Krankheiten der Lorbeerbäume: Wie man einen kranken Bay Tree behandelt



Sie müssen kein Koch sein, um Lorbeer zu kennen. Diese gemeinsame Würze ist ein oft gesehenes Mitglied der Heimatlandschaften. Es ist eine leicht anzubauende Pflanze, ist aber anfällig für einige Krankheiten der Lorbeerbäume. Viele der am häufigsten vorkommenden Krankheitserreger verursachen Probleme beim Laub, dem Teil, der beim Kochen verwendet wird. Das Verhindern dieser Krankheiten der Lorbeerbäume kann helfen, sowohl die Pflanze als auch die Inhaltsstoffe Ihres geheimen Rezepts zu schützen.

Bay-Baum-Krankheiten absperren

Die Bay-Bäume sind in den USDA-Zonen 8 bis 10 bemerkenswert anpassungsfähig. Diese Staude ist wirklich mehr ein großer Busch als ein Baum, aber sie erlaubt das Scheren in fast jede Form. Lorbeer hat eine relativ schnelle Wachstumsrate bei 30 bis 61 cm pro Jahr. Es ist eine wartungsarme Anlage mit wenigen Anforderungen oder Problemen. Im Falle von Problemen in dieser stoischen Pflanze, ist es wichtig zu lernen, wie man einen kranken Lorbeerbaum behandelt und was die häufigsten Krankheiten sind, die in dieser Pflanze vorkommen.

Das Laub der Pflanze hat mehrere Anwendungen. Die Blätter sind widerstandsfähig gegen Feuer, können getrocknet und zur Abwehr von Motten verwendet werden oder in Rezepten für einen einzigartigen Geschmack und Aroma enthalten sein. In der alten griechischen Zeit wurde die Pflanze in eine Krone verwandelt, Blätter gesüßte Räume und Bettzeug und agierte als Adstringent und Salbe. Die Pflanze bildet mit ihren glänzenden, grünen Blättern eine hervorragende, unkomplizierte Zierpflanze.

Es sind die Wurzeln, die das primäre Ziel von Lorbeerkrankheiten sind, obwohl Schädlingsprobleme auch die Blätter begünstigen. Insekten, wie Schuppen und Psylliden, können Stress im Baum verursachen, der wie Krankheitssymptome aussieht. Pflanzen sind anfällig für Phytophthora Wurzelfäule und einige kulturelle und bodenbasierte Probleme.

Kulturelle Krankheiten der Bucht

Viele der Symptome, die Sie in einer Bucht bemerken, die Krankheit zu sein scheinen, sind tatsächlich mineralisch oder nährstoffbasiert. Stickstoffmangel verursacht eine Gelbfärbung der Blätter, die durch Zugabe von organischem Mulch um die Wurzelzone leicht zu heilen ist.

Bei Krankheiten des Lorbeerbaums, die aufgrund von Mineralienmangel auftreten, müssen Sie einen Bodentest durchführen. Dies wird Ihnen sagen, wenn Sie Torfmoos hinzufügen müssen, um den pH-Wert des Bodens zu reduzieren und Mangan für die Pflanze verfügbarer zu machen. Oder, im Falle bestimmter Mineralien wie Eisen und Zink, wird dies Ihnen sagen, ob ein Blattspray, das dieses Mineral enthält, nützlich ist.

Hüten Sie sich vor überschüssigen Mineralien, die solche Symptome wie Chlorose und Blattspitzensterben verursachen. Vermeide es, Lorbeer zu stark zu düngen, da holzbehaftete Pflanzen in der Regel keine jährliche Fütterung benötigen. Konzentrieren Sie sich stattdessen darauf, den Boden gesund zu machen und organische Zusätze zu verwenden.

Wie man einen kranken Bay Tree behandelt

Wenn die Probleme nicht kultureller oder bodenbasierter Natur sind, handelt es sich wahrscheinlich um einen Krankheitserreger. Phytophthora ist am häufigsten in Lorbeerpflanzen. Es wird sowohl eine Wurzel- als auch eine Kronenfäule betrachtet. Die Krankheit stammt von einem Pilz, der im Boden lebt und sich unter feuchten Bedingungen vermehrt.

