Ginseng Growing Info: Erfahren Sie mehr über Ginseng Ernte und Pflege



Amerikanischer Ginseng ( Panax quinquefolius ), der in weiten Teilen der östlichen Vereinigten Staaten beheimatet ist, wird wegen seiner vielen nützlichen Eigenschaften geschätzt. Leider wurde Wildginseng in seiner natürlichen Umgebung übererfasst und steht in mehreren Staaten auf der bedrohten Pflanzenliste. Wenn Sie eine ideale Wachstumsumgebung und viel Geduld haben, können Sie vielleicht Ihren eigenen Ginseng anbauen. Pflanzen benötigen mindestens drei bis fünf Jahre bis zur Reife.

Was ist Ginseng?

Ginseng ist ein attraktives mehrjähriges Kraut, das eine Höhe von nur 1 bis 2 Zoll im ersten Jahr erreicht. Das Blatt fällt im Herbst und im Frühjahr erscheinen ein neues Blatt und ein neuer Stamm. Dieses Wachstumsmuster setzt sich fort, bis die Pflanze eine reife Höhe von 12 bis 24 Zoll erreicht.

Reife Pflanzen haben mindestens drei Blätter mit je fünf ovalen, gezackten Blättchen. Im Hochsommer erscheinen grünlich-gelbe Blüten, gefolgt von leuchtend roten, verengten Beeren.

Ginseng Pflanze verwendet

Die fleischigen Wurzeln werden in pflanzlichen Arzneimitteln und Naturheilmitteln verwendet. Verschiedene Studien deuten darauf hin, dass Ginseng das Immunsystem stärken, Blutzucker und Cholesterin senken und vorübergehende Gedächtnisverbesserungen bewirken kann.

Obwohl die Auswirkungen noch nicht umfassend untersucht wurden, glauben einige Menschen, dass Ginseng eine Reihe von Krankheiten behandeln kann, darunter Müdigkeit, Herzerkrankungen, Wechseljahrsbeschwerden und Bluthochdruck.

Ginseng wird auch in Seifen und Lotionen verwendet. In Asien wird Ginseng in Zahnpasta, Kaugummi, Süßigkeiten und Softdrinks eingearbeitet.

Ginseng Wachsende Informationen

Wie man Ginseng anbaut, ist ziemlich einfach, aber das Lokalisieren von Pflanzen kann schwierig sein. Ginseng wird normalerweise durch Samen gepflanzt, die für zwei Jahre stratifiziert werden müssen. Möglicherweise finden Sie jedoch kleine Gewächshäuser in Gewächshäusern oder Baumschulen. Sie können Rhizome aus Wildpflanzen pflanzen, wenn Sie sie finden können, aber überprüfen Sie zuerst; das Ernten von wildem Ginseng ist in einigen Staaten illegal.

Ginseng benötigt nahezu vollständigen Schatten und keine direkte Nachmittagssonne. Ein Standort in der Nähe von reifen Laubbäumen ist ideal. Ziel ist es, die natürliche Waldumgebung der Pflanze so weit wie möglich nachzuahmen.

Die Pflanze gedeiht in tiefen, lockeren Böden mit einem hohen organischen Gehalt und einem pH-Wert von etwa 5, 5.

Ginsengernte

Ginseng vorsichtig gären, um die Wurzeln zu schützen. Überschüssigen Schmutz abwaschen und die Wurzeln in einer Schicht auf einem Sieb verteilen. Legen Sie die Wurzeln in einen warmen, gut belüfteten Raum und drehen Sie sie jeden Tag.

Kleine Wurzeln können an einem Tag trocknen, aber große Wurzeln können bis zu sechs Wochen dauern. Getrockneter Ginseng wird am häufigsten für Tees verwendet.

HINWEIS : Verwenden Sie Ginseng oder andere Pflanzen nicht ohne vorherige Rücksprache mit einem Kräuterspezialisten oder einem anderen Fachmann.

Vorherige Artikel:
Empire ist eine sehr beliebte Sorte von Äpfeln, die wegen ihrer tiefroten Farbe, ihres süßen Geschmacks und ihrer Fähigkeit, sich ohne Quetschungen herumzustemmen, geschätzt wird. Die meisten Lebensmittelgeschäfte tragen sie, aber es ist eine allgemein anerkannte Tatsache, dass Früchte viel besser schmecken, wenn sie in Ihrem eigenen Garten angebaut werden. Lesen
Empfohlen
Ein Indoor-Atrium-Garten wird zu einem einzigartigen Brennpunkt, der Sonnenlicht und Natur in das Raumklima bringt. Atriumpflanzen bieten auch eine Reihe von Vorteilen für die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden. Laut Associated Landscape Contractors of America und NASA können bestimmte Zimmerpflanzen die Luftqualität verbessern, indem sie Chemikalien und Schadstoffe aus der Luft entfernen. L
Himbeeren können Spaß machen im heimischen Garten und mit so vielen köstlichen Beeren in Reichweite, ist es leicht zu verstehen, warum Gärtner oft viele Sorten auf einmal anbauen. Manchmal kann das Wachstum von vielen verschiedenen Beeren gegen Sie arbeiten, besonders wenn Sie versehentlich Himbeermosaikvirus in Ihren Garten einführen. Him
Wüstenbewohner stehen im Wintergartenbau nicht vor den gleichen Hindernissen wie ihre nördlichen Landsleute. Gärtner in wärmeren Trockengebieten sollten eine verlängerte Vegetationsperiode nutzen. Es gibt zahlreiche Pflanzen für Winterwüstengärten, die bei etwas kühleren Temperaturen gedeihen werden. Pflege
In vielen Teilen des Landes ist es nicht Sommer, bis Pfirsiche und Nektarinen auf lokalen Obstbäumen reifen. Diese herben, süßen Früchte werden von Züchtern wegen ihres orangefarbenen Fruchtfleisches und ihres honigartigen Duftes geliebt, der alle anderen Produktgerüche auf dem Markt überwältigen kann. Aber w
Das Wort Eukalyptus leitet sich von der griechischen Bedeutung "gut bedeckt" ab, die sich auf die Blütenknospen bezieht, die mit einer becherartigen zähen äußeren Membran bedeckt sind. Diese Membran wird weggeschleudert, während die Blume blüht und die holzige Frucht freigibt, die viele Eukalyptusbaumsamen enthält. Lasse
Selleriekulturen brauchen 85 bis 120 Tage nach der Transplantation. Dies bedeutet, dass sie eine lange Wachstumsperiode benötigen, aber sie haben sehr pingelige Vorstellungen über die Temperatur. Der ideale Anbaubereich ist 60 bis 70 Grad Fahrenheit (15-21 ° C). Zu kalte Temperaturen verursachen Verschraubungen und zu warme Temperaturen reduzieren den Ertrag. Z