Was ist Gummise: Tipps zur Prävention und Behandlung von Zahnfleischerkrankungen



Was ist Gummosis? Wenn Sie Steinobstbäume haben, müssen Sie lernen, was verursacht Gummosis-Krankheit. Sie möchten auch lernen, wie man Gummosis behandelt.

Was ist Gummis?

Gummis ist ein unspezifischer Zustand, in dem Saft aus einer Wunde im Baum austritt. Es tritt gewöhnlich auf, wenn der Baum einen ausdauernden oder bakteriellen Krebs hat oder vom Pfirsichbaumbohrer angegriffen wird.

Eine Gummosis kann jedoch auch durch eine Wunde an einem Steinobst verursacht werden, einschließlich Winterschäden, Krankheitsschäden oder Schäden durch ein Gartengerät. Wenn Sie gummiartigen Saft aus Ihrem Pfirsich-, Pflaumen-, Kirsch- oder Aprikosenbaum sehen, ist es wahrscheinlich eine Gummosis.

Gummis Vorbeugung

Sobald Sie verstehen, was eine Gummiballose verursacht - Wunden an der Rinde eines Baumes - können Sie beginnen, an die Verhinderung von Gummis zu denken. Jede Maßnahme, die Sie ergreifen können, um Rindenwunden vorzubeugen, hilft auch bei der Verhinderung von Gummis.

Zum Beispiel, passen Sie auf, wenn Sie Unkraut jäten oder um die Basis von Steinobstbäumen mähen. Wenn Sie die Rinde beschädigen, könnten Sie bald eine Gummibehandlung suchen.

Pflanzen Sie Ihre Obstbäume ebenfalls an den bestmöglichen Standorten, um Winterschäden zu vermeiden. Achten Sie darauf, windgeschützte Standorte mit gut durchlässigen Böden zu wählen. Wenn Sie Ihren Baum gesund halten, werden auch die Angriffe der Borer-Insekten begrenzt.

Es ist auch wichtig, Baumsorten auszuwählen, die sich in Ihrer Winterhärtezone gut entwickeln. Und wählen Sie Sorten, die gegen Krebs ankämpfen. Alle Sorten können Cankers bekommen, aber einige bekommen sie leichter als andere.

Gummis Behandlung

Wenn Sie trotz Ihrer Bemühungen zur Verhinderung von Gummose Saft aus Ihren Obstbäumen verlieren, ist es Zeit zu lernen, wie man Gummosis behandelt. Je früher Sie das Problem finden, desto besser können Sie den Baum speichern.

Das erste, was zu tun ist, wenn Ihr Obstbaum Anzeichen von Gummosis zeigt, ist die Beseitigung von Entwässerungsproblemen. Eine gute Entwässerung durch Änderung des Bodens oder Umpflanzung ist für seine Wiederherstellung wesentlich.

Ein weiterer Schritt in der Gummibehandlung beinhaltet das Entfernen der erkrankten Rinde. Wenn Sie wissen wollen, wie man Gummosis behandelt, entfernen Sie den verdunkelten Bereich der Rinde vom Baum, plus einen Streifen der gesunden Rinde, bis die Wunde von einem Rand von gesunder Rinde umgeben ist.

Sobald dies geschehen ist, lassen Sie den Bereich trocknen. Überprüfen Sie den Bereich und wiederholen Sie gegebenenfalls das Beschneiden der Borke. Systemische Fungizide können einigen Arten von Gummis vorbeugen.

Vorherige Artikel:
Süßkartoffeln sind eine der wichtigsten angebauten Wurzelfrüchte der Welt. Sie brauchen 90 bis 150 frostfreie Tage, um zu ernten. Süßkartoffel-Schwarzfäule ist eine potentiell schädliche Krankheit, die durch einen Pilz verursacht wird. Die Krankheit wird leicht von Geräten, Insekten, kontaminiertem Boden oder Pflanzenmaterial übertragen. Schwarz
Empfohlen
Was ist indischer Rosenholz? Ja, es ist dieses kostbare Schrankholz, das für die Herstellung von schönen Möbeln verwendet wird, aber es ist auch ein sehr hübscher Schattenbaum mit einem Duft, der Ihren Garten zu einem sinnlichen Vergnügen machen wird. Wenn Sie daran denken, ein indisches Palisander ( Dalbergia sissoo ) zu züchten , müssen Sie im Voraus die Anforderungen für die Pflege von indischem Palisander erfahren. Lesen
Temperaturen in Zone 4 können zwischen -30 und -20 Grad Fahrenheit (-34 bis -28 C) liegen. Diese Gebiete können im Winter sehr kalt werden, haben aber oft heiße, kurze Sommer, die kältebeständige Xeriscape-Pflanzen erfordern, die Eis und Schnee überleben können, aber in der Wachstumsperiode Wasser sparen. Die P
Wenn Sie bereit sind für einen ungewöhnlichen Baum, der jeden Frühling Aufregung erzeugen wird, betrachten Sie die weinende Weidenkätzchen. Diese kleine, aber spektakuläre Weide ist im Frühjahr mit seidigen Kätzchen übersät. Lesen Sie weiter für mehr weinende Weidenkätzchen Informationen, einschließlich Tipps, wie man weinende Weidenkätzchen wachsen. Was ist ein
Die kalifornische Fächerpalme, die auch als Wüstenfächervegetation bekannt ist, ist ein großartiger und wunderschöner Baum, der sich perfekt für trockenes Klima eignet. Es ist in den Südwesten der USA heimisch, wird aber im Landschaftsbau so weit nördlich wie Oregon verwendet. Wenn Sie in einem trockenen oder halbtrockenen Klima leben, sollten Sie einen dieser hohen Bäume verwenden, um Ihre Landschaft zu verankern. Kalifor
Heute ist Neem-Öl ein so großer Trend in der biologischen und chemischen Gartenarbeit und scheint die perfekte Lösung für alles zu sein, was im Garten schiefgehen könnte. Neemöl stößt viele Gartenschädlinge ab und tötet sie wie: Milben Blattläuse Weiße Fliegen Schnecken Schnecken Nematoden Wollläuse Kohlwürmer Gnats Kakerlaken Fliegen Termiten Moskitos Rahmen Es dient auch als Fungizid und hilft Pflanzenviren und Krankheitserregern zu bekämpfen. Vielleicht de
Eternity Grass ist ein anderer Name für Knotgrass ( Paspalum distichum ). Es könnte wegen der Gewohnheit der Pflanze sein, sich zu verbinden und eine nie endende Matte zu bilden, oder es könnte sein, weil die Pflanze dazu neigt, in bestimmten Klimazonen invasiv zu werden. Dieses native Gras eignet sich gut für feuchte, trockene oder sogar salzige Böden. Das