Antennaria Pussytoes Info: Tipps zum Pflanzen von Pussytoes Samen



Gärtner, die nach einem immergrünen Bodendecker suchen, finden keine bessere Wahl als Antennaria pussytoes. Üppige Teppiche aus grau-grünen Blättern, gefolgt von lebhaften kleinen "Katzentatzen" mit pittoresken Blumen verleihen den trockenen, nährstoffarmen Regionen der Landschaft Charme und Pflegeleichtigkeit. Schnell wachsend und leicht verfügbar, pflanzt pittytoes Samen eine attraktive Folie für Wege, Steingärten und sogar Xeriscape-Zonen.

Antennaria Pussytoes Attribute

Katzenliebhaber werden vor Freude über pussytoes Blumen ohnmächtig werden. Pussytoes Bodendecker ist bemerkenswert resistent gegen Krankheiten und Schädlinge, einschließlich Rehe und Kaninchen. Es ist auch ein Attraktor für bestäubende Insekten und ein Gastgeber für die American Lady Schmetterlinge. Erfahren Sie, wie man pussytoes Pflanze für Jahreszeit für Jahreszeit der narrensicheren Beschaffenheit und des Grüns anbaut.

Einheimische Pflanzen sind immer eine gute Wahl für die Landschaft. Dies liegt daran, dass sie für die Region bereits angepasst und robust sind und keine unnötige Schönheit und kräftiges Wachstum bieten. Pussytoes Bodendecker stammt aus dem Westen der USA und Kanada. Es bildet im Laufe der Zeit große Klumpen und kolonisiert schnell.

Die winzigen grauhaarigen Blätter sind auf schlanken, krautigen Stängeln aufeinander gestapelt, die nicht mehr als 6 Zoll hoch werden. Im Frühjahr erscheinen die charmanten Flaumblumen. Blüten sind weiß bis rosa Fuzzy-Cluster ähnlich wie Katzenfüße. Einige der zu wählenden Arten sind:

  • Rosig
  • Duftend
  • Perlig
  • Wooly Pussytoes

Wie man Pussytoes Pflanze anbaut

Die Auswahl der Standorte ist die erste Überlegung für wachsende Pussyoys. Wählen Sie einen Standort in voller Sonne mit gut entwässernden Boden. Die Pflanze ist in den Zonen 3 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums robust. In kühleren Regionen neigen die basalen Blätter dazu, ein wenig zurück zu sterben, werden aber im Frühling wieder austreiben.

In seinem natürlichen Lebensraum kommt es in Wiesen, Hügeln, offenen Wäldern und Trockenwiesen vor. Die einzige Bedingung, die pussytoes nicht verträgt, ist nasser, schlecht durchlässiger Boden.

Antennaria pussytoes kann durch Samen, Teilung oder Stecklinge vermehrt werden. Es ist bemerkenswert trockenheitstolerant einmal etabliert, aber zusätzliches Wasser für Setzlinge ist ein Muss. Beete und Grenzen, Steingärten und Mauern sind hervorragende Orte, um die Schönheit dieser Pflanze zu zeigen.

Pflanzliche Pussytoes Samen

Säen Sie Samen in einem offenen Rahmen im Frühjahr oder im Fall. Sie können sich auch dafür entscheiden, das Saatgut drinnen in den Wohnungen zu starten und die Sämlinge im Freien zu transplantieren, sobald sie 3 Sätze echter Blätter haben. Aussaatgemische oder Gartenerde sind zur Aussaat geeignet. Mist Sämlinge, um die oberen paar Zentimeter des Bodens feucht, aber nicht durchnässt zu halten. Verpflanzen Sie die Sämlinge, nachdem alle Frostgefahr vorüber ist und sie abgehärtet sind.

Die größten Probleme mit dieser Pflanze sind im Allgemeinen mit überschüssiger Feuchtigkeit und Pilzerkrankungen verbunden. Lassen Sie die Oberfläche des Bodens vor der Bewässerung vollständig austrocknen. Pussytoes benötigt keine zusätzliche Befruchtung. Wartung kann das Abschneiden der verbrauchten Frühlingsblüten kurz vor dem Sommer einschließen, um eine sauberere Erscheinung und dichteres Laub zu fördern.

Teilen Sie Pflanzen im Frühling, um zu verhindern, dass sie in der Mitte des Büschels zurücksterben und mehr von diesen bezaubernden kleinen Pflanzen produzieren.

Vorherige Artikel:
Der Garten bietet uns eine Vielzahl von schönen Pflanzen zur Auswahl zwischen. Viele werden wegen ihrer fruchtbaren Fruchtproduktion ausgewählt, während andere uns mit unüberwindlicher Schönheit anziehen. Wasserhyazinthe ist eine jener Pflanzen, die täuschend schön aussieht und eine ernstzunehmende Nutzlast an jeden liefert, der unglücklicherweise genug hat, um sie in warmen Klimazonen zu pflanzen. Wasser
Empfohlen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Hosta-Pflanzen sind beliebte Stauden, die wegen ihres Laubs angebaut werden. Im Allgemeinen leiden diese sorglosen Pflanzen, die an schattigen Standorten gedeihen, nur unter geringen Problemen. Gelegentlich treten jedoch Probleme mit Hostas auf, weshalb es wichtig ist zu wissen, worauf Sie achten müssen, um weitere Hostas-Probleme zu behandeln oder zu verhindern.
Euonymus Pflanzenarten kommen in einer Vielzahl von Formen und Arten. Dazu gehören immergrüne Sträucher wie immergrüne Euonymus ( Euonymus japonicus ), sommergrüne Sträucher wie der geflügelte Euonymus ( Euonymus alatus ) und immergrüne Reben wie der Wintercreeper Euonymus ( Euonymus fortunei ). Was au
Der Schlüssel zum Anpflanzen eines schönen Schattengartens ist, attraktive Sträucher zu finden, die im Schatten in Ihrer Widerstandsfähigkeitszone gedeihen. Wenn Sie in Zone 5 leben, ist Ihr Klima auf der kühlen Seite. Sie werden jedoch viele Optionen für Büsche für Schatten der Zone 5 finden. Lesen
Wenn du Schaden an deinen Bäumen hast und du siehst, dass die Blätter braun werden oder die Nadeln von den Kiefern in deinem Garten fallen, hast du vielleicht einen Beutelwürmer. Wenn das der Fall ist, wundern Sie sich wahrscheinlich über die Kontrolle von Wattwürmern. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man Beutelwürmer loswird. Die K
Kerbel ist eine der weniger bekannten Kräuter, die Sie in Ihrem Garten wachsen können. Weil es nicht oft angebaut wird, fragen sich viele Menschen: "Was ist Kerbel?" Werfen wir einen Blick auf das Kerbelkraut, wie man Kerbel in deinem Garten wachsen lässt und wie man Kerbel benutzt. Was ist Kerbel Herb? K
Neues Wachstum auf Ihren Pflanzen ist ein Versprechen von Blüten, großen schönen Blättern oder zumindest einer verlängerten Lebensdauer; Aber wenn dieses neue Wachstum welkt oder stirbt, geraten die meisten Gärtner in Panik, weil sie nicht wissen, was sie tun sollen. Obwohl das Sterben von Pflanzen jeden Alters ein ernsthaftes und schwieriges Problem ist, können Sie einige Dinge tun, um Ihre Pflanzen zu retten, bevor sie in die Luft gehen. Warum