Erfahren Sie mehr über F1 Hybrid Seeds



In der heutigen Gartengemeinschaft wird viel darüber geschrieben, dass Erbstückpflanzensorten über F1-Pflanzen wünschenswert sind. Was sind F1 Hybridsamen? Wie sind sie entstanden und was sind ihre Stärken und Schwächen im Hausgarten von heute?

Was sind F1 Hybrid-Samen?

Was sind F1 Hybridsamen? F1-Hybridsamen bezieht sich auf die selektive Züchtung einer Pflanze durch Kreuzbestäubung zweier verschiedener Elternpflanzen. In der Genetik ist der Begriff eine Abkürzung für Filial 1 - wörtlich "erste Kinder". Es wird manchmal als F 1 geschrieben, aber die Begriffe bedeuten das Gleiche.

Die Hybridisierung gibt es schon seit einiger Zeit. Gregor Mendel, ein Augustinermönch, hat seine Ergebnisse im 19. Jahrhundert zum ersten Mal in Kreuzbusch-Erbsen aufgenommen. Er nahm zwei verschiedene, aber beide rein (homozygot oder gleiches Gen) Stämme und kreuzte sie von Hand. Er stellte fest, dass die Pflanzen, die aus den resultierenden F1-Samen gezüchtet wurden, aus einem heterozygoten oder unterschiedlichen Gen stammten.

Diese neuen F1-Pflanzen trugen die Merkmale, die in jedem Elternteil dominierten, waren aber mit beiden nicht identisch. Die Erbsen waren die ersten dokumentierten F1-Pflanzen und aus Mendels Experimenten wurde das Gebiet der Genetik geboren.

Pflücken sich Pflanzen nicht in freier Wildbahn? Natürlich tun sie das. F1-Hybride können natürlich auftreten, wenn die Bedingungen stimmen. Pfefferminze zum Beispiel ist das Ergebnis einer natürlichen Kreuzung zwischen zwei anderen Minzsorten. Allerdings unterscheiden sich die F1-Hybridsamen, die Sie in Ihrem Gartencenter auf dem Samenregal verpackt finden, von wild gekreuzten Samen dadurch, dass ihre resultierenden Pflanzen durch kontrollierte Bestäubung erzeugt werden. Da die Elternarten fruchtbar sind, kann man die anderen bestäuben, um diese Pfefferminzsamen herzustellen.

Und die Pfefferminze, die wir gerade erwähnt haben? Es wird durch das Nachwachsen seines Wurzelsystems verewigt und nicht durch Samen. Die Pflanzen sind steril und können sich nicht durch normale genetische Reproduktion vermehren, was ein weiteres gemeinsames Merkmal von F1-Pflanzen ist. Die meisten sind entweder steril oder ihre Samen sind nicht echt, und ja, in einigen Fällen tun die Samenfirmen dies mit Gentechnik, damit ihre F1-Pflanzenveredelungen nicht gestohlen und repliziert werden können.

Warum F1 Hybrid Seeds verwenden?

Wofür werden F1-Hybridsamen verwendet und sind sie besser als die Erbstücksorten, von denen wir so viel hören? Der Gebrauch von F1-Pflanzen blühte wirklich auf, als Leute anfingen, mehr Gemüseeinkaufen in den Supermarktketten als in ihren eigenen Hinterhöfen zu tun. Pflanzenzüchter suchten eine einheitlichere Farbe und Größe, suchten nach definitiveren Ernteterminen und Haltbarkeit im Versand.

Heute werden Pflanzen zu einem bestimmten Zweck entwickelt, und nicht alle diese Gründe handeln vom Handel. Einige F1-Samen können schneller reifen und früher blühen, wodurch die Pflanze für kürzere Vegetationsperioden besser geeignet ist. Es könnte höhere Erträge von bestimmten F1-Samen geben, die zu größeren Ernten von kleineren Anbauflächen führen. Eine der wichtigsten Errungenschaften der Hybridisierung ist die Krankheitsresistenz.

Es gibt auch etwas, das hybride Kraft genannt wird. Pflanzen, die aus F1-Hybridsamen gezüchtet werden, neigen dazu, stärker zu werden und haben höhere Überlebensraten als ihre homozygoten Verwandten. Diese Pflanzen brauchen weniger Pestizide und andere chemische Behandlungen, um zu überleben, und das ist gut für die Umwelt.

