Catalpa-Baum-Pflanzen: Wie man einen Catalpa-Baum anbaut



Im mittleren Westen der USA finden Sie einen hellgrünen Baum mit weißen rispenförmigen Rispen. Der Catalpa ist in Teilen Nordamerikas heimisch und wächst häufig in heißen, trockenen Böden. Was ist ein Catalpa-Baum? Es ist ein sanft gerundeter Baum mit schönen Blumen und interessanten schotenartigen Früchten. Die Pflanze hat einen interessanten Nutzen für Fischer und ist ein wichtiger Baum für die Landgewinnung. Versuchen Sie, einen Catalpa-Baum in Ihrem Garten zu züchten und bewundern Sie die schönen Blätter und die prächtigen Frühlingsduschen mit weißen Blumen.

Was ist ein Catalpa-Baum?

Catalpa-Bäume sind 40 bis 70-Fuß hohe Bäume mit gewölbten Vordächern und einer durchschnittlichen Lebensdauer von 60 Jahren. Die Laubpflanzen sind in den USDA-Pflanzzonen 4 bis 8 winterhart und vertragen feuchte Böden, sind aber eher für trockene Gebiete geeignet.

Die Blätter sind pfeilförmig und glänzend hellgrün. Im Herbst werden sie hellgelb, bevor sie fallen, wenn kalte Temperaturen und kühle Winde ankommen. Blumen erscheinen im Frühling und dauern bis Frühsommer. Die Frucht ist eine lange bohnenförmige Hülse, 8 bis 20 Zoll lang. Der Baum ist nützlich als Schattenbaum, entlang von Straßen und in trockenen, schwer zu bepflanzenden Standorten. Die Schoten können jedoch zu einem Abfallproblem werden.

Wie man einen Catalpa-Baum anbaut

Catalpa-Bäume sind sehr anpassungsfähig an unterschiedliche Bodenbedingungen. Sie sind sowohl in der Sonne als auch im Halbschatten sehr gut geeignet.

Der Anbau von Catalpa-Bäumen ist einfach, aber sie haben die Tendenz, sich in Gebieten, in denen der Baum nicht heimisch ist, einzubürgern. Dieses potenziell invasive Potenzial tritt häufiger in Grenzregionen im natürlichen Verbreitungsgebiet der Pflanze auf.

Bäume können von heruntergefallenem Samen ausgehen, aber dies wird leicht vermieden, indem die heruntergefallenen Samenschoten aufgekratzt werden. Der Baum wird regelmäßig gepflanzt, um die Catalpa-Würmer anzuziehen, die von den Fischern eingefroren werden und Fisch anziehen. Die Leichtigkeit der Catalpa-Baumpflege und ihr schnelles Wachstum machen sie ideal für Bereiche, in denen eine schnell reifende Baumgrenze erwünscht ist.

Catalpa Baum Pflanzen

Wählen Sie einen sonnigen Standort für den Anbau von Catalpa-Bäumen. Idealerweise sollte der Boden feucht und reichhaltig sein, obwohl die Pflanze trockene und unwirtliche Standorte tolerieren kann.

Grabe ein Loch, das doppelt so tief und doppelt so breit wie der Wurzelballen ist. Die Wurzeln an den Kanten des Lochs ausflocken und mit gut bearbeitetem Boden umfüllen.

Verwenden Sie einen Pflock auf junge Bäume, um ein glattes Wachstum zu gewährleisten. Bewässere die Pflanze gut und jede Woche bis sie sich etabliert hat. Sobald der Baum Wurzeln geschlagen hat, wird Wasser nur in Zeiten extremer Trockenheit benötigt.

Catalpa Baumpflege

Junge Bäume sollten beschnitten werden, um ein gutes Wachstum zu fördern. Prune im Frühjahr ein Jahr nach dem Pflanzen. Entfernen Sie Saugnäpfe und trainieren Sie den Baum zu einem geraden Führerstamm. Sobald der Baum reif ist, ist es notwendig, ihn zu beschneiden, um niedrig wachsende Äste von einer behindernden Instandhaltung unter der Pflanze fernzuhalten.

