Roter Himbeerkräutergebrauch - wie man Himbeerblatt für Tee ernten



Viele von uns bauen Himbeeren für die köstliche Frucht an, aber wussten Sie, dass Himbeerpflanzen viele andere Anwendungen haben? Zum Beispiel werden die Blätter oft verwendet, um einen Kräuter-Himbeerblatt-Tee herzustellen. Sowohl die Früchte als auch die Blätter der roten Himbeere haben mehrere pflanzliche Anwendungen, die Jahrhunderte zurückreichen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Himbeerblatt für Tee und über andere rote Himbeer Kräuter zu ernten.

Roter Himbeerkräutergebrauch

Himbeeren sind für die USDA-Zonen 2-7 geeignet. Sie sind Stauden, die im ersten Jahr zu ihrer vollen Größe anwachsen und dann in der zweiten Frucht. Während die meisten von uns Himbeeren für ihre Verwendung in Konserven, Backen und Essen frisch kennen, verwendeten Indianer die Blätter, um einen Tee zu machen, um Durchfall zu behandeln.

Himbeertee wird seit langem zur Behandlung von Menstruationsbeschwerden und zur Erleichterung der Entbindung verwendet. Aborigines Stämme von Australien verwendet eine Himbeer-Abkochung, um morgendliche Übelkeit, Menstruationsbeschwerden und Grippe zu behandeln. Die Blätter sind reich an Kalium, Eisen, Magnesium und B-Vitaminen, alle gut für die weibliche Fortpflanzungsgesundheit.

Während Himbeertee ist gut für diejenigen mit Menstruationsbeschwerden, es ist auch einfach nur gut. Es schmeckt wie ein milder grüner Tee und kann alleine oder in Kombination mit anderen Kräutern verwendet werden. Himbeerblätter und -wurzeln wurden auch verwendet, um Mundwunden zu heilen, Halsschmerzen und sogar Verbrennungen zu behandeln.

Wenn Sie Himbeerpflanzen im Hinterhof haben, bin ich sicher, dass Sie bereit sind, Himbeerblätter zu ernten. Die Frage ist, wann man Himbeerblätter zum Tee pflückt?

Wann und wie Himbeerblätter ernten

Es gibt keinen Trick, rote Himbeerblätter für Tee zu ernten, es braucht nur ein wenig Geduld. Die Ernte von roten Himbeerblättern für den Kräutereinsatz sollte vor der Blüte der Pflanze am Vormittag erfolgen, sobald der Tau verdunstet ist und die ätherischen Öle und der Geschmack der Blätter ihren Höhepunkt erreicht haben. Achten Sie darauf, etwas Schutz vor den Dornen zu tragen, z. B. lange Ärmel und Handschuhe.

Blätter können zu jeder Jahreszeit oder nur gegen Ende der Saison geerntet werden. Wähle junge, kräftig grüne Blätter und schneide sie aus dem Stock. Wasche die Blätter und tupfe sie trocken. Legen Sie sie auf einen Bildschirm und lassen Sie sie an der Luft trocknen, oder legen Sie sie in einen Dehydrator. Wenn Sie einen Trockner an Ihrem Dörrgerät haben, trocknen Sie die Blätter bei 115-135 Grad F. (46-57 C.). Wenn nicht, stellen Sie den Dehydrator auf niedrig oder mittel ein. Die Blätter sind fertig, wenn sie knackig sind, aber immer noch grün.

Bewahren Sie die getrockneten Himbeerblätter in Gläsern in einem kühlen, trockenen Bereich aus der Sonne. Wenn Sie fertig sind, um Tee zu machen, zerkleinern Sie die Blätter mit der Hand. Verwenden Sie 1 Teelöffel oder so zerstoßene Blätter pro 8 Unzen kochendem Wasser. Lassen Sie den Tee 5 Minuten ziehen und trinken Sie ihn dann.

Vorherige Artikel:
Viele der Ziergräser eignen sich für trockene, sonnige Standorte. Gärtner mit überwiegend schattigen Standorten, die sich nach Bewegung und Klang von Gräsern sehnen, können Schwierigkeiten haben, geeignete Exemplare zu finden. Tufted Haarbruch ist jedoch perfekt für solche Standorte geeignet. Ziergras ist ideal für schattige und teilweise sonnige Standorte in kühlen bis gemäßigten Klimazonen. Was ist T
Empfohlen
Es gibt unter Gärtnern den Glauben, dass der beste Mais, den Sie jemals haben werden, aus dem Garten gepflückt und sofort zum Grill gebracht wird - Kinder auf Bauernhöfen haben manchmal Rennen zu sehen, die die Ahornhonigsüße vom Feld zum Koch zuerst bekommen können . Natürlich, als Kinder, können sie nicht wissen, auf Maiswurzelbohrer-Verletzung zu achten, ein potentiell ernstes Problem von Mais steht groß und klein. Wenn Si
Beschäftigte Gärtner sind immer auf der Suche nach leicht anzubauenden Pflanzen. Wachsende Türkisschwänze Sedum ist eine der am meisten störungsfreien Pflanzen für die Ziergestaltung. Es ist in den Zonen 5 bis 10 des Landwirtschaftsministeriums des Vereinigten Königreichs robust und ein nachgewiesener Sieger in den beständigen Betten, in den Grenzen, in den Behältern und in den Steingärten. Lesen Si
Das Interesse, Gemüsegärten zu gründen, ist in den letzten Jahren sprunghaft angestiegen. Das Starten eines Gemüsegartens ist für jeden möglich, auch wenn Sie keinen eigenen Garten für einen Gemüsegarten haben. Um unseren Besuchern, die einen Gemüsegarten gründen möchten, zu helfen, hat Gardening Know How diesen Führer unserer besten Gemüsegartenartikel zusammengestellt, die Ihnen helfen werden, Ihren eigenen Gemüsegarten zu gründen. Wählen Sie ei
Cashewnussbäume ( Anacardium occidentale ) sind in Brasilien heimisch und gedeihen am besten in tropischen Klimazonen. Wenn Sie Cashew-Nüsse anbauen wollen, denken Sie daran, dass es zwei bis drei Jahre dauert, von der Pflanzung bis zur Ernte der Nüsse. Lesen Sie weiter für weitere Informationen zum Anbau von Cashewnüssen und anderen Cashewnuss-Informationen. Wie
Walnussbündel-Krankheit betrifft nicht nur Walnüsse, sondern auch eine Reihe anderer Bäume, einschließlich Pekannuss und Hickory. Die Krankheit ist besonders zerstörerisch für japanische Erdnüsse und Butternuts. Experten glauben, dass die Krankheit von Blattläusen und anderen saftlutschenden Insekten von Baum zu Baum verbreitet wird und dass Pathogene auch durch Transplantate übertragen werden können. Lesen Si
Petunien gehören zu den beliebtesten Gartenblumen. Sie sind pflegeleicht, preiswert und füllen den Garten den ganzen Sommer lang mit einer großen Vielfalt an Farben. Leider sterben diese farbenfrohen Blüten schnell ab, so dass Sie die Aufgabe haben, Petunien zu entfernen. Müssen Sie Petunien töten? Nur