Dyckia Plant Info: Tipps zum Anbau von Dyckia Pflanzen



Bromelien sind lustige, zähe Pflänzchen, die als Zimmerpflanzen bekannt geworden sind. Die Dyckia-Gruppe der Bromelien kommt hauptsächlich aus Brasilien. Was sind Dyckia Pflanzen? Dies sind halb sukkulente Rosetten, die einige erstaunliche Blütenstände hervorbringen können. Einige der Sorten sind terrestrisch, während andere auf Felsen in ihrem heimischen Bereich gefunden werden. Sie haben eine bemerkenswerte Trockenheitstoleranz für kurze Zeit und können sogar einem kurzen Frost standhalten. Alles in allem ist der Anbau dieser Pflanzen einfach und lohnend, aber ein wenig Dyckia Pflanzeninfo sollte Sie auf den Weg bringen, um den Erfolg sicherzustellen.

Was sind Dyckia Pflanzen?

Dyckia sind Bromelien, die die charakteristische Rosettenform dieser Gruppe teilen. Sie sind keine technischen Sukkulenten, da sie kein Wasser in ihren Blättern speichern, aber sie haben ähnliche dicke, wachsartige Blätter.

Dyckia sind Xeriscape Pflanzen und können lange Zeit ohne Feuchtigkeit aushalten. Die Blätter variieren von lang und strappy bis kurz und überbacken. Sämtliches Laub ist ziemlich starr und kann glatt oder gezackt, einfarbig oder bunt oder fleckig sein. Im Frühjahr erscheinen lange Stiele mit mehreren roten, gelben oder orangefarbenen Blüten. Die große Sortenvielfalt sorgt dafür, dass es für jeden Geschmack ein Exemplar gibt.

Diese Bromelien kommen neben Brasilien auch in Uruguay, Paraguay, Argetina und Bolivien vor. Ein Bonusstück von Dyckia Pflanzeninfo; Die Gattung ist nach Prinz von Salm-Kyck benannt, einem Amateursammler von Sukkulenten.

Wachstumsbedingungen Dyckia

Die meisten Pflanzen, die wir in der Gruppe Dyckia anbauen, stammen aus Brasilien. Sie überleben in warmen Regionen mit starken Regenfällen während des halben Jahres und sehr trockenen Bedingungen während der restlichen Zeit. Dies macht Dyckia eine leichte Herausforderung, da es schwierig sein kann, das richtige Gleichgewicht der Feuchtigkeit zu finden, um die Pflanze glücklich zu machen. Dyckia Wachstumsbedingungen in ihrer natürlichen Umgebung sollten so viel wie möglich nachgeahmt werden. Versuchen Sie, im Sommer oder Jahr in warmen Regionen Dyckia-Pflanzen zu züchten.

In ihrer Heimat ist es nicht unüblich, einige Formen von Dyckia auf Felsen in der Nähe von Wasser zu finden. Wasser und der Zyklus der Monsunzeit sind wichtige Merkmale für Dyckia Gesundheit. Sie sind an ziemlich schlechte Böden gewöhnt, wenn sie im Boden wachsen und sollten in einer guten, saftigen Mischung gepflanzt werden.

Dyckia braucht volle Sonne und Temperaturen von bis zu 90 Grad Fahrenheit (32 Grad Celsius), um zu gedeihen. Achten Sie darauf, die Pflanzen nicht länger als eine kurze Zeit eisigen Temperaturen auszusetzen, da sie nicht kalthart sind. Temperaturen unter 40 Grad Fahrenheit (4 ° C) scheinen die Grenze der Dyckia-Wachstumsbedingungen zu sein.

Dyckia ist die meiste Zeit des Jahres der harten Sonne und sehr trockenen Bedingungen ausgesetzt. Dann erscheint die Regenzeit und die Pflanzen sind halb ertrunken. Im Gegensatz zum gesunden Menschenverstand scheinen sie diese Behandlung zu lieben und Pflanzen sind am gesündesten, wenn die Monsunzeit hart und lang ist.

Dyckia Bromelie Pflege

Während sie aktiv wachsen, brauchen die Pflanzen regelmäßig Wasser, um glückliche Pflanzen zu produzieren. Der Boden sollte nicht feucht, sondern gleichmäßig feucht sein. Verwenden Sie eine Untertasse unter Topfpflanzen, damit die Wurzeln nicht im Wasser sitzen, sondern Verdunstung und gleichmäßige Feuchtigkeit ermöglichen. Im Winter, wenn das Wachstum ruht, können Sie die Wassermenge um die Hälfte reduzieren.

