Eine Mutterpflanze halten: Stock Pflanzen für die Vermehrung



Wer mag keine freien Pflanzen? Das Management von Pflanzenbeständen gibt Ihnen ein bereites und gesundes Angebot an neuen Klonen, die Sie teilen oder einfach für sich behalten können. Die Verwendung von Stockpflanzen zur Vermehrung gibt Ihnen einen identischen Schnitt oder eine Knolle zur Mutterpflanze. Eine Mutterpflanze frei von Krankheiten zu halten, sorgt für gesunde Nachkommen und erfordert nur ein wenig Know-how, um sie zum Wachsen zu bringen und Generationen von feinen Babys zu produzieren. Wählen Sie gesunde, überlegene Beispiele für Ihre bevorzugte Pflanzenart, wenn Sie Pflanzen zur Vermehrung verwenden.

Was ist eine Stockpflanze?

Stock-Pflanzen sind gesunde Exemplare von Pflanzen, die man vermehren möchte. Ihr gesamter Zweck ist es, die Genese einer neuen Generation derselben Pflanze zu sein. Abhängig von der Pflanzenvielfalt sind Pflanzen die Quelle von Stecklingen, Transplantatmaterial, Samen, Zwiebeln oder Knollen. Deshalb werden sie oft Mutterpflanzen genannt.

Sämtliches vegetatives Pflanzenmaterial, das aus der Stammpflanze gezüchtet wird, ist genetisch identisch mit dem Elternteil und wird als Klon bezeichnet. Eine Mutterpflanze gesund und krankheitsfrei zu halten, ist ebenso wichtig wie ein beständiges Säugetier in bester Verfassung zu halten. Das Management von Pflanzen ist das wichtigste Anliegen bei der Vermehrung von Pflanzen.

Wie man Mutterpflanzen pflegt

Die Mutterpflanze muss gepflegt und bei bester Gesundheit sein, um perfektes genetisches Material zu erhalten. Die Vermehrung von Pflanzenbeständen ist am erfolgreichsten, wenn sie durch überlegene Pflanzenproben erfolgt. Die Mutterpflanze sollte ein Premium-Exemplar ihrer Art sein und frei von Krankheiten sein. Es muss alle wünschenswerten Eigenschaften seiner Spezies haben und gesund und kräftig genug sein, um materieller Spende zu widerstehen.

Der Gärtner muss die Bedürfnisse der Pflanzenarten herausfinden und ihnen genau folgen, damit die Pflanze in bestem Zustand ist. Herauszufinden, wie Mutterpflanzen erhalten werden, ist der erste Schritt, um die Vermehrung von Pflanzen zu fördern. Dies beinhaltet eine angemessene Beleuchtung, Feuchtigkeit, Ernährung und Kontrolle des Anbaugebiets, um Krankheiten und Insektenvektoren zu verhindern.

Stock Pflanzen zur Vermehrung verwenden

Pflanzen können aus mehr als nur Samen vermehrt werden. Viele Stauden können geteilt werden, Knollen und Zwiebeln naturalisieren und produzieren mehr der Strukturen und sogar Stämme, Blätter und andere Pflanzenteile können verwurzelt sein.

Mutterpflanzen, die wegen ihrer Wurzelstruktur gezüchtet werden, werden als Wurzelstock bezeichnet, und diejenigen, die zur Pfropfung auf Wurzelstock gezüchtet werden, werden als Sprößlinge bezeichnet.

Stock Pflanzen, die Stecklinge von ihnen genommen haben, müssen langsam und stark wachsen, so dass das geschnittene Material gesund ist.

Knollen und Kügelchen bilden auf natürliche Weise Bällchen, die sich leicht trennen und zu größeren Pflanzenspeicherstrukturen heranwachsen lassen.

Etwas Fortpflanzung ist so einfach wie nur ein Blatt zu entfernen und es auf die Oberfläche des Bodens zu setzen.

Sie müssen die Besonderheiten Ihrer Art der Pflanzenreproduktion kennen und dann ein gesundes Wachstum auf Ihrer Probe verfolgen.

Vorherige Artikel:
Unkraut ist ein Teil des Lebens für Gärtner und Hausbesitzer überall, aber das bedeutet nicht, dass wir sie mögen müssen. Fuzzy und giftig, Dogfennel ist ein Unkraut, mit dem man rechnen muss. Wenn Sie diese Schädlings-Pflanze in Ihrem Garten hängen haben oder durch Ihren Rasen stochern, haben Sie viele Möglichkeiten zur Kontrolle. Dogfen
Empfohlen
Das Interesse an hydroponischen Innenräumen wächst schnell und aus gutem Grund. Eine hydroponische Fensterfarm ist die Antwort für Stadtbewohner ohne Freilandflächen und ein faszinierendes Hobby, das das ganze Jahr über frisches, chemiefreies Gemüse oder Kräuter bietet. Dieser Artikel konzentriert sich auf die Verwendung eines städtischen Fenstergartens für den Anbau von Hydrokulturkräutern. Indoor H
Tomaten zu züchten bedeutet einen Spätsommer-, Frühherbst-Genuss in Ihrem Garten. Nichts im Supermarkt kann mit der Frische und dem Geschmack vergleichen, den Sie von selbstgezogenen Tomaten bekommen. Es gibt viele Sorten, die Sie anbauen können, aber wenn Sie eine leckere Tomate möchten, die sich gut hält, probieren Sie den Roten Oktober. Was
Vielleicht eines der giftigsten Unkräuter im Hausgarten, hat Kanadadistel ( Cirsium arvense ) den Ruf, dass es unmöglich ist, loszuwerden. Wir werden Sie nicht anlügen, Kanada Distel Kontrolle ist schwierig und erfordert eine erhebliche Menge an Bemühungen, um erfolgreich zu sein, aber die Mühe, die Sie in die Kontrolle Kanadendistel investieren, wird sich auszahlen, wenn Sie einen Garten haben, der frei von diesem lästigen Gras ist. Scha
Es kann verwirrend sein, wenn über den Bodenbedarf einer Pflanze gelesen wird. Begriffe wie Sand, Schlamm, Lehm, Lehm und Oberboden scheinen die Dinge, die wir nur als "Schmutz" bezeichnen, zu verkomplizieren. Allerdings ist es für die Auswahl der richtigen Pflanzen für ein Gebiet wichtig, Ihren Bodentyp zu verstehen. S
Lassen Sie sich nicht von den flauschigen Blumen und Spitzenblättern täuschen. Mimosenbäume sind vielleicht nicht die perfekte Zierpflanze für Ihren Garten. Wenn Sie die Fakten über Mimosenbäume lesen, bevor Sie pflanzen, werden Sie erfahren, dass Mimose ein kurzlebiger Baum mit schwachem Holz ist. Darü
Warum fallen meine Kürbisse vom Rebstock? Der Kürbisfruchtdrop ist ein frustrierender Zustand, und es ist nicht immer einfach, die Ursache des Problems zu finden, weil es eine Reihe von Dingen geben kann, die dafür verantwortlich gemacht werden können. Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr über die Ursachen für das Fallenlassen von Kürbisobst. Gründ