Kleine Bäume pflanzen: Tipps zur Auswahl von Bäumen für kleine Höfe



Wenn Sie Bäume für kleine Höfe und Gärten auswählen, haben Sie wahrscheinlich nur Platz für einen, also machen Sie es zu etwas Besonderem. Wenn Sie einen blühenden Baum wollen, versuchen Sie einen mit Blüten zu finden, die länger als ein oder zwei Wochen dauern. Bäume, die Früchte bilden, nachdem die Blumen verblassen oder eine gute Herbstfarbe haben, verlängern die interessierende Periode. Mit ein wenig Recherche und etwas Zeit, die Sie in den örtlichen Baumschulen verbringen, finden Sie bestimmt den perfekten kleinen Baum für Ihren Garten.

Pflanzung von kleinen Bäumen

Bevor Sie einen Baum kaufen, stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Standort angeben können. Dazu gehört, dass die Art der Boden- und Sonneneinwirkung auf dem Pflanzen-Etikett angegeben ist. Wenn dein Boden hart ist oder schlecht abfließt, musst du ihn verbessern, bevor du den Baum pflanzt.

Graben Sie ein Loch von mindestens 12 Zoll Tiefe und etwa dreimal die Breite des Wurzelballens. Ändern Sie den Boden, indem Sie den aus dem Loch entfernten Schmutz mit Kompost oder kompostiertem Dünger vermischen.

Füllen Sie das Loch mit genug Erde, so dass, wenn Sie den Baum in das Loch setzen, die Erdlinie auf dem Baum mit dem umgebenden Boden übereinstimmt. Packen Sie den Schmutz in den Boden des Lochs, indem Sie fest mit Ihrem Fuß drücken. Dadurch erhält der Baum eine solide Basis, sodass er beim Wasser nicht tiefer sinkt.

Füllen Sie sich mit dem vorbereiteten Füllschmutz um die Wurzeln des Baumes und drücken Sie dabei fest nach unten. Wenn das Loch halb voll ist, füllen Sie es mit Wasser, damit sich der Boden absetzen kann. Wenn das Loch vollständig gefüllt ist, bewässern Sie den Baum langsam und tief. Wenn sich der Boden absetzt, füllen Sie die Vertiefung mit mehr Erde, aber nicht den Boden um den Stamm herum.

Kleine Bäume für Gärten

Wenn Sie nach kleinen Bäumen zum Pflanzen suchen, stellen Sie sicher, dass sie im Einklang mit Ihrem Haus und Garten sind. Ein kleiner Garten kann einen Baum bewältigen, der 20 bis 30 Fuß hoch ist. Gute immergrüne Bäume für kleine Gärten schließen japanische weiße oder schwarze Kiefer, australische Kiefern und Wacholder ein. Evergreens bilden im Frühling und Sommer großartige Hintergrundpflanzen und werden im Winter zum Mittelpunkt.

Hier sind einige kleine Laubbäume, die eine lange Saison von Interesse bieten, einschließlich der ausgezeichneten Herbstfarbe:

  • Kreppmyrte
  • Crabapple
  • Purpurrote Blattpflaume
  • Dünnblatt-Erle
  • Servicebeeren
  • Blühender Hartriegel
  • Weißdorn
  • Callery Birne
  • Japanischer Baum lila

Verwenden kleiner Bäume in der Landschaft

Es gibt viele Möglichkeiten, kleine Bäume in der Landschaft zu verwenden.

  • Sie können diese mit offenen Baldachinen direkt im Gartenbett wachsen. Es ist schwer, unter einem kleinen Baum mit dichtem Kronendach etwas zu züchten, deshalb sind sie am besten im Hintergrund zu verwenden.
  • Wenn Sie viel Platz haben, versuchen Sie, Zwerg- oder Miniaturbäume in ihrem eigenen Bett zu gruppieren.
  • Sie können kleine Bäume als Rasen oder freistehenden Baum verwenden, wenn Sie nur Platz für einen haben.
  • Pflanzen Sie kleine Bäume in Containern, um sie auf Ihrem Deck oder Ihrer Terrasse zu verwenden.

Kleine Bäume für Gärten sind vielseitig sowie schön, und es gibt kein Ende der Möglichkeiten, wie Sie sie verwenden können.

Vorherige Artikel:
Kojotenbusch findet sich am wahrscheinlichsten in Küsten- und Tieflandzonen. Der wissenschaftliche Name dafür ist Baccharis pilularis , aber der Busch wird auch Chaparral Ginster genannt. Der Busch ist ein wichtiger Teil der chaparralen Umgebung und bietet Nahrung, Schutz und Erosionsschutz in einem Buschland mit wenigen großen Bäumen. Di
Empfohlen
Steile Hügel in der Landschaft waren schon immer ein Problem. Gras mit seinem netzartigen Wurzelsystem, das den Boden an Ort und Stelle hält, scheint der richtige Weg zu sein, aber jeder, der Rasen auf einem Hügel gemäht hat, weiß, dass es kein Picknick ist und gefährlich sein kann. Dann gibt es jene steilen Ufer, an denen nichts natürlich zu wachsen scheint. Sie k
Was für einen Gärtner ein giftiges Gras ist, ist für einen anderen eine Schönheit. Dies ist bei Weidenröschen möglicherweise nicht der Fall. Es ist wahr, dass die Pflanze leuchtend rosa Blüten hat, die Primelblüten ähnlich sind, aber die Fähigkeit, sich an fast jede Umgebung anzupassen und sich schnell durch Samen und Rhizome auszubreiten, macht die Kontrolle von Weidenröschen schwierig. Diese läs
Zitronengras ist eine süße, zitronige Pflanze, die oft in der asiatischen Küche verwendet wird. Es ist eine Sonne-liebende Pflanze, so sollte Begleiter, der mit Zitronengras pflanzt, andere Pflanzen einschließen, die sich in viel Hitze und Licht gern sonnen. Zitronengras ist nicht nur eine kulinarische Würze, sondern es macht einen beruhigenden Tee, der im Schlaf helfen soll. Die
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Ein Banyanbaum ist eine großartige Aussage, vorausgesetzt, Sie haben genug Platz in Ihrem Garten und das entsprechende Klima. Ansonsten sollte dieser interessante Baum drinnen wachsen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Banyanbaum-Info Der Banyan ( Ficus benghalensis ) ist ein Feigenbaum, der sein Leben als Epiphyt beginnt und in den Spalten eines Wirtsbaums oder einer anderen Struktur keimt.
Wenn Sie auf der Suche nach einer einzigartigen kleinen Blume sind, um Ihre Gartengesellschaft bis zum Ende der Saison zu halten, versuchen Sie Nerine Lilien. Diese südafrikanischen Ureinwohner stammen aus Zwiebeln und produzieren Blüten mit lockigen Blütenblättern in rosa Farbtönen oder manchmal weiß, rot und orange. Stan
Die eisigen Winde des Winters und der schwere Schnee lassen nach und der Kuss der Sommersonne ist am Horizont. Jetzt ist es an der Zeit, eine Bestandsaufnahme der Schäden an Ihren Pflanzen zu machen. Ausschwingende Handflächenspitzen sind häufig nach Stürmen zu sehen. Sie können auch durch mechanische Beschädigung, Austrocknung, Krankheit und sogar Nährstoffmangel oder Exzesse verursacht werden. Ident