Was ist Bluebunch Wheatgrass: Bluebunch Wheatgrass Pflege und Information


Ich wuchs in der Nähe der Grenze zu Idaho auf und war ein häufiger Besucher von Montana. Ich bin es gewohnt, Vieh zu grasen, und ich vergesse, dass das nicht jeder tut. Sie haben auch keine Ahnung, wie die Rinder, die zu dem Steak werden, das sie grillen, aufgezogen und gefüttert werden. Viehzüchter in den nordwestlichen Staaten grasen ihre Rinder auf einer Reihe von Gräsern, darunter Bluebunch Weizengras. Und nein, das ist nicht das Weizengras, das Sie in einem Spa trinken. Also, was ist Bluebunch Weizengras? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Was ist Bluebunch Weizengras?

Bluebunch Wheatgrass ist ein ausdauerndes heimisches Gras, das eine Höhe zwischen 1-2 ½ Fuß erreicht. Agropyron spicatum wächst gut in einer Vielzahl von Gewohnheiten, ist aber am häufigsten in gut durchlässigen, mittleren bis groben Boden gefunden. Es hat eine tiefe, faserige Wurzelstruktur, die es gut an Dürrebedingungen anpasst. In der Tat wird Bluebunch Weizengras mit nur einer jährlichen Niederschlagsmenge zwischen 12-14 Zoll blühen. Die Blätter bleiben während der gesamten Vegetationsperiode mit ausreichender Feuchtigkeit grün und der Nährwert für die weidenden Rinder und Pferde ist bis zum Herbst gut.

Es gibt bärtige und bartlose Unterarten. Dies bedeutet, dass einige Sorten Grannen haben, während andere nicht. Die Samen wechseln sich innerhalb des Samenkopfes ab und ähneln stark dem Weizen. Die Grashalme des wachsenden Bluebunch Weizengrases können entweder flach oder locker gerollt sein und einen Durchmesser von etwa 1/16 Zoll haben.

Bluebunch Weizengras Fakten

Bluebunch Weizengras wächst früh, wächst in vielen Bodentypen und im Frühherbst ist Schneesturm eine wertvolle Futterquelle für Nutztiere. Montanas Angebot für Rinder und Schafe trägt 700 Millionen Dollar brutto zur staatlichen Wirtschaft bei. Es ist kein Wunder, dass bluebunch wheatgrass die Auszeichnung als offizieller Staatsgras von Montana seit 1973 hat. Eine andere interessante bluebunch Wheatgrass-Tatsache ist, dass Washington das Gras auch als ihr beansprucht!

Bluebunch kann für die Heuproduktion verwendet werden, wird aber besser als Futter verwendet. Es ist für alle Nutztiere geeignet. Der Proteingehalt im Frühling kann bis zu 20% betragen, nimmt aber bei Reife und Heilung auf etwa 4% ab. Die Kohlenhydratwerte bleiben während der aktiven Wachstumsperiode bei 45%.

Wachsende Bluebunch Wheatgrass ist in den nördlichen Great Plains, Northern Rocky Mountains und der Intermountain Region der westlichen Vereinigten Staaten oft unter Beifuß und Wacholder gefunden.

Bluebunch Weizengraspflege

Während Bluebunch ein wichtiges Futtergras ist, widersteht es nicht starker Beweidung. In der Tat sollte die Beweidung für 2-3 Jahre nach der Pflanzung aufgeschoben werden, um die Niederlassung sicherzustellen. Auch dann ist eine kontinuierliche Beweidung nicht zu empfehlen, und die Beweidung mit Rotalgen sollte in einem Zeitraum von drei Jahren mit einer Frühjahrsbeweidung durchgeführt werden, wobei nicht mehr als 40% des Bestandes beweidet werden. Die frühzeitige Beweidung im Frühjahr ist am schädlichsten. Nach der Reifung des Saatguts sollten nicht mehr als 60% des Bestandes beweidet werden.