Dies sind harte Bäume und erfordern nicht viel Baby. Düngen Sie im Frühjahr mit einem ausgewogenen Dünger, um die Gesundheit zu fördern.

Passen Sie auf Insekten und andere Schädlinge auf und vermeiden Sie Bewässerung über Kopf, die Mehltau- und Pilzprobleme verursachen können.

Vorherige Artikel:
Schmetterlingsbusch ist ein großer, schnell wachsender Strauch. Reife Pflanzen haben gewölbte, 10-12 Fuß hohe Stämme, die mit Rispen aus hellen Blüten beladen sind, die Schmetterlinge und Kolibris anlocken. Trotz seiner ornamentalen Erscheinung ist ein Schmetterlingsbusch ein zäher Strauch, der wenig menschliche Unterstützung benötigt. Die Pf
Empfohlen
Wenn Sie Jelena Zaubernuss-Pflanzen in Ihrem Hinterhof haben, wird Ihre Winterlandschaft mit ihren reichen kupfer-orange Blüten leuchten. Und dieser süße Duft ist entzückend. Wachsende Jelena Hamamelis bringt eine ungewöhnliche Pflanze in Ihren Garten. Lesen Sie weiter für mehr Jelena Hamamelis Informationen, einschließlich Tipps, wie Jelena Hamamelis wachsen. Jelen
Einer der wichtigsten Teile einer Pflanze ist der Teil, den Sie nicht sehen können. Wurzeln sind für die Gesundheit einer Pflanze absolut wichtig, und wenn die Wurzeln krank sind, ist die Pflanze krank. Aber wie können Sie feststellen, ob Wurzeln gesund sind? Lies weiter, um mehr über das Erkennen von gesunden Wurzeln und das Wachstum von gesunden Wurzeln zu erfahren. Be
Indischer Weißdorn ( Rhaphiolepsis indica ) ist ein kleiner, langsam wachsender Strauch, perfekt für sonnige Standorte. Es ist leicht zu pflegen, weil es eine ordentliche, abgerundete Form auf natürliche Weise erhält, ohne dass ein Beschneiden erforderlich ist. Der Strauch sieht das ganze Jahr über gut aus und wird im Frühling zum Mittelpunkt, wenn große, lose Gruppen von duftenden, rosa oder weißen Blüten blühen. Die Blum
Unter Gärtnern und Gartenbaufachleuten gab es schon immer eine große Diskussion über die Frage: "Ist es in Ordnung, Tomaten zu kompostieren?", Genauer gesagt, in Tomatenpflanzen. Werfen wir einen Blick auf einige Argumente gegen die Kompostierung von Tomatenpflanzen und eine Diskussion über die beste Art und Weise, Ihre Tomatenpflanzen zu kompostieren, sollten Sie sich dafür entscheiden. Ist
Das Anpflanzen von Ehrenpreis ( Veronica officinalis ) im Garten ist eine großartige Möglichkeit, während der Sommersaison lang anhaltende Blüten zu genießen. Diese pflegeleichten Pflanzen benötigen nicht viel Pflege, wenn sie einmal eingerichtet sind, was sie ideal für den beschäftigten Gärtner macht. Lesen S
Dank der ausgezeichneten Laubfarbe und der sauberen, runden Form, die wenig Schnitt braucht, sind die Cleiyera-Sträucher ( Ternstroemia gymnanthera ) zu einem südlichen Gartenstandard geworden. Lass uns mehr darüber lernen, wie man einen Cleyera-Strauch pflegt. Japanische Cleyera-Informationen Cleyera Pflanzen sind in China und Japan beheimatet, aber sie haben sich im gesamten Süden der Vereinigten Staaten eingebürgert. Die