Düngen Sie vom Frühjahr bis zum Herbst mit einer halbflüssigen Pflanzennahrung. In freier Wildbahn bilden die Pflanzen Jungtiere oder Versätze, die zu neuen Pflanzen führen. Dasselbe gilt für in Behältern gezüchtete Pflanzen, und diese können leicht von den Eltern getrennt werden.

Die Pflanzen setzen Samen bereit, wenn Blumen vorhanden sind und diese schnell keimen. Sie hybridisieren jedoch auch frei, und die aus dem Samen resultierenden Arten können nicht die Eltern darstellen.

Es gibt sehr wenige Vorsichtsmaßnahmen oder Überraschungen mit Dyckia Bromelie Pflege. Sie sind schnörkellose, winterharte Pflanzen, die auch bei leicht nachlässigen Bedingungen gedeihen.

Vorherige Artikel:
Viele Leute bauen Winterkürbisse an, die nicht nur nährstoffreich sind, sondern auch länger gelagert werden können als Sommersorten, so dass sie im Herbst und Winter einen Vorgeschmack auf den Sommer haben. Von den Winterkürbis-Sorten ist Butternut eine der beliebtesten. Wie andere Winterkürbisse kann Butternusskürbis anfällig für Probleme sein - unter diesen kann Frucht in Butternut Squash aufgeteilt sein. Was ver
Empfohlen
Kirschkuchen, Mary Fox, Weiße Königin - sie alle beziehen sich auf diese alte, Gartenhäuschen Schönheit, Heliotrop ( Heliotropium arborescens ). Seit Jahren schwer zu finden, macht dieser kleine Liebling ein Comeback. Heliotrop Blumen waren ein Liebling in Großmutters Garten und Heliotrope Pflege ein fester Bestandteil ihrer Sommerroutine. Sie
Der Frühling ist eine Zeit der Erneuerung, der Wiedergeburt und der Entdeckung von Winterschäden an Ihren Sträuchern. Wenn Ihr Stechpalmenbusch weitverbreitet Blatttrocknung oder Bräunung entwickelt hat, leidet es wahrscheinlich an Blattbrand. Wenn die erste süße, warme Frühlingsbrise zu wehen beginnt und uns versichert, dass der Winter endlich seinen kalten Griff freigegeben hat, wenden die meisten Gärtner ihre Gedanken darauf an, ihre Pflanzen von ihren langen Schlaf zu erholen und warten sehnsüchtig auf helle Blüten und grüne Blätter. Leider ver
Sanddorn-Pflanzen sind winterharte, laubabwerfende Sträucher oder kleine Bäume, die bei Reife zwischen 6-18 Fuß erreichen und leuchtende gelb-orange bis rote Beeren produzieren, die essbar und reich an Vitamin C sind. In Russland, Deutschland und China, wo die Beeren schon lange waren beliebt sind Dornfortsorten, die entwickelt wurden, aber die hier erhältlichen haben leider Dornen, die die Kreuzdornernte erschweren. De
Sich darüber zu wundern, wie man eine Kaktuspflanze düngt, kann ein kleines Dilemma darstellen, denn die erste Frage, die einem einfällt, ist: "Braucht ein Kaktus wirklich Dünger?" Lesen Sie weiter, um mehr über das Düngen von Kakteen zu erfahren. Braucht ein Kaktus Dünger? Die klassische Wahrnehmung der perfekten Umgebung für Kakteen ist eine raue, trockene Wüste mit zwei Extremen: Perioden ohne Niederschläge oder plötzliche Überschwemmungen, die die Pflanze während der nächsten Trockenperiode aufnehmen, speichern und nutzen muss. Es ist wicht
Wenige Arten von Blumen bieten die schiere Vielfalt und Vielfalt der Form und Farbe wie die Dahlie. Diese prächtigen Pflanzen sind solche Showstopper, dass es ganze Konventionen und Wettbewerbe gibt, die ihrer Schönheit und atemberaubenden Form gewidmet sind. Dahlien sind häufig und können durch Krankheiten, Insektenbefall, unsachgemäße oder schlechte Böden oder allgemeine Standortbedingungen verursacht werden. Finde
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Nach den meisten Zwiebelinformationen bestimmt die Anzahl der Blätter, die die Pflanze produziert, bevor die Tage kürzer werden, die Größe der Zwiebel. Je früher Sie also den Samen (oder die Pflanzen) pflanzen, desto größer werden die Zwiebeln, die Sie anbauen. Wenn