Container Grown Shasta - Pflege für Shasta Daisy Pflanzen in Töpfen



Shasta-Gänseblümchen sind schöne, mehrjährige Gänseblümchen, die 3-Zoll breite weiße Blumen mit gelben Mitten produzieren. Wenn Sie sie richtig behandeln, sollten sie den ganzen Sommer reichlich blühen. Während sie in Gartenrändern gut aussehen, sind Shasta Margeriten aus Kügelchen einfach zu pflegen und sehr vielseitig. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man Shasta-Gänseblümchen in Containern anbaut.

Gewachsene Shasta Pflanzen

Können Shasta Gänseblümchen in Töpfen wachsen? Sie können es sicherlich. Sie sind tatsächlich gut an das Leben in Containern angepasst, solange Sie sie nicht austrocknen oder an die Wurzel binden.

Wenn Sie Shasta Daisy in Behälter pflanzen, stellen Sie sicher, dass Ihr Topf eine ausreichende Drainage hat, aber vermeiden Sie Terrakotta. Sie wollen nicht, dass die Wurzeln Ihrer Pflanze Wasser sind, aber Sie wollen auch nicht, dass es zu schnell auslaugt. Wählen Sie einen Kunststoff- oder glasierten Keramikbehälter, der mindestens 12 Zoll tief ist.

Wie Shasta Gänseblümchen in Containern wachsen

Pflanzen Sie sie in einer Allzweckblumenerde. Containergewachsene Shasta-Gänseblümchen bevorzugen volle Sonne, tolerieren aber auch Halbschatten.

Die Pflege von Shasta Daisy Pflanzen in Töpfen ist einfach, solange Sie sie feucht und beschnitten halten. Wenn der Oberboden trocken ist, regelmäßig gießen.

Entfernen Sie Blumen, wenn sie verblassen, um Platz für neues Wachstum zu schaffen. Im Herbst, nach dem ersten Frost, die Pflanze auf die Hälfte reduzieren.

Shasta Margeriten sind in den USDA-Zonen 5-9 winterhart, daher können containergewachsene Pflanzen in Zone 7 nur winterhart sein. Wenn Sie in einer kälteren Gegend leben, sollten Sie Ihre Pflanze in einer ungeheizten Garage oder im Keller überwintern und nur sehr leicht gießen.

Alle 3 oder 4 Jahre im Frühling sollten Sie Ihre Shasta Daisy Pflanze aufteilen, um zu verhindern, dass sie wurzelgebunden wird. Entfernen Sie einfach die Pflanze aus dem Topf, schütteln Sie den überschüssigen Schmutz ab und schneiden Sie den Wurzelballen mit einem gezackten Messer in vier gleichgroße Stücke, von denen jedes ein Spitzenwachstum aufweist. Pflanzen Sie jede Sektion in einen neuen Topf und lassen Sie sie wie gewohnt wachsen.

Vorherige Artikel:
Olivenbaumschädlinge können ein echtes Problem sein, besonders wenn Sie darauf zählen, dass Ihr Baum viele Früchte produziert. Die Olivenknospe Milbe ist eines dieser Probleme, obwohl es nicht so ein Problem ist, wie Sie vielleicht denken. Lesen Sie weiter, um mehr über Milben auf Olivenbäumen und Olivenknospenmilben zu erfahren. Was
Empfohlen
Katzenminze ( Nepeta cataria ) kann dazu beitragen, dass Ihr Garten zu einem katzenfreundlichen Garten wird. Das Kraut Kraut ist ein ausdauerndes Mitglied der Familie Minze, die am besten für Katzen attraktiv bekannt ist, kann aber auch in beruhigenden Tees verwendet werden. Der Anbau von Katzenminze ist einfach, aber es gibt einige Dinge, die Sie wissen müssen, wie man Katzenminze anbaut.
Zimtfarne sind große, stattliche Schönheiten, die wild in Sümpfen und an feuchten Berghängen im östlichen Nordamerika wachsen. Sie erreichen Höhen von 4 Fuß oder mehr mit zwei Arten von Wedeln, die deutlich unterschiedliche Farben und Texturen haben. Dieser attraktive und interessante Farn ist ein Gewinn für jede schattige Landschaft. Lesen
Wenn du verrückt nach Nüssen bist, solltest du darüber nachdenken, deiner Landschaft einen Nussbaum hinzuzufügen. Nüsse kommen überall dort gut zur Geltung, wo die Temperaturen im Winter selten unter -20 ° C fallen. Dies macht den Anbau von Nußbäumen in Zone 9 im südlichen Bereich der Skala, da Sie nach heißen Wetter liebenden Nussbäumen suchen. Verzweifel
Erstellen von Zen-Gärten ist eine gute Möglichkeit, um Stress abzubauen, Ihren Fokus zu verbessern und ein Gefühl von Wohlbefinden zu entwickeln. Lesen Sie diesen Artikel, um mehr über japanische Zen-Gärten zu erfahren, damit Sie die Vorteile nutzen können, die sie bieten. Was ist ein Zen-Garten? Zen-
Warum verliert meine Orchidee Blätter und wie kann ich sie reparieren? Die meisten Orchideen neigen dazu, Blätter fallen zu lassen, da sie neues Wachstum erzeugen, und einige können nach dem Blühen einige Blätter verlieren. Wenn der Blattverlust erheblich ist oder wenn neue Blätter abfallen, ist es an der Zeit, eine Fehlersuche durchzuführen. Lesen
Honigbienen sind wertvolle Pflanzenbestäuber, aber jedes Jahr verlieren wir ein Drittel der Bienenvölker in den Vereinigten Staaten an Koloniekollaps. Zusätzliche Kolonien gehen durch Milbenbefall, Viren, Pilze und Insektizidvergiftungen verloren. In diesem Artikel wird erklärt, wie man Bienen zu alternativen Bestäubern anlockt und verwendet. Was