Bluebunch-Weizengras verbreitet sich normalerweise über Samenausbreitung, aber in Gebieten mit hohem Niederschlag kann es durch kurze Rhizome verbreitet werden. In der Regel regenerieren die Viehzüchter das Gras regelmäßig, indem sie Samen bis zu einer Tiefe von ¼ bis ½ Zoll bearbeiten oder die Menge der Samen verdoppeln und sie über unwirtliche Gebiete verteilen. Die Aussaat erfolgt im Frühjahr auf schwer bis mittelstrukturiertem Boden und im Spätherbst für mittlere bis leichte Böden.

Sobald die Aussaat durchgeführt worden ist, ist sehr wenig Pflege für Bluebunch Weizengras außer einem schnellen Gebet für gelegentliche Niederschläge erforderlich.

Vorherige Artikel:
Die Container-Gartenarbeit ist in den letzten Jahren sehr populär geworden, um Blumen und andere Pflanzen einfach und bequem zu pflegen. Während Töpfe und Behälter den ganzen Sommer schön aussehen, gibt es ein paar Schritte, die Sie im Herbst nehmen müssen, um sicherzustellen, dass Ihre Behälter den Winter überleben und bereit sind, im nächsten Frühjahr zu pflanzen. Reinigun
Empfohlen
Spinnenpflanzen ( Chlorophytum comosum ) sind beliebte Zimmerpflanzen. Sie sind flexibel in Bezug auf das Maß an Pflege, das sie erhalten und sind tolerant gegenüber Missbrauch. Sie sind perfekt für Anfänger im Garten. Wann sollten Sie eine Spinnenpflanze umtopfen? Diese Pflanzen wachsen schnell und die Knollen können einen Blumentopf aufbrechen. Es
Tomaten und Kartoffeln sind in der gleichen Familie: die Nachtschatten oder Solanaceae. Während Kartoffeln ihr eßbares Produkt unter dem Boden in Form von Knollen produzieren, tragen Tomaten eine essbare Frucht auf dem belaubten Teil der Pflanze. Gelegentlich bemerken Gärtner jedoch Tomaten, die auf Kartoffelpflanzen aussehen. D
Herbst, Frühling oder Sommer blühende Blumenzwiebeln verleihen der Landschaft lebendige Farbe und variantenreiche Textur. Ob Sie die alten Standbys, wie Tulpen und Krokus, oder teure, seltene Zwiebeln kaufen, müssen sie immer noch gesund sein. Die größten, hellsten Blüten kommen von den größten, molligsten Knollen und Knollen. Wenn S
Ah, Obstbäume - Gärtner überall pflanzen sie mit solcher Hoffnung, aber meistens sind neue Obstbaumbesitzer enttäuscht und enttäuscht, wenn sie entdecken, dass ihre Bemühungen keine Früchte tragen. Prunus- Arten, einschließlich Aprikosen, sind keine Ausnahme. Eine nicht blühende Aprikose ist eine der frustrierendsten Erfahrungen in der Gartenarbeit. Wenn Si
Starten Sie Ihre Pflanzen aus Samen ist eine wirtschaftliche Methode, mit der Sie auch einen Start in die Saison starten können. Die kleinen Sprossen reagieren sehr empfindlich auf Veränderungen der Bedingungen wie Feuchtigkeit und Feuchtigkeit. Überschüsse können eine Dämpfung verursachen - Algenwachstum auf der Ausgangsmischung der Samen und andere Pilzprobleme. Lese
Cinquefoil ( Potentilla spp) ähnelt im Aussehen den Erdbeeren; jedoch ist dieses Gras nicht so brav wie sein Cousin. Sie können den Unterschied zwischen den beiden erkennen, indem Sie auf die Blätter schauen; Erdbeerblätter haben nur drei Blättchen, während jedes Cinquefoil-Blatt fünf Blättchen zeigt. Wenn S