Canna Lily Fertilisation - Tipps für die Fütterung einer Canna Lily Plant



Befruchtende Canna-Lilien sorgen dafür, dass diese Betäubung in Ihrem Garten oder Ihren Innenbehältern gedeiht und die schönsten Blumen und Blätter hervorbringt. Diese Pflanzen lieben Nährstoffe, also überspringen Sie diesen Schritt nicht in wachsenden Canna Lilien. Wenn Sie es richtig machen, können Sie Blumen während der gesamten Vegetationsperiode genießen.

Fütterung einer Canna Lily Pflanze

Diese schönen blühenden Stauden sind ein Grundnahrungsmittel in Gärten mit warmem Klima, weil sie Farbe, Blüten, Höhe und schöne und auffällige Blätter liefern. Sie packen auch viel Punch für wenig Aufwand. Die Blumen sind ziemlich wartungsarm, aber sie benötigen eine gute Versorgung mit Nährstoffen, um zu gedeihen.

Weil sie reiche, nährstoffreiche Erde lieben, ist es am besten, mit einer guten Schicht organischer Substanz zu beginnen. Verwenden Sie zwei bis vier Zoll (5 bis 10 cm) Kompost oder anderes organisches Material in Ihrem Blumenbeet oder Ihren Blumenbeeten, um eine reiche Bodenumgebung zu schaffen.

Canna Lilie Düngung ist auch wichtig. Die Schaffung von organisch reichem Boden ist nur ein Ausgangspunkt. Diese Pflanzen profitieren von regelmäßiger Düngung, um weiter zu wachsen und Blumen zu produzieren. Verwenden Sie einen 5-10-5 oder 10-10-10 Dünger. Für die erstere sollte die Anwendungsrate etwa zwei Pfund pro 100 Quadratfuß und für die letzteren nur ein Pfund pro 100 Quadratfuß betragen. Stellen Sie sicher, dass Sie jede Anwendung mit viel Wasser verfolgen.

Wann man Canna-Lilien düngt

Zu wissen, wie viel Canna Lilienpflanzen zu ernähren ist, ist wichtig, aber auch das Timing und die Häufigkeit. Sie sollten im frühen Frühling mit der Düngung beginnen und einmal im Monat Dünger hinzufügen. Machen Sie Ihren letzten Düngereinsatz etwa sechs Wochen bevor Sie den ersten Frost erwarten. Dieser Plan der Düngung wird sicherstellen, dass Sie Blüten während des Sommers und im Herbst bekommen.

Wenn du deine Canna Lilien mit vielen Nährstoffen versorgst, wirst du große, gesunde Pflanzen bekommen, die regelmäßig blühen. Um das Blühen noch mehr zu fördern, blendet die abgestorbene Einzelblüte aus.

Vorherige Artikel:
Die Luftpflanze ( Tillandsia ) ist das größte Mitglied der Bromelienfamilie, zu der die bekannte Ananas gehört. Wie viele Sorten von Luftpflanzen gibt es? Obwohl die Schätzungen variieren, stimmen die meisten überein, dass es mindestens 450 verschiedene Arten von Tillandsien gibt, ganz zu schweigen von unzähligen Hybridsorten, und keine zwei Luftpflanzensorten sind genau gleich. Bere
Empfohlen
Im Mittelalter aßen die Aristokraten große Mengen Fleisch mit Wein. Unter dieser Völlerei des Reichtums erschienen ein paar bescheidene Gemüsesorten, oft Wurzelgemüse. Ein Hauptbestandteil davon war Skirret, auch bekannt als Crummock. Nie von wachsenden Skirret Pflanzen gehört? Ich auch. Also, was ist eine Skirret-Pflanze und welche anderen Knusperpflanzen-Informationen können wir ausgraben? Was i
In manchen Teilen der USA sind Zwiebelmaden ohne Zweifel die gefährlichsten Pflanzenschädlinge in der Zwiebelfamilie. Sie befallen Zwiebeln, Lauch, Schalotten, Knoblauch und Schnittlauch. Informieren Sie sich über die Identifizierung und Kontrolle von Zwiebelmaden in diesem Artikel. Was sind Zwiebelmaden? Z
Stinkenkraut ( Thlaspi arvense ), auch bekannt als Feld Pennygrass, ist ein stinkender Rasen Unkraut mit einem Geruch ähnlich faulen Knoblauch mit einem Hauch von Rübe. Sie kann zwei bis drei Fuß hoch werden und Ihren Garten übernehmen, wenn Sie nicht zu Beginn der Saison ein Management-Programm starten. In
Liebstöckel ist ein Land Cousin von Petersilie und kann auf die gleiche Weise verwendet werden. Es hat keinen sehr starken Geschmack und wurde deshalb im Vergleich zur Petersilie auf den Rücksitz gestellt, aber es gibt zahlreiche Liebstöckel-Gesundheitsvorteile, die diese Pflanze wieder ins Licht bringen können. Di
Probleme mit Eukalyptusbäumen sind noch relativ neu. Die Bäume, die um 1860 in die Vereinigten Staaten importiert wurden, stammen aus Australien und waren bis 1990 relativ frei von Schädlingen und Krankheiten. Heute sehen die Menschen mehr Probleme mit ihren Eukalyptus-Büschen. Krankheiten und Schädlinge verursachen alles von Blatttropfen bis zu Eukalyptusbäumen, die sich teilen und absterben. Häuf
Es gibt einige Gebiete mit hartem Wasser, das eine große Menge an Mineralien enthält. In diesen Gebieten ist es üblich, Wasser weich zu machen. Erweichtes Wasser schmeckt besser und ist im Haus leichter zu handhaben, aber was ist mit Ihren Pflanzen in Ihrem Garten. Ist es in Ordnung, Pflanzen mit enthärtetem Wasser zu gießen? Was