in unser Land.

Siedler, die entdeckten, wie nahrhaft diese Zwiebeln waren, schmissen sie mit nassem Gras in Gruben und rösteten sie für zwei Nächte. Sie wurden auch geschmort und zu einem Kuchen verarbeitet, der einem Kürbis oder Kürbiskuchen ähnelt. Die Zwiebeln können auch zerstoßen werden, um Mehl und sogar Melasse zu machen.

Diese attraktive Pflanze ist ein Mitglied der Liliengewächse und trägt entweder leuchtend blaue Blüten auf einem aufrechten Stängel. Die Zwiebel hat eine interessante Erscheinung und ist mit schwarzer Rinde bedeckt.

Leider sind wilde und gut genossene Camassia-Zwiebeln nicht in Massen zu sehen, wie sie es einst waren. Die Pflanze kann jedoch immer noch in gemeinsamen Gärten in unserem Land gefunden werden.

ACHTUNG : Es sollte beachtet werden, dass, während die Zwiebeln dieser Camas-Pflanze essbar sind, sie oft mit einer ähnlichen toxischen Pflanze verwechselt wird, die als Tod camas ( Zigadenus venenosus ) bezeichnet wird. Bevor Sie Camas-Zwiebeln oder JEDE Pflanze für diese Angelegenheit essen, erkundigen Sie sich bei Ihrem lokalen Anbau-Büro oder anderen seriösen Ressourcen oder Kräuterkundigen, um die richtige Identifizierung zu gewährleisten.

Wie man Camas Lilienpflanzen anbaut

Camassia Liliengewächs wächst ist wirklich ziemlich einfach. Die beste Zeit, um diese Schönheiten zu pflanzen, ist im Herbst oder frühen Winter. Camassia Pflanzen bevorzugen feuchte Bedingungen und volle Sonne bis Halbschatten.

Obwohl Sie Samen pflanzen können, werden sie bis zu drei Jahre brauchen, um zu blühen. Wenn die Zeit kein Problem ist, können Sie die Samen auf den vorbereiteten Boden streuen und mit 2 Zoll Bio-Mulch abdecken. Pflanzen Sie mindestens 20 Samen pro Quadratmeter für beste Ergebnisse.

Wenn Sie Zwiebeln pflanzen, sollte die Bodentiefe 4 bis 6 Zoll betragen, abhängig von der Reife der Zwiebel. Die Zwiebel, die im frühen Frühling einen zentralen Stängel durch den Boden schiebt, wird blau oder weiß blühen. Neue Sorten bieten sogar Pflanzen mit bunten Blättern.

Pflege für Camas Pflanzen

Camas Pflanzenpflege ist ziemlich einfach, teilweise dank der Tatsache, dass sie bald nach der Blüte verschwinden. Die Anlage kehrt auf den Boden zurück, um nächstes Jahr wieder zurückzukehren, eine besondere Behandlung ist nicht erforderlich. Da sie frühe Bloomers sind, sollten Camas mit anderen Stauden gepflanzt werden, die ihre Räume ausfüllen, sobald sie fertig sind - Taglilien arbeiten dafür gut.

Vorherige Artikel:
Was sind Hartholzbäume? Wenn du jemals deinen Kopf gegen einen Baum geschlagen hast, wirst du argumentieren, dass alle Bäume hartes Holz haben. Aber Hartholz ist ein Begriff, den Biologen verwenden, um Bäume mit bestimmten ähnlichen Eigenschaften zu gruppieren. Wenn Sie Informationen über Hartholzbaum Eigenschaften sowie eine Hartholz vs. Wei
Empfohlen
Westliche Kirschfruchtfeilen sind kleine Schädlinge, aber sie verursachen großen Schaden in Hausgärten und kommerziellen Obstgärten in den westlichen Vereinigten Staaten. Lesen Sie weiter für mehr Informationen über westliche Kirschfruchtfliege. Westliche Kirschfrucht-Fliegen-Identifikation Westliche Kirschfruchtfliegen leben in den Wintermonaten im Boden als bräunlich-gelbe Puppen, die sich im späten Frühjahr und Frühsommer als ausgewachsene Fliegen entwickeln. Adult We
Weiden ( Salix spp.) Sind schnellwachsende Schönheiten, die in einem großen Hinterhof attraktive, anmutige Zierpflanzen bilden. In der Wildnis wachsen Weiden oft an Seen, Flüssen oder anderen Gewässern. Obwohl Weiden keine kränklichen Bäume sind, greifen einige Krankheiten und Schädlingsbefall an und verursachen Weideprobleme. Wenn
Holly Farn ( Cyrtomium falcatum ), benannt nach seinen gezackten, stacheligen, stacheligen Blättern, ist eine der wenigen Pflanzen, die in den dunklen Ecken Ihres Gartens glücklich wachsen werden. Wenn sie in einem Blumenbeet gepflanzt wird, bietet das üppige, tiefgrüne Laub einen schönen Kontrast als Hintergrund für farbenfrohe Einjährige und Stauden. Lesen
Brotfrucht ist in vielen tropischen Ländern ein Grundnahrungsmittel, wo sie als einheimische Baum wächst. Da es in sehr warmen Klimazonen verwendet wird, kann es in Gebieten mit Frosttemperaturen nicht im Freien wachsen. Wenn Sie in einer gemäßigten Zone leben und trotzdem versuchen wollen, Brotfrucht anzubauen, sollten Sie erwägen, Brotfruchtbäume in Containern zu züchten. Lesen
Amerikanische Linden ( Tilia americana ) werden von Hausbesitzern wegen ihrer schönen Form, dem tiefen Laub und dem schönen Duft geliebt. Ein laubabwerfender Baum, gedeiht in den Pflanzenhärtezonen 3 bis 8 des US-Landwirtschaftsministeriums. Leider ist dieser attraktive Baum anfällig für mehrere Krankheiten. Ein
Stiefmütterchen sind beliebte Winter-Jahrbücher, die auch in verschneiten, kalten Elementen hell und blühend bleiben. Um ihnen zu helfen, durch die schlimmsten Winterbedingungen zu gedeihen, ist es wichtig, sich an eine bestimmte Zeit des Stiefmütterchens zu halten. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Pr