Wiesengraspflege: Tipps für die jährliche Wiesengraskontrolle



Ein wildes Feld von Wiesengräsern kann Nahrung und Deckung für Tiere bieten, die Landschaft bereichern und Erosion verhindern. Das gleiche Wiesengras kann in Ihrem Gemüsegarten, Rasenrasen oder Zierbeeten zu Nackenschmerzen führen. Daher ist die Pflege von Wiesengras ein notwendiges Übel im Landschaftsgarten. Die Bewirtschaftung von Wiesengras ist besonders in Kultursituationen wichtig, in denen die Pflanzen mit wertvollen Nährstoffen und Feuchtigkeit konkurrieren. Erfahren Sie mehr über die jährliche Kontrolle von Wiesengras und halten Sie das Grün an seinem richtigen Platz.

Wiesen Gras Verwendet

Der gute Teil über einheimische Gräser ist ihre Widerstandsfähigkeit. Wildgräser haben sich an lokale Wachstumsbedingungen angepasst, sind aggressiv gegenüber Konkurrenten und robust unter extremen Bedingungen. Aus diesem Grund entscheiden sich viele Gärtner, Rasengras zu entfernen und die wasserfreundlicheren, rauhen einheimischen Gräser zu verwenden.

Die Steuerung von Wiesengrasrasen erfordert weniger Arbeit als das Mähen, Unkrautjäten, Rasenbedecken usw., die in herkömmlichen Rasenflächen erforderlich sind. Meadowgras ist auch ein perfekter Begleiter in einer freien Pflanzfläche oder Feld. Der Schlüssel ist zu wissen, wie man Wiesengras erhält und verhindert, dass es eine invasive Spezies wird.

Die Wiederherstellung einer leeren Parzelle oder eines Felds auf den ursprünglichen Ruhm erfordert die Verwendung mehrerer Pflanzenarten. Einer der wichtigsten ist Wiesengras. Experten empfehlen eine Balance von 50 bis 80 Prozent heimischem Gras bei einer Wiesenrestauration. Bevor Sie mit der Renovierung beginnen, stellen Sie sicher, dass die Gräser, die Sie verwenden möchten, nicht Teil Ihrer lokalen Liste der schädlichen Unkräuter sind.

Sie müssen auch feststellen, ob Sie Klumpen- oder Läufersorten verwenden möchten. Beide breiten sich leicht aus, aber Läufer breiten sich hauptsächlich durch unterirdische Rhizome oder Stolonen aus, während klumpende Gräser freie Sämaschinen sind. Wie auch immer, einheimische Gräser helfen, den Mutterboden zu halten, Unkraut zu reduzieren, Lebensraum für Tiere zu schaffen und größere Pflanzenarten zu unterstützen.

Wie man Wiesengras erhält

Die Bewirtschaftung von Wiesengras in einer Feldsituation, in der eine Wiederherstellung erforderlich ist, erfordert lediglich gelegentliches Nachsaat und Entfernung von invasiven und eingebürgerten Pflanzen. Diese winterharten Pflanzen sind an Perioden ohne Wasser gewöhnt, wenn sie einmal ausgereift und etabliert sind, und sie existieren ziemlich gut auf dem lokalen Nährboden des Bodens.

Mähen am Ende der Saison wird es den unteren Pflanzen ermöglichen, etwas Licht für das Wachstum der nächsten Saison zu bekommen. Lassen Sie die Ausschnitte an Ort und Stelle, wenn Sie möchten, dass die Samen selbst säen und leere Räume ausfüllen. Je enger die Bepflanzung der Wiese ist, desto unwahrscheinlicher werden lästige und schwer zu bekämpfende Unkräuter.

Die Kontrolle von Wiesengrasrasen, wo sie in Betten, Wege oder andere unerwünschte Orte überlaufen, kann mit zugelassenen Herbiziden oder einfachem Handziehen erfolgen. Die beste Zeit für die jährliche Wiesengraskontrolle ist, bevor die Pflanzen Samen gesetzt haben.

Brauchen Sie wirklich Wiesengraspflege?

Der völlig natürliche Gärtner wird es nicht notwendig finden, umherirrende Pflanzen zu ziehen, den Standort zu mähen oder zu jäten. Die Natur findet in den meisten Fällen einen Weg, und diese winterharten Gräser werden sich ohne menschlichen Eingriff ziemlich leicht etablieren.

