Etablierte Pflanzen sind groß und langbeinig: Was für langbeinige Pflanzenwachstum zu tun



Pflanzen, die langbeinig oder schlaff werden, neigen dazu, umzufallen, produzieren weniger Blüten und erzeugen ein unordentliches spindeldürrendes Aussehen. Es gibt eine Reihe von Gründen, warum Pflanzen groß und langbeinig sind. Langbeiniges Pflanzenwachstum kann das Ergebnis von zu viel Stickstoff oder sogar schlechten Lichtverhältnissen sein. Es ist auch einfach nur bei einigen Arten üblich. Erfahren Sie, wie Sie verhindern, dass Pflanzen langbeinig werden und eine buschigere, reichere Flora haben.

Warum werden reife Pflanzen spindeldürr?

Das Pflanzenwachstum ist in den meisten Fällen unvorhersehbar. Legginess in Pflanzen ist oft das Ergebnis perfekter Wachstumsbedingungen, die es ihnen ermöglichen, zu viel Grün hinzu zu fügen, bevor die Pflanze eine angemessene Dimension und Festigkeit in den Stängeln und Wurzeln hat. Das Ergebnis ist ein schlaffes, langbeiniges Pflanzenwachstum. Mit einer kleinen manuellen Pflege und dem richtigen Düngeprogramm können Sie das etwas verhindern.

Pflanzen, die im Winter absterben und im Frühjahr wiederkommen, erleben einen schnellen Wachstumsschub bei perfekten Witterungsbedingungen. Manchmal werden dadurch die Stämme und Äste schlank und schwach, während sich das schnelle Wachstum auf dem Terminalende stapelt.

Weitere Gründe für das langbeinige Pflanzenwachstum sind falsche Beleuchtung. Bei schlechten Lichtverhältnissen dehnen sich die Pflanzen auf Sonnenlicht aus, um wichtige Pflanzenzucker zu produzieren. Dies führt zu übergroßen, spindeldürren Pflanzen.

Auch Pflanzen, die früh im Frühjahr hohe Stickstoffdünger erhalten, bekommen einen Wachstumsschub. Der überschüssige Stickstoff kann eine Spitze in der Entwicklung des Grüns verursachen, die die Fähigkeit der Pflanze übersteigt, girty zu werden. Pflanzen sind groß und langbeinig und produzieren oft schlecht.

Wie man Pflanzen davon abhält, langbeinig zu werden

Stellen Sie sicher, dass Sie Pflanzen so platzieren, dass sie ausreichend Licht erhalten, damit sie sich nicht in Richtung Sonne ausdehnen. Ziehen Sie das Spitzenwachstum von Pflanzen, wie Petunien, zurück, um das Buschwerk und mehr Stiele zu erzwingen, was mehr Blüten bedeutet. Die meisten einjährigen Blumen und einige Stauden gedeihen mit dieser Behandlung.

Indoor-Zimmerpflanzen, die in gedimmter Beleuchtung sind, können mit dieser Behandlung gezwungen werden, zu straucheln, und Kräuter reagieren sehr günstig auf das Drücken. Sie können die Legginess in Pflanzen vor dem Frühjahrsschnitt verhindern. Es fördert das dickere Wachstum und robustere Zweige.

Pflege und ihre Wirkung auf langbeinige Pflanzen

Kulturelle Pflege ist entscheidend, um Pflanzen kompakt und stark zu halten. Sorgen Sie für ausreichende Feuchtigkeit und Drainage, Beleuchtung und Ernährung.

Vermeiden Sie hohe Stickstoffdünger, außer auf Rasengras. Die meisten Pflanzen brauchen ausgewogene Makronährstoffe wie 8-8-8. Blütenpflanzen benötigen Pflanzenfutter mit einer höheren mittleren Zahl, die auf Phosphor hinweist und Blüten und Früchte fördert. Die erste Zahl ist Stickstoff und fördert das Blattwachstum und die Bildung grüner Zellen.

Wenn Pflanzen natürlich auf der hohen Seite sind, bieten Sie Unterstützung und eine Vorsaison-Infusion von Pflanzenfutter mit einer höheren letzten Nummer. Das ist Kalium, das das Wurzelwachstum und die allgemeine Pflanzengesundheit fördert.

Vorherige Artikel:
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wie viel Kälte wird eine Pflanze töten? Nicht viel, obwohl dies in der Regel von der Winterhärte der Pflanze und dem Klima abhängt. Typischerweise werden Temperaturen unter dem Gefrierpunkt viele Arten von Pflanzen schnell beschädigen oder sogar töten. Jedo
Empfohlen
Paprikaschoten geben dem Gemüsegarten Wärme und eine große Auswahl an Farben, aber wie ihre Cousins ​​die Tomaten, können sie empfindlich auf Wachstumsbedingungen reagieren und empfindlich auf Schädlingsbefall reagieren. Pepper Leaf Curl ist ein häufiges Symptom in Paprika, wie es in Tomatenpflanzen ist. Lassen S
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Während Taglilien in der Regel frei von Problemen sind, neigen viele Sorten tatsächlich zu scape blast. Also, was genau ist das Sprengen? Lasst uns mehr über Taglilien-Scape-Explosionen erfahren und was, wenn überhaupt, dagegen getan werden kann. Wa
Die Jasminpflanze ist eine Quelle exotischen Duftes in wärmeren Klimazonen. Es ist ein wichtiger Duft, der in Parfüms erwähnt wird und pflanzliche Eigenschaften hat. Die Pflanzen können Ranken oder Büsche sein und einige sind immergrün. Die meisten Jasminpflanzen kommen in tropischen bis subtropischen Klimaten vor, obwohl einige in gemäßigten Zonen gedeihen können. Schutz
Forsythien sind winterharte, attraktive Sträucher, die uns mit ihren frühblühenden goldenen Blüten jeden Frühling erfreuen. Die Pflanzen sind relativ unbeeindruckt von Insekten und können Kälte, Hitze und kurzen Trockenperioden standhalten, aber Pilzkrankheiten sind eine ernsthafte Bedrohung für ihre Schönheit. Wenn Si
Gemüsegärtner meiden manchmal Sellerie wegen des Aufwands, der beim Pflanzenstart entsteht. Ein schneller und einfacher Weg, um Selleriepflanzen zu bekommen, ist der Anbau von Sellerie. Diese Methode ist auch eine gute Idee für den Anbau von Sellerie mit Kindern. Eine Pflanze, die aus dem Boden eines Stängels von Sellerie stammt, ist bereit, in nur einer Woche im Freien zu verpflanzen, und das Wachsen eines Selleriebodens ist genügsam, lustig und einfach. Las
Louisiana Iris hat eine der vielfältigsten Farben aller Iris Pflanzen. Es ist eine wilde Pflanze, die in Louisiana, Florida, Arkansas und Mississippi vorkommt. Als Gartenpflanzen, gedeihen diese Juwel getönten Schönheiten bis United States Department of Agriculture Zone 6. Gesunde Rhizome sind der Schlüssel zum Anbau von Louisiana Iris, sowie feuchten Boden. Es