Corn Plant Tillers: Tipps zum Entfernen von Suckers aus Mais



Mais ist so amerikanisch wie Apfelkuchen. Viele von uns bauen Mais an oder zumindest verbrauchen wir jeden Sommer ein paar Ohren. In diesem Jahr bauen wir unseren Mais in Containern an, und in letzter Zeit habe ich eine Art Saugnapf an den Maisstängeln bemerkt. Nach ein wenig Nachforschungen fand ich, dass diese Pflanzen als Maispflänzchen bezeichnet werden. Was sind Maispflüger und sollten Sie die Sauger aus Mais entfernen?

Was sind Maispflüger?

Maispflüger werden manchmal auch Sauger genannt, weil die alten Frauen erzählen, dass sie Nährstoffe aus der Pflanze "saugen". Die Frage ist: "Stimmt es, dass Saugnäpfe an Maisstängeln den Ertrag negativ beeinflussen?"

Tillers auf Mais sind vegetative oder reproduktive Triebe, die von den Achselknospen an den unteren fünf bis sieben Stielknoten einer Maispflanze wachsen. Sie werden häufig auf Mais gefunden. Sie sind identisch mit dem Hauptstängel und können sogar ihr eigenes Wurzelsystem bilden, Knoten, Blätter, Ohren und Quasten.

Wenn Sie ähnliche Knospen an Knoten finden, die weiter oben auf dem Hauptstängel liegen, handelt es sich zweifelsohne nicht um Maispflänzchen. Sie werden Ohrtriebe genannt und unterscheiden sich von Schmetterlingen mit kürzeren Ohren und Blättern, und der Stiel endet eher in einem Ohr als in einer Quaste.

Tillers auf Mais sind in der Regel ein Zeichen dafür, dass der Mais unter günstigen Bedingungen wächst. Manchmal entwickeln sich jedoch nach einer Verletzung des Hauptstängels zu Beginn der Wachstumsperiode Stockler. Hagel, Frost, Insekten, Wind oder Schäden, die durch Traktoren, Menschen oder Hirsche verursacht werden, können zur Bildung von Motorhacken führen. Normalerweise haben die Motorhacken nicht genug Zeit, um sich zu reifen Ohren zu entwickeln, bevor das Wetter sich dreht und der Frost sie tötet. Manchmal jedoch werden sie es bis zur Reife und eine extra kleine Menge Mais kann geerntet werden.

Bei günstigen Bedingungen - reichlich Licht, Wasser und Nährstoffe, bilden sich Ackerfurchen, weil der Mais überschüssige Energie hat, um die Ackerbauentwicklung zu fördern. Pflanzer werden normalerweise später in der wachsenden Jahreszeit gebildet und werden normalerweise nicht Ähren, Schlüsselwort - normalerweise. Weil sie so spät sind, werden sie im Allgemeinen durch die konkurrenzreifen Ohren "gezwungen". Manchmal, wenn die Bedingungen genau richtig sind, können Sie am Ende mit einem Bonus Maiskolben enden.

Sind Sauger auf Maissträucher schädlich?

Tillers scheinen keine nachteiligen Auswirkungen auf Mais zu haben; tatsächlich, wie oben erwähnt, könnten Sie möglicherweise ein zusätzliches Ohr oder zwei bekommen.

Weil Pflüger auch als Sauger bezeichnet werden und die meisten von uns Sauger aus Pflanzen entfernen, besteht die Idee darin, sie zu entfernen. Sollten Sie Saugnapf von Maispflanzen entfernen? Es scheint keinen Grund zu geben, sie zu entfernen. Sie sind nicht schädlich für die Pflanze und natürliche Selektion kann die Arbeit für Sie tun.

Auch wenn Sie versuchen, sie zu beschneiden, riskieren Sie, den Hauptstängel zu beschädigen, der ihn für Insekten oder Krankheit öffnen kann. Es ist besser, als sicher zu sein, und lass die Maispflüger einfach in Ruhe.

Vorherige Artikel:
Wann und wie Sie Fungizid auf Ihre Pflanzen anwenden, kann ohne das richtige Wissen schwierig sein. Holen Sie sich professionelle Hilfe im Voraus können helfen, festzustellen, ob die Verwendung von Fungiziden in Ihrem Garten ist sogar notwendig, und wenn ja, welche Arten von Fungizid zur Verfügung stehen.
Empfohlen
Orach ist ein wenig bekanntes aber sehr nützliches Blattgrün. Es ist ähnlich wie Spinat und kann es normalerweise in Rezepten ersetzen. Es ist so ähnlich, dass es oft als orach mountain Spinat bezeichnet wird. Im Gegensatz zu Spinat lässt es sich im Sommer jedoch nicht leicht verfangen. Dies bedeutet, dass es wie Spinat im Frühjahr früh gepflanzt werden kann, aber auch in den heißen Monaten weiter wächst und produziert. Es unte
Schnecken sind einer der schädlichsten Schädlinge im Garten. Angesichts der richtigen Umgebung kann eine Familie von Nacktschnecken eine Gemüseernte in wenigen Tagen vernichten. Ein paar Fakten über Schnecken zu verstehen, wie Schnecken essen, wo Schnecken leben und was Schnecken essen, kann dir helfen, Gartenschnecken in deinem Garten zu töten. Fak
Brahmi ist eine Pflanze, die viele Namen trägt. Sein wissenschaftlicher Name ist Bacopa monnieri , und obwohl es in Indien beheimatet ist, hat es sich seitdem in tropischen Regionen auf der ganzen Welt verbreitet. Es ist eine essbare Pflanze, die häufig für medizinische Zwecke verwendet wird. Lesen Sie weiter, um mehr über die Pflege von Brahmi-Pflanzen und den Anbau von Brahmi-Kräutern zu erfahren. Bra
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Wachsende Artilleriepflanzen ( Pilea serpyllacea ) bieten eine interessante Bodenbedeckungsoption für schattige Gärten in den wärmsten Südstaaten. Artilleriepflanzen können auch feines succulent-textured, grünes Laub für Behälter zur Verfügung stellen, weil die Blumen nicht auffällig sind. Artiller
Nicht alle Pfirsichbäume haben das typische grüne Laub. Es gibt tatsächlich Pfirsiche mit rötlich-violetten Blättern, die dazu neigen, auf der kleineren Seite zu sein, also leichter geerntet werden können. Diese zwergpurpurnen Blattpfirsichbäume fügen jeder Landschaft mit dem zusätzlichen Bonus der Frucht Pizzazz hinzu. Wenn Si
Suchen Sie nach etwas exotischem, um in diesem Jahr in Ihrem Garten zu wachsen? Warum nicht in Betracht ziehen, Jujube-Bäume zu züchten? Mit der richtigen Jujube-Baumpflege können Sie diese exotischen Früchte direkt aus dem Garten genießen. Lassen Sie uns mehr darüber lernen, wie man einen Jujube-Baum anbaut. Was