Die Symptome reichen von trockenen, gestressten Blättern bis zu dunkler, strähniger Rinde. Wenn die Krankheit fortschreitet, entsteht ein Gummisaft. Eine erhöhte Drainage um die Wurzelzone kann helfen, die Krankheit zu verhindern. Wenn die Pflanze betroffen ist, mit Fungizid behandeln. Ein Blattspray funktioniert gut. In extremen Fällen den Boden von den Wurzeln der Pflanze entfernen und durch nicht infizierten Boden ersetzen. Containerpflanzen sollten auch den Boden ersetzen lassen.

Andere Krankheiten scheinen die Lorbeerbäume nicht stark zu beeinträchtigen. Überprüfen Sie die Pflanze sorgfältig, bevor Sie das Problem diagnostizieren, und fördern Sie eine gute biologische Pflege, um die Gesundheit des Lorbeerbaums zu verbessern.

Vorherige Artikel:
Gartenpflanzen sind schön anzuschauen, aber einige von ihnen - sogar sehr vertraute, gewöhnlich gewachsene Pflanzen - sind hochgiftig. Lesen Sie weiter, um die grundlegenden Fakten über einige hochgiftige Gartenpflanzen zu lernen. Gemeinsame giftige Gartenpflanzen Obwohl es zahlreiche Pflanzen gibt, die giftig sein können, sind hier acht der häufigsten Gartenpflanzen, auf die man achten sollte: Rhododendron - Der Nektar bestimmter Arten von Rhododendren, einschließlich einer beliebten Sorte, die als Rhododendron Ponticum bekannt ist , ist so giftig, dass sogar Honig, der in nahe gelegenen Biene
Empfohlen
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Deine Erbsen wachsen und haben eine gute Ernte hervorgebracht. Sie fragen sich vielleicht, wann Sie Erbsen für den besten Geschmack und lang anhaltende Nährstoffe auswählen sollten. Zu lernen wann Erbsen zu ernten ist nicht schwer. E
Spargel ( Asparagus officinalis ) ist eine lang anhaltende Staude, und das erste Gemüse geerntet jeden Frühling. Es ist für seinen Geschmack geschätzt, reich an Vitaminen und Mineralstoffen und nur 30 Kalorien pro Tasse. Hinzu kommt der Preis für Lebensmittel und Sie werden leicht die Mühe rechtfertigen, ein spezielles Bett für den Anbau von Spargel zu graben. Sparg
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Ryan Somma Kleine und märchenhafte Sunblaze-Rosen mögen zart aussehen, sind aber in der Tat eine zähe Rose. Was genau ist ein Sunblaze Rosenstrauch und warum sollten Sie etwas in Ihrem Garten haben? Lass es uns herausfinden. W
Vögel zu beobachten, wie sie sich auf Futterhäuschen in Ihrem Fenster aufhalten, ist nicht die einzige Möglichkeit, diese Kreaturen zu genießen. Eine Vogeljagd lässt Sie Vögel und andere Wildtiere aus nächster Nähe genießen, ohne sie zu verscheuchen. Lesen Sie weiter und finden Sie Tipps, wie Sie einen Vogel blind machen können. Was ist
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Es gibt Zeiten, in denen eine besondere Rosenblüte länger erhalten bleiben muss als ihr typisches Vasenleben. Besondere Momente im Leben wie Hochzeiten oder Jubiläen, Geburtstagsblumensträuße, die Geburt eines Kindes und die Verabschiedung des Rosenkranzes eines geliebten Menschen sind Dinge, an denen wir so lange wie möglich festhalten möchten. Eine
Was ist rotes Basilikum? Das rote Basilikum ( Ocimum basilicum purpurascens ), auch Red Rubin-Basilikum genannt, ist eine kompakte Basilikumpflanze mit schönen rötlich-violetten Blättern und einem herrlichen Aroma. Die kleinen rosa Blumen sind ein zusätzlicher Bonus im Mittel- bis Spätsommer. Möchten Sie mehr über den Anbau von Red Rubin Basilikum erfahren? Weite