Tomato Anthracnose Info: Wie man Tomaten mit Anthracnose behandelt



Nahrungsmittelfrüchte sind Opfer zahlreicher Schädlings- und Krankheitsprobleme. Es kann eine Herausforderung sein, zu diagnostizieren, was mit Ihrer Pflanze nicht stimmt und wie sie behandelt oder verhindert wird. Ein Blick auf die Anthraknose-Krankheit, ihre Bildungsbedingungen und Kontrollen kann helfen, Ihre Tomatenernte vor sehr ansteckenden Pilzkrankheiten zu bewahren.

Anthracnose ist eine ernste Erkrankung vieler Kulturpflanzen und Zierpflanzen. Auf Tomatenpflanzen kann es die Ernte dezimieren und ungenießbare Früchte produzieren. Dies ist eine Katastrophe für kommerzielle Anbauer, betrifft aber auch Hobbygärtner. Anthracnose von Tomaten führt zu Läsionen an grünen und reifen Früchten. Lesen Sie weiter für wichtige Tomaten-Anthracnose-Informationen, einschließlich, wie die Krankheit zu verhindern und zu behandeln.

Was ist Anthracnose auf einer Tomate?

Im Wesentlichen ist Anthracnose eine Fruchtfäule. Es gibt viele Arten von Fäulnis, die Tomaten beeinflussen können, aber Anthracnose ist besonders vorherrschend. Tomaten mit Anthracnose sind mit den Pilzen Colletotrichum phomoides, C. coccodes oder mehreren anderen Arten von Colletotrichum infiziert.

Der Pilz überlebt und überwintert sogar in alten Pflanzenresten, kann aber auch in Samen enthalten sein. Nasses Wetter oder Spritzwasser aus der Bewässerung bietet ideale Bedingungen für die Entwicklung von Krankheiten, ebenso wie Temperaturen von 27 Grad Celsius oder mehr. Laut Tomato anthracnose info kann sogar die Ernte von reifen Früchten infizierende Sporen entfernen und die Krankheit auf ansonsten gesunde Pflanzen übertragen.

Anthracnose von Tomaten betrifft meist reife oder überreife Früchte, kann aber gelegentlich auf grünen Tomaten auftauchen. Grüne Früchte können infiziert sein, zeigen aber keine Anzeichen bis zur Reifung. Runde, eingesunkene, wasserdurchtränkte Stellen befallen zunächst Früchte. Wenn die Krankheit fortschreitet, werden Läsionen größer, tiefer und werden dunkel. Früchte, die mit nur einer oder zwei Läsionen infiziert sind, werden als Keulen betrachtet und ausgeworfen. Dies liegt daran, dass die fortgeschrittenen Stadien der Krankheit tiefer in das Fleisch eindringen und korkige, schimmelige Flecken und Fäulnis verursachen.

Es ist auch sehr ansteckend und die Entfernung von infizierten Früchten kann helfen, die Ausbreitung des Pilzes zu verhindern. Tomaten mit Anthracnose, die durch den Pilz kontaminiert sind, zeigen 5 bis 6 Tage nach der Kontraktion des Pilzes Anzeichen von Läsionen.

Anthracnose von Tomaten kontrollieren

Schlecht durchlässiger Boden fördert die Entstehung der Krankheit. Die Kulturpflanzen der Solanaceen-Familie sollten sich in einer 3- bis 4-Jahres-Rotation befinden. Dazu gehören auch Paprika und Auberginen.

Steck- oder Rankpflanzen können den Kontakt zwischen bodenbürtigen Pilzen minimieren, ebenso wie das Aufbringen von Mulch. Bewässerung an der Basis der Pflanzen kann das Spritzen und die nassen Blätter verhindern, die den Pilz wachsen lassen.

Ernte Früchte, sobald sie reif sind. Bereinigen Sie Pflanzenreste der vergangenen Saison und halten Sie Unkräuter, die den Pilz von der Anbaufläche fernhalten könnten.

Ggf. Fungizide auftragen, wenn die Pflanzen ihre ersten Fruchthaufen bilden und für eine vollständige Abdeckung der Früchte sorgen. Fungizide auf Kupferbasis gelten als sicher, um Anthracnose bei Tomaten zu verhindern, selbst wenn sie bis zum Tag vor der Ernte verwendet werden, und sind für den biologischen Gebrauch zugelassen, wenn sie innerhalb der Richtlinien angewendet werden.

Vorherige Artikel:
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Während es zahlreiche Krankheiten gibt, die Pflanzen befallen, betrifft die Pflanzenkrankheit Feuerbrand, die durch Bakterien ( Erwinia amylovora ) verursacht wird, Bäume und Sträucher in Obstgärten, Baumschulen und Landschaftsbepflanzungen; deshalb ist niemand vor seinem Weg sicher. Pf
Empfohlen
Bunchberry ( Cornus canadensis ) Bodendecker ist eine zierliche bodenumfassende mehrjährige Pflanze, die nur 8 Zoll bei der Reife erreicht und durch unterirdische Rhizome verbreitet. Sie hat einen holzigen Stiel und vier bis sieben Blätter, die an der Spitze des Stiels in einem Wirbelmuster angeordnet sind.
Knoblauch hält die Vampire nicht nur in Schach, sondern lässt auch alles besser schmecken. Frischer Knoblauch aus Topf-Knoblauch-Pflanzen, hält die nahe gelegenen Zwiebeln schärfer und stechender als alle aus dem Lebensmittelgeschäft. Knoblauch in Containern zu züchten erfordert einige Planung und die richtige Art von Container. Lese
Kreppmyrten ( Lagerstroemia indica ) sind kleine Bäume mit üppigen, auffälligen Blüten. Aber die üppigen grünen Blätter helfen, dies zu einem Favoriten in Gärten und Landschaften im Süden der Vereinigten Staaten zu machen. Wenn Sie plötzlich sehen, dass die Blätter der Kreppmyrte gelb werden, sollten Sie schnell herausfinden, was mit dieser vielseitigen Pflanze los ist. Lesen Sie
Hecken dienen vielen nützlichen Zwecken in einem Garten und Hinterhof. Border Hedges markieren Ihre Grundstücksgrenzen, während Privacy Hedges Ihren Garten vor neugierigen Blicken schützen. Hecken können auch als Windschutz dienen oder unansehnliche Bereiche verbergen. Wenn Sie in Zone 8 leben, suchen Sie möglicherweise nach Sträucher der Zone 8 für Hecken. Sie we
Estragon ist ein köstliches, mit Lakritze aromatisiertes, mehrjähriges Kraut, das in vielen Ihrer kulinarischen Kreationen nützlich ist. Wie bei den meisten anderen Kräutern wird der Estragon wegen seiner geschmacksreichen Blätter, die reich an ätherischen Ölen sind, angebaut. Woher weißt du, wann du Estragon ernten musst? Lesen
Japanische Ahornbäume sind spektakuläre Landschaftsbaumarten, die das ganze Jahr über Farbe und Interesse bieten. Einige japanische Ahorne können nur 6 bis 8 Fuß wachsen, andere erreichen 40 Fuß oder mehr. Das Beschneiden von japanischen Ahornbäumen ist bei alten Bäumen selten notwendig, wenn sie in jungen Jahren trainiert wurden. Das an