Edgeworthia Informationen: Erfahren Sie mehr über Paperbush Pflanzenpflege



Viele Gärtner lieben es, eine neue Pflanze für den Schattengarten zu entdecken. Wenn Sie nicht mit Paperbush ( Edgeworthia chrysantha ) vertraut sind, ist es ein lustiger und ungewöhnlicher blühender Strauch. Sie blüht früh im Frühling und füllt die Nächte mit magischem Duft. Im Sommer verwandeln die blaugrünen, schlanken Blätter Edgeworthia paperbush in einen Busch. Wenn die Idee, Paperbush zu pflanzen, ansprechend ist, lesen Sie weiter, um Tipps zu erhalten, wie man einen Paperbush anbaut.

Edgeworthia Informationen

Paperbush ist wirklich ein ungewöhnlicher Strauch. Wenn Sie beginnen, Paperbush zu wachsen, sind Sie in einer schönen Fahrt. Der Strauch ist laubabwerfend und verliert im Winter seine Blätter. Aber selbst wenn Blätter im Herbst vergilben, entwickelt die Pflanze große Gruppen von röhrenförmigen Knospen.

Nach Angaben von Edgeworthia sind die äußeren Knospenhaufen mit weißen seidigen Haaren bedeckt. Die Knospen hängen den Winter über an den kahlen Ästen, öffnen sich dann im Spätwinter oder frühen Frühling in kanariengelbe Blüten. Die Edgeworthia Paperbush-Blüten bleiben drei Wochen am Strauch. Sie verströmen am Abend ein kräftiges Parfüm.

Bald wachsen die langen, schlanken Blätter und verwandeln den Strauch in einen Hügel aus attraktivem Laubwerk, das in jede Richtung bis zu 6 Fuß (1, 9 m) lang werden kann. Die Blätter werden im Herbst nach dem ersten Frost buttergelb.

Interessanterweise hat der Strauch seinen Namen von der Rinde, die in Asien verwendet wird, um qualitativ hochwertiges Papier herzustellen.

Wie man einen Paperbush anbaut

Sie werden froh sein zu erfahren, dass die Pflege von Paperbush-Pflanzen nicht schwierig ist. Die Pflanzen gedeihen in den Pflanzenhärtezonen 7 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums, benötigen jedoch möglicherweise einen gewissen Winterschutz in Zone 7.

Paperbush schätzt eine Anbaufläche mit organisch reichem Boden und ausgezeichneter Entwässerung. Sie wachsen auch am besten in einem sehr schattigen Ort. Aber Paperbush macht auch in voller Sonne Ordnung, solange es großzügig bewässert wird.

Dies ist keine trockentolerante Pflanze. Regelmäßige Bewässerung ist ein wichtiger Teil der Pflanzenpflege. Wenn Sie den Papierstrauch anbauen und dem Strauch nicht genug zum Trinken geben, werden seine wunderschönen blaugrünen Blätter fast sofort erschlaffen. Laut Informationen von Edgeworthia paperbush können Sie die Pflanze in einen gesunden Zustand zurückversetzen, indem Sie ihr ein gutes Getränk anbieten.

Vorherige Artikel:
Säure liebende Pflanzen bevorzugen einen Boden-pH-Wert von etwa 5, 5. Dieser niedrigere pH-Wert ermöglicht diesen Pflanzen, die Nährstoffe aufzunehmen, die sie zum Gedeihen und Wachsen benötigen. Die Liste, welche Arten von Pflanzen in saurem Boden wachsen, ist umfangreich. Die folgenden Vorschläge sind nur einige der beliebtesten Pflanzen, die sauren Boden brauchen. Im
Empfohlen
Tassel-Hyazinthen-Zwiebeln, bekannt als Lampascioni, gelten in mediterranen Ländern, in denen die Pflanze zu diesem Zweck angebaut wird, als Delikatesse. Viele Gourmets denken jedoch, dass der Geschmack von Wildpflanzen den gezüchteten Zwiebeln überlegen ist. Lesen Sie weiter für mehr wilde Quaste Hyazinthe Info, und lernen, wie Sie auf Quasten Hyazinthen in Ihrem Garten kümmern. Wil
Wenn Sie wie die meisten Menschen sind, kann die Idee von jeder Art von Wespe Ihre Nerven nervös machen. Jedoch sind nicht alle Wespen der unheimliche, stechende Typ. In der Tat sollten wir alle das Vorhandensein von parasitischen Wespen in Gärten fördern. Parasitäre Wespen, die nicht am wenigsten daran interessiert sind, Menschen zu belästigen, verbringen einen Großteil ihres Lebens damit, hart zu arbeiten, entweder innerhalb oder außerhalb des Körpers eines Wirtsinsekts. Parasi
Fruchtquitte ist ein faszinierender, wenig gewachsener Baum, der mehr Anerkennung verdient. Gewöhnlich zugunsten der populäreren Äpfel und der Pfirsiche gegangen, sind Quittenbäume eine sehr überschaubare, etwas exotische Ergänzung zum Garten oder zum Obstgarten. Wenn Sie wenig Platz haben und sich ambitioniert fühlen, kann eine Quitte mit Topfpflanzen eine Bereicherung für die Terrasse sein. Lesen
Wenn Sie die Wirkung eines immergrünen Baumes und die leuchtende Farbe eines Laubbaumes lieben, können Sie beides mit Lärchenbäumen haben. Diese Nadelbäume sehen im Frühling und Sommer wie immergrüne Bäume aus, aber im Herbst verfärben sich die Nadeln goldgelb und fallen auf den Boden. Was ist ein Lärchenbaum? Lärchen
Rotklee ist eine häufige Bodenverbesserung und Gründüngung. Die Pflanze bindet Stickstoff im Boden und erhöht die Fruchtbarkeit für besseres Wachstum in anderen Pflanzen. Wenn Sie über die Verwendung von Rotklee nachdenken, warum nicht versuchen, Zierklee Pflanzen. Rote Feder Fuchsschwanz Klee hat spektakuläre Tuft Blumen, die attraktiv und nützlich sind. Roter
Englische Mauerpfeffer mehrjährige Pflanzen sind wild in Westeuropa gefunden. Sie sind gewöhnliche Baumschulpflanzen und bilden ausgezeichnete Füllstoffe in Behältern und Betten. Die winzigen Sukkulenten wachsen auf felsigen Hängen und Sanddünen, was ihre Widerstandsfähigkeit und ihre Fähigkeit zeigt, in Gebieten mit geringer Fruchtbarkeit zu gedeihen. Englis