Crocosmia Pflanzenkrankheiten: Probleme mit Crocosmia beheben



Die in Südafrika beheimatete Crocosmia ist eine winterharte Pflanze, die schmale, schwertförmige Blätter hervorbringt; anmutige, sich wölbende Stämme; und stachelige, trichterförmige Blüten in leuchtenden Rot-, Orange- und Gelbtönen. Probleme mit Krokosmie sind ungewöhnlich und Krokosmie-Pflanzenkrankheiten sind selten, treten aber auf. Lesen Sie weiter, um etwas über die häufigsten Krankheiten der Krokosmie zu erfahren.

Crocosmia-Pflanzenkrankheiten

Um zu lernen, wie Krokose Pflanzenkrankheiten zu behandeln, müssen Sie zuerst wissen, was sie sind. Im Folgenden sind einige der häufigsten Probleme im Zusammenhang mit diesen Pflanzen.

Gladiolenrost - Obwohl Gladiolenhybride die primären Opfer sind, sind Krokosmen manchmal von Gladiolenrost betroffen. Zu den Symptomen gehören schwarzbraune oder bräunlich-gelbe Sporen, die meist auf Blättern auftreten, gelegentlich aber auch auf Blüten.

Gladiolenrost wird durch schwaches Licht und hohe Luftfeuchtigkeit verursacht. Fungizide, wie Schwefelpulver oder Kupferspray, sind oft wirksam, wenn sie als vorbeugende Maßnahme im frühen Frühjahr und während der Wachstumsperiode wöchentlich angewendet werden. Sobald Symptome offensichtlich sind, sind Fungizide wahrscheinlich nutzlos.

Zwiebel- / Rhizomfäule - Krankheiten der Krokosmie schließen diese bakterielle Krankheit ein, die in feuchtem, schlecht drainiertem Boden vorkommt und sich in warmem, feuchtem Wetter schnell ausbreitet. Symptome sind verkümmertes Wachstum und vergilbende Blätter. In einigen Fällen können Pflanzen im Frühling nicht erscheinen.

Rotz tritt oft durch Schnitte, Kratzer oder Insektenschäden in die Zwiebeln ein. Betroffene Zwiebeln, die weggeworfen werden sollten, sind weich und verfault, und sie können schlecht riechen.

Verhindern von Problemen mit Crocosmia

Der beste Weg zur Verhütung von Krokosekrankheiten ist der Kauf von gesunden Zwiebeln in einem renommierten Gewächshaus oder Gartencenter. Untersuchen Sie die Birnen sorgfältig und kaufen Sie niemals Zwiebeln mit Schnitten oder Prellungen. Behandeln Sie die Glühbirnen vorsichtig.

Achten Sie darauf, Krokosmie in gut durchlässigen Böden zu pflanzen, da die meisten Krokose-Erkrankungen auf übermäßige Feuchtigkeit zurückzuführen sind. Gießen Sie die Pflanze auf Bodenhöhe, um das Laub trocken zu halten. In ähnlicher Weise, Bewässerung Crocosmia am Morgen, so dass die Blätter Zeit haben, Wasser vor dem kühlen Abend zu vergießen.

Vorherige Artikel:
Eukalyptus sind hohe Bäume mit flachen, sich ausbreitenden Wurzeln, die an die harten Wachstumsbedingungen in ihrem Heimat Australien angepasst sind. Während dies hier kein Problem darstellt, kann in der Heimatlandschaft die flache Wurzeltiefe von Eukalyptus problematisch werden. Lesen Sie weiter für mehr Informationen über Eukalyptus seichten Wurzel Gefahren. Eu
Empfohlen
Menschen bauen Obstbäume in Containern aus einer Reihe von Gründen - Mangel an Gartenfläche, Leichtigkeit der Mobilität oder unzureichendes Licht im Garten selbst. Einige Obstbäume sind in Containern besser als andere. Wie wäre es mit Pfirsichen? Können Pfirsichbäume in Töpfen wachsen? Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Pfirsichbäume in Containern und über Container Pfirsichbaum Pflege wachsen. Können Pf
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Während ich persönlich sie liebe, betrachten viele Leute wilde Erdbeerpflanzen ( Fragaria spp.) Als nichts anderes als Unkraut - Unkraut, das sie wollen weg! Also, wenn du einer dieser Leute bist und lernen willst wie man wilde Erdbeeren loswird, lies weiter.
Wenn Sie auf der Suche nach einer niedrig wachsenden Bodenbedeckung sind, die von Nachlässigkeit lebt, sollten Sie Wacholder ( Juniperus horizontalis ) probieren. Diese anmutigen, aromatischen Sträucher breiten sich aus, um sonnige Bereiche zu füllen, und sie können als Grundpflanzen oder Akzente in Blumenrändern verwendet werden. Ver
Im Mittelalter aßen die Aristokraten große Mengen Fleisch mit Wein. Unter dieser Völlerei des Reichtums erschienen ein paar bescheidene Gemüsesorten, oft Wurzelgemüse. Ein Hauptbestandteil davon war Skirret, auch bekannt als Crummock. Nie von wachsenden Skirret Pflanzen gehört? Ich auch. Also, was ist eine Skirret-Pflanze und welche anderen Knusperpflanzen-Informationen können wir ausgraben? Was i
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District In diesem Artikel werden wir Thrips (Blumen Thripse und sogar einige, die als Chili-Thripse bekannt sind) als einen der Schädlinge betrachten, mit denen wir uns in unseren Rosenbeeten befassen müssen. Thripse sind harte Kunden, wenn es darum geht, sie zu kontrollieren, sobald sie auf unsere Rosen gesetzt haben.
Gepunktetes totnetledle Bodendecker ist eine einfach zu kultivierende Pflanze mit einer breiten Palette von Boden- und Zustandstoleranz. Wählen Sie entweder eine schattige oder teilweise schattige Stelle, wenn Sie fleckige Tölpel wachsen. Ein wichtiger Teil der Pflanzeninformationen ist jedoch ihre mögliche Invasivität. Di