Komposttoiletten - Vor- und Nachteile einer Komposttoilette



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Die Verwendung von Komposttoiletten kann helfen, den Wasserverbrauch zu reduzieren. Diese Art von Toilette besteht aus einem gut belüfteten Behälter, der menschliche Abfälle aufnimmt und zersetzt.

Wie funktionieren Komposttoiletten?

Im Gegensatz zu herkömmlichen Toilettensystemen ist keine Spülung erforderlich. Komposttoiletten sind auf aerobe Bakterien angewiesen, um den Abfall ähnlich wie bei der Kompostierung im Freien abzubauen. Statt zu spülen, wird Abfall mit kohlenstoffreichen Quellen wie Holzspänen, Rindenmulch, Blättern usw. kompostiert. Das Endprodukt ist wie bei jedem Kompost ein bodenähnliches Material, ähnlich dem Humus.

Während die Entsorgung dieses Humus gelegentlich in nicht essbaren Gartenböden erlaubt ist, wird dieser Kompost je nach Wohnort in der Regel weggeschleppt. Dies muss von einem lizenzierten septischen Transportunternehmen in Ihrer Nähe durchgeführt werden.

Kompostierbare Toilettensysteme

Es gibt mehrere Komposttoilettensysteme, abhängig von Ihren Bedürfnissen. Unabhängig von der gewählten Art teilen sie jedoch alle die gleichen grundlegenden Merkmale. Alle erfordern im Allgemeinen die Verwendung von Elektrizität (für Heizungen oder Ventilatoren), einen Kompostierbehälter, ein Luft- und Abgassystem und eine Zugangstür zum Entleeren.

  • Kontinuierliche oder einzelne Komposter enthalten nur eine Kammer. Bei dieser in sich geschlossenen Komposttoilette gehen alle Exkremente und Kompostierungsmaterialien nach oben und werden kontinuierlich vom Boden entfernt.
  • Doppel- oder Chargenkomposter bestehen aus mindestens zwei oder mehr Behältern. Bei dieser Art von System werden die Komposter gefüllt und dürfen altern, bevor zusätzliche Exkremente und andere Materialien hinzugefügt werden.

Zusätzlich zu diesen Systemen finden Sie, was als echte Toiletten- und Trockentoilettensysteme bezeichnet wird.

  • Echte Komposter sind im Grunde entworfen, um die beste Belüftung und Zersetzung zu bieten. Diese können auch als aktive Systeme bezeichnet werden und enthalten alles, was Sie benötigen - Heizungen, Lüfter, Mischer usw.
  • Trockentoilettensysteme, die als passive Systeme betrachtet werden, erfordern mehr Wartung, da sie zusätzliche Heizelemente oder andere Merkmale benötigen, um den Zersetzungsprozess zu unterstützen. Dies hat zur Folge, dass diese Art von System im Allgemeinen länger dauert, bis Kompostierung stattfindet.

Vor- und Nachteile einer Komposttoilette

Wie bei allem im Leben, gibt es sowohl Vorteile als auch Nachteile für den Einsatz von Komposttoiletten.

Zu den Vorteilen gehört unter anderem, dass sie umweltfreundlicher sind. Sie erfordern weniger Wasserverbrauch und können das Wachstum von nicht essbaren Pflanzen an Orten fördern, an denen eine Bodenverbesserung erlaubt ist. Darüber hinaus eignen sie sich gut für abgelegene Gebiete.

Nachteile einer Komposttoilette umfassen mehr Wartung als Standardtoiletten. Unsachgemäße oder schlecht gewartete Systeme können zu Gerüchen, Insekten und Gesundheitsgefahren führen. Diese Toiletten benötigen normalerweise eine Art von Stromquelle, und das Endprodukt muss ebenfalls entfernt werden. Außerdem kann zu viel Flüssigkeit zu einer langsameren Zersetzung führen.

Bei richtiger Pflege und Wartung kann eine Komposttoilette eine sichere und kostengünstige Alternative zu herkömmlichen Spültoiletten sein.

Vorherige Artikel:
Der allgemeine Ratschlag, wenn es um Wurzelgebundene Zimmerpflanzen geht, ist, dass, wenn eine Zimmerpflanzewurzeln wurzelgebunden werden, Sie die wurzelbündige Pflanze umtopfen sollten. In den meisten Fällen ist dies ein guter Ratschlag, aber für einige Pflanzen ist die Wurzelgebundenheit tatsächlich so, wie sie es bevorzugt. Pf
Empfohlen
Wer braucht Haussicherheit, wenn Sie für den Heimschutz pflanzen können? Böse Dornen, kratzende Stacheln, spitze Blätter und gezackte Blattkanten können Möchtegern-Räuber mehr Ärger bereiten, als es wert wäre, in Ihr Haus einzubrechen. Für fast jede Situation und Pflanzzone gibt es eine einzigartige Schutzpflanze. Lass uns
Blumenkohl ist ein Mitglied der Brassica Familie, die für ihren Kopf oder Quark, der aus einer Gruppe von Blumen besteht, angebaut wird. Der Kopf ist meist rein weiß bis leicht cremefarben, aber was ist, wenn auf Blumenkohl eine violette Färbung ist? Ist es sicher, lila Blumenkohl zu essen? Hilfe, mein Blumenkohl wurde lila! E
Mugo Kiefern sind eine gute Alternative zu Wacholder für Gärtner, die etwas anderes in der Landschaft wollen. Wie ihre hochgewachsenen Cousins ​​haben die Pinien, die Mugos eine dunkelgrüne Farbe und die frische Kiefer riecht das ganze Jahr über, aber in einem viel kleineren Paket. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Pflege von Weißkiefern. Was ist
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Denver Rose Gesellschaft Mitglied Wenn Sie noch nie zuvor von ihnen gehört haben, könnten Sie sich fragen: "Was sind unter Null Rosen?" Dies sind speziell gezüchtete Rosen für kalte Klimazonen. Lesen Sie weiter, um mehr über Null-Rosen zu erfahren, und welche Arten gut in einem kalten Klima Rosenbeet funktionieren. Unt
Guava ist ein kleiner Baum, der in den amerikanischen Tropen heimisch ist und sich in den meisten tropischen und subtropischen Klimaten der Welt eingebürgert hat. Es kann in Hawaii, den Virgin Islands, Florida und ein paar geschützten Gebieten von Kalifornien und Texas gefunden werden. Obwohl die Bäume frostempfindlich sind, können ausgewachsene Bäume kurze Frostperioden überstehen, aber sie können in einem Gewächshaus oder Wintergarten in anderen Regionen angebaut werden. Wenn S
Der richtige Schnitt ist wichtig für die gesunde Entwicklung aller Bäume, aber er ist besonders wichtig für Jacarandas wegen ihrer schnellen Wachstumsrate. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie durch gute Schnitttechniken ein starkes, gesundes Wachstum fördern können. Wie man Jacaranda-Bäume beschneidet Jacaranda Bäume wachsen sehr schnell. Ein s