Absichtlich eingesetzte Gräser in der Zierlandschaft brauchen Kontrolle und Pflege wie jede andere Pflanze. Geben Sie ihnen ausreichend Feuchtigkeit, entfernen Sie die Samenköpfe, wenn Sie keine Gräser haben wollen, und verhindern Sie, dass Unkraut auf einen schönen heimischen Rasen gerät.

Mähen ist ein wichtiger Teil des Managements. In Wildpflanzenfeldern mähen, wenn die Wildtiere weniger gestört werden. Dies wäre der späte Winter oder der frühe Frühling mit einem möglichen Folge-Mähen in der Mitte des Frühlings, um unerwünschte Pflanzen zu kontrollieren. Der Rasen Rasen kann so oft wie nötig gemäht werden, aber diese Art von Rasen bevorzugt eine etwas höhere Einstellung als traditioneller Rasen.

Vorherige Artikel:
Was ist Harlekin-Ruhm? In Japan und China beheimatet, ist Harlekin Gloryblower Bush ( Clerodendrum trichotomum ) auch als Erdnussbutter Busch bekannt. Warum? Wenn Sie die Blätter zwischen den Fingern zerquetschen, erinnert der Duft an ungesüßte Erdnussbutter, ein Aroma, das manche Leute als unattraktiv empfinden. O
Empfohlen
Wenn Sie einen Garten suchen, der sowohl praktisch als auch schön ist, sollten Sie einen kolonialen Gemüsegarten anlegen. Alles in dieser Art von altem Garten wird als nützlich erachtet, ist aber auch angenehm für das Auge. Das Entwerfen kolonialer Gärten ist einfach und lohnend. Lesen Sie weiter, um mehr über Kolonialgärten zu erfahren und einen eigenen kolonialen Garten zu schaffen. Über
Brasilianische Kerzenpflanze ( Pavonia multiflora ) ist eine erstaunliche blühende ausdauernde Staude, die für eine Zimmerpflanze geeignet ist oder in USDA-Klimazonen 8 bis 11 angebaut werden kann. Die Gattung ist Pavonia , die viele andere blühende Sträucher der Familie der Malven umfasst. Die Pflege brasilianischer Kerzen sollte dem tropischen Erbe entsprechen und die warmen, feuchten Bedingungen nachahmen, in denen die Pflanze ihren Ursprung hat. Wa
Sukkulenten sind eine vielfältige Form von Pflanzen, zu denen Kakteen und andere feuchtigkeitsspeichernde Exemplare gehören. Graptopetalum Geisterpflanze entwickelt eine Rosettenform an Stängeln, die nachhängen oder hängen können. Wie bei den meisten Pflanzen in dieser Gruppe ist der Wasserbedarf gering und die Exposition ist wichtig. Die
Zone 7 ist ein fantastisches Klima für den Anbau von Gemüse. Mit einem relativ kühlen Frühling und Herbst und einem heißen, langen Sommer ist es ideal für fast jedes Gemüse, solange Sie wissen, wann Sie es pflanzen. Lesen Sie weiter, um mehr über das Pflanzen eines Gemüsegartens der Zone 7 und einige der besten Gemüse für Zone 7 zu erfahren. Kühles Ja
Wintersweet ist ein bescheidener kleiner Strauch, der voller Überraschungen ist. Sie zuckt durch die normale Vegetationsperiode mit nur grünem Laub als Verzierung. Mitten im Winter bricht er auf und füllt den Garten mit seinem süßen Duft. Wenn Sie darüber nachdenken, Winterssüß in die Landschaft zu setzen und Tipps zur Pflege von Winterblumen zu erhalten, lesen Sie weiter. Was is
Primula obconica ist häufiger als die deutsche Primel oder Gift-Primrose bekannt. Der Giftname leitet sich von der Tatsache ab, dass er das Toxin Primin enthält, welches ein Hautreizmittel ist. Trotzdem produzieren deutsche Nachtkerzenpflanzen viele Monate lang wunderschöne Blüten in einer Vielzahl von Farben und können sehr lohnend sein zu wachsen. Les