Es gibt jedoch einige Nachteile bei der Verwendung von F1-Hybridsaatgut. F1-Samen sind oft teurer, weil sie mehr kosten. All diese Handbestäubung ist nicht billig, und auch die Labortests, die diese Pflanzen durchführen, werden nicht durchgeführt. F1-Samen können nicht vom sparsamen Gärtner für das folgende Jahr geerntet werden. Einige Gärtner glauben, dass der Geschmack der Einheitlichkeit geopfert wurde, und diese Gärtner mögen recht haben, aber andere mögen nicht übereinstimmen, wenn sie den ersten süßen Geschmack des Sommers in einer Tomate schmecken, die Wochen vor den Erbstücken reift.

Also, was sind F1 Hybridsamen? F1-Samen sind nützliche Ergänzungen zum Hausgarten. Sie haben ihre Stärken und Schwächen, genau wie Großmutters Erbpflanzen. Gärtner sollten sich nicht auf Modeerscheinung oder Fantasie verlassen, sondern sollten eine Reihe von Selektionen ausprobieren, unabhängig von der Herkunft, bis sie die Sorten finden, die am besten zu ihren Gartenbedürfnissen passen.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie an Sellerie denken, stellen Sie sich wahrscheinlich dicke, blassgrüne Stängel vor, die in Suppen gekocht oder mit Öl und Zwiebeln sautiert werden. Es gibt jedoch eine andere Sorte von Sellerie, die nur für ihre Blätter angebaut wird. Blatt-Sellerie ( Apium graveolens secalinum ), auch Schnittsellerie und Sellerie genannt, ist dunkler, leafier und hat dünnere Stiele. Die
Empfohlen
Warty Kürbisse sind ein heißer Trend, und die teuersten Jack o 'Laternen dieses Jahr können sehr gut aus warzen Kürbisse hergestellt werden. Was verursacht Warzen auf Kürbissen und sind holprige Kürbisse essbar? Lass uns mehr lernen. Was verursacht Warzen auf Kürbissen? Während viele Menschen einen glatten, makellosen Kürbis für Halloween schnitzen möchten, lieben andere das Aussehen der kürzlich eingeführten Warzenkürbis-Sorten. Nein, diese
Liebe Erdbeeren, aber Platz ist eine Prämie? Alles ist nicht verloren; Die Lösung sind Erdbeeren in hängenden Körben. Erdbeerkörbe machen sich kleine Räume zunutze und mit der richtigen Sorte werden hängenden Erdbeerpflanzen nicht nur attraktiv, sondern auch zu einer nützlichen Nahrungsernte. Weiter
Der Anbau eines Gemüsegartens ist ein lohnendes und unterhaltsames Projekt, aber es ist unwahrscheinlich, dass er frei von einem oder mehreren gewöhnlichen vegetarischen Problemen ist. Versuchen Sie, wie Sie vielleicht, Ihr Garten wird wahrscheinlich mit einer beliebigen Anzahl von Gemüsegarten Schädlingen oder Pflanzenkrankheiten behaftet sein. Ge
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Es ist enttäuschend für den Hausgärtner, sich geduldig um einen Obstbaum zu kümmern, der keine Früchte trägt. Sie können feststellen, dass Sie keine Grapefruit an einem Baum haben, den Sie seit Jahren bewässert und beschnitten haben. Grapef
Wenn Sie an Hibiskus denken, denken Sie wahrscheinlich an tropische Klimazonen. Und es stimmt - viele Hibiskussorten sind in den Tropen heimisch und können nur bei hoher Luftfeuchtigkeit und Hitze überleben. Aber es gibt auch viele Arten von winterharten Hibiskus-Sorten, die einen Winter in der Zone 6 leicht überleben und Jahr für Jahr zurückkehren werden. Les
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Das größte Problem bei der Bewässerung eines Hügels ist, dass das gesamte Wasser abläuft, bevor es in den Boden eindringen kann. Daher ist die Kontrolle des Abflusses wichtig, wenn Sie auf einem Garten in den Bergen gießen. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Gartenbewässerung in Hanglage durchführen können. Abhang-G