Was ist Oca - lernen, wie Neuseeland Yams wachsen



Die südamerikanische Knolle Oca ( Oxalis tuberosa ), die den meisten Bewohnern der USA unbekannt ist, ist nach der Kartoffel die zweitwichtigste Wurzelpflanze in Bolivien und Peru. Ich kann dich jetzt hören: "Was ist Oca?" Diese nahrhafte, vielseitige Wurzel wurde in Neuseeland, einem der wenigen Orte, an denen Oca-Pflanzen kommerziell angebaut werden, ausgiebig untersucht, daher auch ihr anderer Name, New Zealand Yam. Willst du mehr erfahren? Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie man Neuseeland-Süßkartoffeln und zusätzliche Neuseeland-Süßkartoffel-Informationen anbaut.

Was ist Oca?

Oca beginnt sich auf den lateinamerikanischen Märkten in den USA zu zeigen. Es ist eine fruchtbare Staude, die hell gefärbte, raue, wachsige Knollen produziert, die am besten im frühen Winter geerntet werden. Es wird als eine Jahreszeit, die Ernte in vielen Bereichen ausdehnt, verwendet.

Oca-Pflanzen zu züchten erfordert eine lange Wachstumsperiode. Im Gegensatz zu seinem anderen gebräuchlichen Namen der neuseeländischen Yamswurzel ist Oca weder mit der Kartoffel noch mit der Süßkartoffel verwandt. Es ist stattdessen verwandt mit europäischen Sauerklee, der als Blattgrün verwendet wird.

Zusätzliche Neuseeland Yamswurzel Info

Neuseeländische Bauern wurden vor 20 Jahren oder mehr fasziniert. Sie erkannten, dass die Pflanze in Gebieten Südamerikas mit ähnlichen Klima, Breite, Höhe und Tageslänge in Neuseeland angebaut wurde. Sie erkannten auch seine Widerstandsfähigkeit und ernährungsphysiologischen Komponenten. Oca ist nicht nur ein Kohlenhydrat, sondern enthält Phosphor, Eisen und essentielle Aminosäuren.

Über Hunderte von Jahren der Kultivierung in Südamerika sind viele verschiedene Arten von Oca entstanden, und Landwirte in Neuseeland haben sich auch mit der Knolle herumgeschlagen. Aus diesem Grund ist es schwierig, den Geschmack von Oca zu beschreiben. Einige Sorten sind so süß, dass sie als Früchte verkauft werden und wie Süßkartoffeln gebraten oder kandiert werden.

Andere Arten von Oca haben aufgrund der Pflanzenzusammensetzung von Oxalsäure Bitterkeit. Oxalsäure in Menge kann die Harnwege schädigen, aber im Falle von Oca, würde man ausschließlich die Knolle essen, um irgendwelche negativen Auswirkungen zu erzielen. Das heißt, wenn eine Person Gicht oder Nierensteine ​​hat oder jemals eine Reaktion auf Rhabarber, Sauerampfer, Rübengras oder Spinat (alle enthalten Oxalsäure) hatte, sollten sie vermeiden, Oca einzunehmen.

Oca ist eine vielseitige Knolle, die gekocht, gebacken oder gedämpft werden kann. Einige Sorten sind köstlich roh gegessen, während andere sonnengetrocknet und wie getrocknete Feigen gegessen oder wie Obst gedünstet werden. Die kleeblattartigen Blätter von Oca und seine trompetenförmigen gelben Blüten sind ebenfalls essbar und köstlich in Salate geworfen.

Wie man Neuseeland Yams anbaut

Oca ist in den USDA-Zonen 9b bis 11 winterhart. Es ist sehr lichtempfindlich und bildet keine Knollen, wenn es nicht mindestens 12 Stunden Licht pro Tag bekommt. Dies bedeutet, dass sie sich erst im Spätherbst bilden werden. Daher müssen sie bis zum frühen Winter gut bedeckt oder im Kunststoffvortrieb mit einer Wärmequelle angebaut werden. Im Freiland dagegen bilden Pflanzen mehr Knollen als im Tunnelbau.

