Endophyten Rasen - Erfahren Sie mehr über Endophyten Enhanced Grasses



Beim Durchstöbern von Grassamen-Mix-Etiketten in Ihrem lokalen Gartencenter bemerken Sie, dass die meisten, trotz unterschiedlicher Namen, gemeinsame Zutaten haben: Kentucky Bluegrass, Perennial Raigras, Chewing Schwingel usw. Dann erscheint Ihnen ein Label, weil in großen, fetten Buchstaben steht: "Endophyte Enhanced". Natürlich kaufst du den, der sagt, dass er mit etwas Besonderem ausgestattet ist, genau wie ich oder jeder andere Verbraucher es tun würde. Was sind Endophyten? Lesen Sie weiter, um mehr über endophytenverstärkte Gräser zu erfahren.

Was tun Endophyten?

Endophyten sind lebende Organismen, die innerhalb leben und symbiotische Beziehungen mit anderen lebenden Organismen bilden. Endophyten-verstärkte Gräser sind Gräser, in denen nützliche Pilze leben. Diese Pilze helfen den Gräsern, Wasser effizienter zu speichern und zu nutzen, halten extreme Hitze und Trockenheit besser aus und widerstehen bestimmten Insekten und Pilzkrankheiten. Im Gegenzug nutzen die Pilze einen Teil der Energie, die die Gräser durch Photosynthese erhalten.

Endophyten sind jedoch nur mit bestimmten Gräsern wie Weidelgras, Rohrschwingel, Rohrschwingel, Schwingelschwingel und Hartschwingel verträglich. Sie sind nicht kompatibel mit Kentucky Bluegrass oder Bentgrass. Eine Liste der endophytenverstärkten Grasarten finden Sie auf der Website des National Turfgrass Evaluation Program.

Endophyt-Enhanced Turfgrass

Endophyten helfen kühlen Jahreszeit Rasengräser widerstehen extremer Hitze und Trockenheit. Sie können auch helfen, Rasengräser gegen die Pilzkrankheiten Dollar Spot und Red Thread zu widerstehen.

Endophyten enthalten auch Alkaloide, die ihre Grasbegleiter giftig oder geschmacklos machen, um Käfer, Chinch Bugs, Sodwürmer, Herbstheerwürmer und Stengelkäfer abzufangen. Dieselben Alkaloide können jedoch für Vieh, das auf ihnen grast, schädlich sein. Während Katzen und Hunde manchmal auch Gras fressen, verbrauchen sie nicht genug Endophyten-verstärkte Gräser, um ihnen zu schaden.

Endophyten können den Einsatz von Pestiziden, Bewässerung und Rasenpflege reduzieren und gleichzeitig das Wachstum von Gräsern beschleunigen. Da Endophyten lebende Organismen sind, bleibt endophytenverstärkter Grassamen nur bis zu zwei Jahre lebensfähig, wenn er bei oder über Raumtemperatur gelagert wird.

Vorherige Artikel:
Wachsende Vergissmeinnichte können einen Spaziergang im Park bedeuten, wenn Sie wissen, auf welche Gefahren man achten muss. Obwohl diese Pflanzen wenig Probleme haben, besteht immer die Gefahr von Pilzkrankheiten oder Insektenschädlingen. Lesen Sie also die häufigsten Probleme von Vergissmeinnicht, die Sie im Garten sehen werden. O
Empfohlen
Caladium sind Laubpflanzen, die wegen ihrer prächtigen Blätter angebaut werden. Die Blätter haben unglaubliche Farbkombinationen einschließlich weiß, grün, rosa und rot. Sie sind wie Pfeilspitzen geformt und können bis zu 18 Zoll lang werden. Caladium-Pflanzen stammen aus Mittel- und Südamerika. Sie si
Einheimische Pflanzen ergänzen die heimische Landschaft hervorragend. Sie sind in der Region eingebürgert und gedeihen ohne zusätzliches Baby. Sumpffarnpflanzen sind in Nordamerika und Eurasien beheimatet. Was ist ein Sumpffarn? Diese Farne sind an volle bis teilweise sonnige Standorte und fast jeden Boden angepasst. S
Das Anbauen von Produkten in Ihrem eigenen Garten oder in einem Gemeinschaftsgarten kann eine erstaunliche Erfahrung sein, die Ihnen erlaubt, nicht nur die Produkte zu wählen, die Sie konsumieren, sondern auch den Prozess vom Samen bis zur Ernte zu kontrollieren. Probleme, die städtische Gärten betreffen, stehen normalerweise nicht im Vordergrund, wenn Sie entscheiden, ob es Zeit ist, den Boden in Ihrem Garten zu öffnen oder ein Gartengrundstück zu mieten, aber es gibt viel mehr zu berücksichtigen als nur, wo Sie Ihre Samen kaufen. Prob
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Die meisten Gemüse brauchen mindestens sechs bis acht Stunden Sonnenlicht, um zu gedeihen. Allerdings sollten Sie das schattenliebende Gemüse nicht übersehen. Teilweise oder leicht schattierte Bereiche können im Gemüsegarten noch Vorteile bieten. Nic
Das Wühlen ist eine gute Möglichkeit, Pflanzen zu vermehren. Wenn du neues Wachstum von einer etablierten Pflanze abschneidest und es in den Boden legst, könnte es Wurzeln schlagen und zu einer neuen Pflanze werden. Während es manchmal einfach so einfach ist, ist die Erfolgsquote für diesen Prozess nicht besonders hoch. Es
Der Winter-Geißblatt-Strauch ( Lonicera fragrantissima ) wurde Mitte des 19. Jahrhunderts aus China eingeführt, und seine herrlich duftenden Blüten wurden bald zu einem Liebling der Gärtner und Landschaftsgärtner. Sie können immer noch unbeaufsichtigte Stände finden, die an bröckelnden alten Gehöften und Friedhöfen gedeihen. Erfahren