Ornamental Corn Uses: Tipps für den Anbau von Mais



Ziermais Pflanzen können in einer Vielzahl von dekorativen Schemen zu Thanksgiving oder Halloween oder ergänzen Sie einfach die natürlichen Farben des Herbstes implementiert werden.

Es gibt sechs Arten von Mais: Delle, Feuerstein, Mehl, Pop, süß und wachsig. Die Farbe des Ohres hat nichts mit seiner Einordnung zu tun; stattdessen wird Mais nach Kernarten (Endosperm) gruppiert. Die meisten Ziermaissorten stammen von Pop-Art-Mais aufgrund seiner kleineren Ohren, die für dekorative Zwecke im Innenbereich besser geeignet sind. Auch ornamentaler indischer Mais genannt, gibt es eine Vielzahl von Ziermaispflanzen, die für die Ohrgröße geschätzt werden; Pflanzenhöhe; oder Farbe von Kern, Schale oder Stengel.

Ziermais Sorten

Es gibt eine große Anzahl von Ziermaissorten, teilweise aufgrund der leichten Kreuzbestäubung unter den Arten. Einige, wenn auch nicht alle Arten von Ziermaissorten sind wie folgt:

  • Outdoor-Labyrinth Sorten - Maze Mais, Broom Corn und Big
  • Kleine Ohrweinsorten - Indische Finger, Miniaturblau, Kleiner Junge Blau, Cutie Pops, Miniatur Pink, Kleiner Bo Peep, Kleines Fräulein Muffet, Cutie Pink, Robust Rubinrot und Kleine Glocke
  • Große eared Arten - Herbst Explosion, Herbst Splendor, Erde Töne Dent, Grün und Gold Dent, indische Kunst und Schock Dent

Wachsender dekorativer Mais

Ziermaispflanzen, ebenso wie Mais- oder Feldmaissorten, befruchten sich frei und sollten daher isoliert werden. So ist es eines der ersten Dinge, das bei der Züchtung von Ziermais in Betracht gezogen wird, wenn mehr als eine Art gesät wird, eine physische Trennung von 250 Fuß oder mehr und Pflanzensorten, deren Reifungsdatum mindestens zwei Wochen beträgt, beizubehalten.

Kaufen Sie krankheitsresistente Samen oder beginnt von einem seriösen Kindergarten. Beim Züchten von Ziermais ist es wichtig, gut durchlässigen Boden zu haben. Die in Schwingel gebetteten Rasenflächen sind ideale Arenen für Ziermaispflanzen; Eine Anwendung von organischem Insektizid könnte jedoch bei der Pflanzzeit sinnvoll sein, da ihr späteres Erntedatum sie besonders anfällig für Insekteninvasion macht.

Ziermaissamen sollten gepflanzt werden, nachdem die Bodentemperaturen zwischen dem 15. Mai und dem 25. Mai zwischen 55 und 60 F. (13-16 ° C) und in den meisten Gebieten für eine Septemberernte erreicht wurden. Säen Sie die dekorativen Maispflanzensamen bis zu einer Tiefe von 1-2 Zoll tief und 8-10 Zoll auseinander für kleine Ohren Sorten und 10-12 Zoll auseinander für große Ohren. Pflanzreihen sollten etwa 30-42 cm voneinander entfernt sein. Hacke zwischen den Reihen oder verwende ein Herbizid zur Bekämpfung von Unkräutern.

Mais Mais ernten

Ziermais wird von Hand geerntet, nachdem die Schale getrocknet ist und wenn die Ohren nicht mehr grün, sondern leicht getrocknet und voll ausgereift sind. Um zu ernten, brechen Sie die Ohren mit einem schnellen Abwärtsschlepper ab und lassen die Schale im Laufe einer Woche trocknen. Nach der Trocknungszeit von Wochen kann die Schale zu dekorativen Zwecken entfernt werden.

Ziermaissorten

Der Hauptzweck für den Anbau von Ziermais besteht in seinen dekorativen Aspekten. Die schönen Herbstfarben der Ohren und Schalen eignen sich für Urlaubs- und Herbstkränze, Blumenarrangements und Gruppierungen kombiniert mit festlichen, langanhaltenden Miniaturkürbissen, Kürbissen und Heuballen.

Eine weitere Verwendung von Ziermais ist die Zugabe als Spätherbst, eine frühe Winterfutterquelle für die Tiere im Hausgarten. Rehe, Murmeltiere, Waschbären und Vögel genießen alle auf Ziermais.

Vorherige Artikel:
Vermehrungs- und Schnittgärten gehen Hand in Hand. Wenn Sie planen, Ihre Gardenie zu beschneiden, gibt es keinen Grund, warum Sie nicht auch Gardenias von den Stecklingen starten sollten, damit Sie es an anderen Stellen in Ihrem Garten verwenden oder mit Freunden teilen können. Lies weiter, um zu lernen, wie man eine Gardenie von einem Schnitt startet.
Empfohlen
Nichts ist vergleichbar mit der Schönheit einer Gloriosa-Lilie ( Gloriosa superba ), und eine kletternde Lilienpflanze im Garten anzubauen ist ein leichtes Unterfangen. Lesen Sie weiter, um Tipps zur Pflanzung von Gloriosa-Lilien zu erhalten. Über Gloriosa Climbing Lilies Gloriosa Kletterlilien, auch bekannt als Flammenlilien und Glorielilien, gedeihen in fruchtbaren, gut durchlässigen Böden in voller bis teilweise Sonne. Ha
Fusariumwelke ist eine häufige Erkrankung von Zierbäumen und Sträuchern. Palme Fusarium Welke kommt in verschiedenen Formen, ist aber an ähnlichen Symptomen erkennbar. Fusariumwelke in Palmen ist Wirt spezifisch und hat keine Heilung. Das Endergebnis in unbehandelten Palmen ist der Tod. Erfahren Sie, wie Fusarium Welke in Palmen mit einem sorgfältigen Management-Programm zu behandeln. Nic
Calla-Lilien, die aus Südafrika nach Amerika importiert werden, sind eine exotische Ergänzung für jeden Garten und sind einfach in den Pflanzenhärtezonen 7 bis 10 der USDA anzubauen. Diese Blumen der alten Welt sind auch ausgezeichnete Zimmerpflanzen und bringen Interesse und Farbe in jeden Raum. Zu
Zimmerpflanzen verleihen fahlen, toten Innenräumen mit ihrem schönen und einzigartigen ganzjährigen Laub und saisonalen Blumen einen Hauch von Leben. Sie sind ziemlich einfach zu pflegen, aber ein paar Dinge können schief gehen. Die Spaltung von Zimmerpflanzenblättern ist ein häufiges Problem von Laub in Innenräumen, wird jedoch gewöhnlich durch weniger als ideale Umgebungsbedingungen verursacht. Lassen
Backsoda oder Natriumbicarbonat wurde als wirksames und sicheres Fungizid bei der Behandlung von Mehltau und verschiedenen anderen Pilzkrankheiten angepriesen. Neuere Studien verwechseln die Effizienz der Verwendung dieses gemeinsamen Haushaltsgegenstandes. Die Verbindung scheint einige Pilzsporenaufflammen zu verhindern, tötet aber nicht die Sporen.
Fragen Sie einen Gärtner oder einen Bauern, wann er Erdbeeren plantschen soll, und Sie erhalten Antworten wie: "wenn die Blätter rot werden", "nach mehreren harten Einfrieren", "nach Erntedank" oder "wenn die Blätter flach werden." Das mag frustrierend, vage klingen Antworten auf diejenigen, die neu in der Gartenarbeit sind. W