Division Hosta Pflanzen - Wann sollten Hostas geteilt werden



Das Teilen von Hosta-Pflanzen ist ein einfacher Weg, die Größe und Form Ihrer Pflanzen zu erhalten, neue Pflanzen für andere Bereiche des Gartens zu vermehren und tote Teile der Pflanze zu entfernen und sie schöner aussehen zu lassen. Teilen ist einfach, sobald Sie wissen, wie man es richtig macht.

Wie man Hostas teilt

Sollten Hostas geteilt werden? Ja, sie sollten definitiv aus verschiedenen Gründen geteilt werden. Eine davon ist, dass die Teilung der einzige Weg ist, neue Pflanzen zu vermehren. Hostas aus Samen werden in den meisten Fällen nicht wahr. Division ist auch eine gute Möglichkeit, Ihre Hostas aufzuräumen, tote Teile zu entfernen und sie so groß wie Sie möchten. Hier ist, wie es geht:

Starten Sie Hosta Plant Division durch Ausgraben der gesamten Wurzelklumpen. Ziehen Sie es hoch und schütteln Sie lose Erde ab, damit Sie das Wurzelsystem besser sehen können.

Hostas haben ein klumpendes Wurzelsystem, also um eine Pflanze zu teilen, schneiden Sie einfach den Klumpen mit einem Messer von der Krone hinunter. Sie können den Wurzelklumpen auch mit Gartengeräten auseinanderreißen, aber das gibt Ihnen nicht so viel Präzision. Das Schneiden durch die Wurzeln ist in Ordnung, da die Wurzeln des Hostas nach der Transplantation schnell nachwachsen.

Sie können eine Pflanze in Vielfache aufteilen, mit nur einer Knospe pro Abteilung. Denken Sie daran, dass je weniger Knospen Sie in jeder Abteilung haben, desto unwahrscheinlicher wird es sein, dass die neue Pflanze in den ersten ein oder zwei Jahren nach der Umpflanzung blühen wird. Natürlich, wenn Sie teilen, um Ihre Pflanze neu zu sortieren, ist das egal.

Wann man einen Hosta teilt

Hosta Plant Division ist am besten im Frühjahr, bevor die Spikes sehr hoch gewachsen sind. Aber Sie können es jederzeit im Frühling und Frühsommer tun. Je kleiner die Pflanzen sind, desto einfacher wird es, sie zu teilen und keine Blätter zu beschädigen.

Wenn Sie Ihre Hostas nur aufteilen, um die Größe beizubehalten oder sie gesund zu halten, müssen Sie dies nur alle fünf bis zehn Jahre tun.

Hostas Pflanzen sind sehr verzeihend, wenn es darum geht, geteilt zu werden. Sie sind großartig für Ihren ersten Versuch, Stauden zu teilen. Achten Sie darauf, dass jede Knospe oder Gruppe von Knospen Wurzeln hat, die noch verbunden sind, und minimieren Sie die Beschädigung der Blätter. Wenn Sie irgendwelche Blätter beschädigen, schneiden Sie sie einfach ab.

Vorherige Artikel:
Von den Fruchtbäumen haben Pflaumenbäume die geringste Anzahl an Schädlingen. Trotzdem haben Pflaumenbäume einige Insektenprobleme, die die Fruchtproduktion verheeren oder sogar den Baum töten können. Früherkennung von Schädlingen auf Pflaumenbäumen und Bekämpfung von Schädlingen auf Pflaumen kann die Gesundheit des Baumes und seine Ausbeute entscheidend beeinflussen. Die folge
Empfohlen
Die Schaffung einer Baumgilde bietet eine natürliche, sich selbst erhaltende, nützliche Landschaft, die mehrere Pflanzenarten umfasst, jede mit ihrem eigenen Zweck und Nutzen für die anderen. Was ist eine Baumgilde? Diese Art von Pflanzplan beginnt mit einem kräftigen, produktiven Hauptbaum und führt sanft zu sich gegenseitig unterstützenden Unterpflanzungen. Es b
Auch bekannt als glorybower oder tropisches blutendes Herz, Clerodendrum blutendes Herz ( Clerodendrum thomsoniae ) ist eine subtropische Rebe, die ihre Ranken um ein Spalier oder andere Unterstützung wickelt. Gärtner schätzen die Pflanze wegen ihrer glänzenden grünen Blätter und schillernden purpurroten und weißen Blüten. Bluten
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Wenn man an Orchideen denkt, betrachten viele Gärtner die tropischen Dendrobien, Vandas oder Oncidien, die drinnen wachsen und beträchtliche Pflege brauchen. Vergessen Sie bei der Begrünung Ihres Gartens jedoch nicht die winterharten Gartenorchideen, die draußen im Boden wachsen und im Frühjahr zuverlässig blühen. Diese
Der Duft von Lavendel ist ein wundervolles, berauschendes Kräuteraroma. Die süßen violetten bis blauen Blütenstacheln fügen dem Reiz noch weitere hinzu. Lavendel Hidcote ist eine der leistungsstärksten Formen des Krauts. Was ist Lavendel Hidcote? Es ist ein blauer englischer Lavendel, der in den USDA-Zonen 5 bis 9 gedeiht. Dies
Schwarzer Tod von Christrosen ist eine ernste Krankheit, die mit anderen weniger ernsten oder behandelbaren Zuständen verwechselt werden kann. In diesem Artikel werden wir die Fragen beantworten: Was ist Hellebore Black Death, was sind seine Anzeichen und Symptome und was ist die Behandlung von Christrosen mit Black Death?
Die ordnungsgemäße Entsorgung von Pestizidrückständen ist genauso wichtig wie die korrekte Entsorgung verschreibungspflichtiger Medikamente. Ziel ist es, Missbrauch und Kontamination zu verhindern und die allgemeine Sicherheit zu fördern. Ungenutzte und übrig gebliebene Pestizide können manchmal zu einem späteren Zeitpunkt gelagert und verwendet werden, aber gelegentlich, wenn sie einmal gemischt sind, werden sie zu einem späteren Zeitpunkt unbrauchbar. Diese g