Dutch Elm Protection - gibt es Behandlung für Ulmenkrankheit



Ulmen säumten einst Straßen in ganz Amerika und schirmten Autos und Bürgersteige mit ihren riesigen, ausgestreckten Armen ab. In den 1930er Jahren war die Ulmenkrankheit jedoch an unseren Küsten angekommen und begann überall diese Lieblingsbäume der Hauptstraßen zu zerstören. Obwohl Ulmen in heimischen Landschaften immer noch beliebt sind, sind amerikanische und europäische Ulmen sehr anfällig für die Ulmenkrankheit.

Was ist Holländische Ulmenkrankheit?

Ein Pilzpathogen, Ophiostroma ulmi, ist die Ursache der Ulmenkrankheit. Dieser Pilz wird von langweiligen Käfern von Baum zu Baum verbreitet, was den Schutz der niederländischen Ulme im besten Fall erschwert. Diese winzigen Käfer graben sich unter der Ulmenrinde in das darunter liegende Holz, wo sie tunneln und ihre Eier legen. Während sie durch das Gewebe des Baumes kauen, werden die Pilzsporen auf Tunnelwände gerieben, wo sie keimen und die Ulmenkrankheit verursachen.

So erkennen Sie die Ulmenkrankheit

Anzeichen von Ulmenkrankheit kommen schnell, über einen Monat hinweg, typischerweise im Frühjahr, wenn Blätter gerade reif sind. Ein oder mehrere Zweige werden mit gelben, welken Blättern bedeckt sein, die bald sterben und vom Baum fallen. Mit der Zeit breitet sich die Krankheit auf andere Zweige aus und verbraucht schließlich den ganzen Baum.

Eine auf Symptomen beruhende positive Identifizierung kann schwierig sein, da die Ulmenkrankheit Wasserstress und andere häufige Störungen nachahmt. Wenn Sie jedoch einen betroffenen Zweig oder Zweig aufschneiden, enthält er einen dunklen Ring, der in den Geweben unter der Rinde versteckt ist - dieses Symptom wird durch Pilzkörper verursacht, die das Transportgewebe des Baumes verstopfen.

Die Behandlung der Ulmenkrankheit erfordert eine gemeinschaftsweite Anstrengung, um sowohl die Käfer als auch die Pilzsporen, die sie tragen, erfolgreich auszurotten. Ein einzelner, isolierter Baum kann gerettet werden, indem betroffene Zweige abgeschnitten und Borkenkäfer behandelt werden, aber mehrere Bäume, die von der Ulmenkrankheit betroffen sind, können am Ende entfernt werden.

Holländische Ulmenkrankheit ist eine frustrierende und kostspielige Krankheit, aber wenn Sie unbedingt Ulmen in Ihrer Landschaft haben müssen, versuchen Sie die asiatischen Ulmen - sie haben ein hohes Maß an Toleranz und Resistenz gegen den Pilz.

Vorherige Artikel:
Die Stubenpalme ist die Quintessenz der Zimmerpflanze - der Beweis dafür ist der Name. Es ist ideal, eine Zimmerpalme im Haus anzubauen, weil sie sehr langsam wächst und bei wenig Licht und beengten Platzverhältnissen gedeiht. Es ist auch ein ausgezeichneter Luftreiniger. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie sich um eine Palmenpalme kümmern können. Par
Empfohlen
Wenn Sie Kiwis lieben und gerne selbst anbauen möchten, ist die gute Nachricht, dass es für fast jedes Klima eine Vielfalt gibt. Bevor Sie Ihre Kiwi-Rebe pflanzen, gibt es eine Reihe von Dingen zu beachten, wie Kiwi-Pflanze Abstand, wo männliche / weibliche Kiwis und die Anzahl der männlichen Kiwi pro Frau zu pflanzen. Wi
Knoblauch ist eine Pflanze, die etwas Geduld erfordert. Es dauert rund 240 Tage, um zu reifen und es ist jede Sekunde wert. In unserem Haushalt gibt es wirklich nicht so viel Knoblauch! Während dieser 240 Tage kann eine beliebige Anzahl von Schädlingen, Krankheiten und Wetterbedingungen die Knoblauchernte beeinflussen.
Mulchen mit Sägemehl ist eine gängige Praxis. Sägespäne sind sauer und damit eine gute Mulchwahl für säureliebende Pflanzen wie Rhododendron und Blaubeeren. Die Verwendung von Sägemehl für Mulch kann eine einfache und kostengünstige Wahl sein, solange Sie ein paar einfache Vorsichtsmaßnahmen treffen. Lesen Si
Kratom-Pflanzen ( Mitragyna speciosa ) sind eigentlich Bäume, die gelegentlich bis zu 100 Fuß hoch werden. Sie sind in den tropischen Regionen Südostasiens beheimatet und daher in nichttropischen Klimazonen etwas schwer anzubauen. Es ist jedoch möglich. Lesen Sie weiter, um mehr über Kratom-Pflanzeninformationen zu erfahren, wie zum Beispiel Kratom-Pflanzenpflege und Tipps zum Anbau einer Kratom-Pflanze. Kra
Wenn Sie das Glück haben, einen oder zwei Granatäpfel im Garten zu haben, fragen Sie sich vielleicht, was Sie mit Granatapfelbäumen füttern sollten oder ob Sie überhaupt etwas brauchen, um Granatäpfel zu füttern. Granatäpfel sind ziemlich winterhart bis hin zu subtropischen Pflanzen, die trockenen, heißen Bedingungen und oft unwirtlichen Böden standhalten, also brauchen Granatäpfel Dünger? Lass es un
Petersilie ist eine der am häufigsten angebauten Kräuter und wird in vielen Gerichten sowie als Beilage verwendet. Es ist eine winterharte Biennale, die in den Frühlings- und Sommermonaten am häufigsten angebaut wird. Um das ganze Jahr über mit frischer Petersilie zu versorgen, fragen Sie vielleicht: "Können Sie im Winter Petersilie anbauen?"