Oca wird wie Kartoffeln aus Knollen vermehrt. Sie bevorzugen sandigen Boden, Halbschatten und kühles, feuchtes Wetter. Pflanze ganze Knollen in Töpfen im späten Winter und dann, wenn sie anfangen zu reben, verpflanzen sie in Wannen oder direkt in den Garten, nachdem alle möglichen Frostgefahr bestanden hat.

Oca Pflanzenpflege

Oca verträgt keine heiße Sonne oder harte Trockenheit, so dass die Pflanzen konsequent bewässert werden müssen. Füttere die Pflanzen im Frühherbst stark. Die Pflanzen haben in Nordamerika keine Schädlinge.

Bei der Ernte wird die Pflanze viele verschiedene Knollengrößen haben. Speichern Sie die kleinsten Knollen bis zur Pflanzzeit in einem kühlen, dunklen Bereich. Für diejenigen, die verzehrt werden sollen, lagern Sie sie auch an einem kühlen, trockenen Ort ohne Sonnenlicht. Es besteht keine Notwendigkeit, in einem Wurzelkeller oder Kühlschrank zu lagern, und sie können wie oben für Monate gelagert werden.

Vorherige Artikel:
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Glänzende Blüten der Heidekrautblume ziehen Gärtner an diesen niedrig wachsenden, immergrünen Strauch heran. Verschiedene Leistungsergebnisse aus wachsenden Heidekraut. Größe und Formen des Strauchs variieren stark und viele Farben der blühenden Heidekrautblume existieren. Heide
Empfohlen
Bougainvillea könnte Sie an eine Mauer aus grünen Reben mit orangefarbenen, violetten oder roten papierenen Blumen denken lassen, eine Rebe, die zu groß und kräftig ist, vielleicht für Ihren kleinen Garten. Treffen Sie Bonsai-Bougainvillea-Pflanzen, mundgerechte Versionen dieser mächtigen Rebe, die Sie in Ihrem Wohnzimmer aufbewahren können. Kanns
Der Anbau von Aluminiumpflanzen ( Pilea cadierei ) ist einfach und wird dem Haus mit spitzen Blättern, die in metallisches Silber gespritzt sind, zusätzlichen Reiz verleihen. Lassen Sie uns mehr über die Pflege einer Pilea Aluminium-Pflanze in Innenräumen erfahren. Über Pilea Zimmerpflanzen Pilea Zimmerpflanzen gehören zur Familie der Urticaceae und werden in tropischen Regionen der Welt, vorwiegend in Südostasien, gefunden. Die m
Johanniskraut ( Hypericum spp.) Ist ein hübscher kleiner Strauch mit fröhlichen gelben Blüten, die in der Mitte eine Reihe von langen, auffälligen Staubgefäßen aufweisen. Die Blüten reichen von Hochsommer bis Herbst, gefolgt von bunten Beeren. Johanniskraut-Pflanzenpflege ist ein Kinderspiel, also lasst uns herausfinden, wie einfach es ist, diese herrlichen Sträucher anzubauen. Kann i
Wenn Sie am Ende der Blütezeit Samen aus den Pflanzen sammeln, können Sie feststellen, dass die Samenhülsen feucht sind. Warum ist das und sind die Samen noch in Ordnung? Erfahren Sie mehr darüber, ob das Austrocknen nasser Samen in diesem Artikel möglich ist. Warum sind meine Samenkapseln matschig? Es
In deinem Wurmeimer wimmelt es nur so von Leben und alles läuft gut für dein Wurmkompostierungsprojekt - bis du merkst, dass ungebetene Kreaturen in den Betten herumkriechen. Schädlinge und Käfer im Vermicompost sind ein häufiges Problem, aber diese Schädlinge können eliminiert werden, indem die Umwelt manipuliert wird, um sie weniger freundlich zu machen. Vermi
Kartoffeln können geerntet werden, wie Sie sie brauchen, aber irgendwann müssen Sie die ganze Ernte graben, um zu konservieren, bevor es gefriert. Jetzt, wo du eine ganze Menge Kartoffeln hast, wie hält man Kartoffeln frisch und brauchbar? Das Aufbewahren von Gartenkartoffeln ist einfach, solange Sie Platz und einen kühlen Ort haben. Si