Tomato Anthracnose Info: Wie man Tomaten mit Anthracnose behandelt



Nahrungsmittelfrüchte sind Opfer zahlreicher Schädlings- und Krankheitsprobleme. Es kann eine Herausforderung sein, zu diagnostizieren, was mit Ihrer Pflanze nicht stimmt und wie sie behandelt oder verhindert wird. Ein Blick auf die Anthraknose-Krankheit, ihre Bildungsbedingungen und Kontrollen kann helfen, Ihre Tomatenernte vor sehr ansteckenden Pilzkrankheiten zu bewahren.

Anthracnose ist eine ernste Erkrankung vieler Kulturpflanzen und Zierpflanzen. Auf Tomatenpflanzen kann es die Ernte dezimieren und ungenießbare Früchte produzieren. Dies ist eine Katastrophe für kommerzielle Anbauer, betrifft aber auch Hobbygärtner. Anthracnose von Tomaten führt zu Läsionen an grünen und reifen Früchten. Lesen Sie weiter für wichtige Tomaten-Anthracnose-Informationen, einschließlich, wie die Krankheit zu verhindern und zu behandeln.

Was ist Anthracnose auf einer Tomate?

Im Wesentlichen ist Anthracnose eine Fruchtfäule. Es gibt viele Arten von Fäulnis, die Tomaten beeinflussen können, aber Anthracnose ist besonders vorherrschend. Tomaten mit Anthracnose sind mit den Pilzen Colletotrichum phomoides, C. coccodes oder mehreren anderen Arten von Colletotrichum infiziert.

Der Pilz überlebt und überwintert sogar in alten Pflanzenresten, kann aber auch in Samen enthalten sein. Nasses Wetter oder Spritzwasser aus der Bewässerung bietet ideale Bedingungen für die Entwicklung von Krankheiten, ebenso wie Temperaturen von 27 Grad Celsius oder mehr. Laut Tomato anthracnose info kann sogar die Ernte von reifen Früchten infizierende Sporen entfernen und die Krankheit auf ansonsten gesunde Pflanzen übertragen.

Anthracnose von Tomaten betrifft meist reife oder überreife Früchte, kann aber gelegentlich auf grünen Tomaten auftauchen. Grüne Früchte können infiziert sein, zeigen aber keine Anzeichen bis zur Reifung. Runde, eingesunkene, wasserdurchtränkte Stellen befallen zunächst Früchte. Wenn die Krankheit fortschreitet, werden Läsionen größer, tiefer und werden dunkel. Früchte, die mit nur einer oder zwei Läsionen infiziert sind, werden als Keulen betrachtet und ausgeworfen. Dies liegt daran, dass die fortgeschrittenen Stadien der Krankheit tiefer in das Fleisch eindringen und korkige, schimmelige Flecken und Fäulnis verursachen.

Es ist auch sehr ansteckend und die Entfernung von infizierten Früchten kann helfen, die Ausbreitung des Pilzes zu verhindern. Tomaten mit Anthracnose, die durch den Pilz kontaminiert sind, zeigen 5 bis 6 Tage nach der Kontraktion des Pilzes Anzeichen von Läsionen.

Anthracnose von Tomaten kontrollieren

Schlecht durchlässiger Boden fördert die Entstehung der Krankheit. Die Kulturpflanzen der Solanaceen-Familie sollten sich in einer 3- bis 4-Jahres-Rotation befinden. Dazu gehören auch Paprika und Auberginen.

Steck- oder Rankpflanzen können den Kontakt zwischen bodenbürtigen Pilzen minimieren, ebenso wie das Aufbringen von Mulch. Bewässerung an der Basis der Pflanzen kann das Spritzen und die nassen Blätter verhindern, die den Pilz wachsen lassen.

Ernte Früchte, sobald sie reif sind. Bereinigen Sie Pflanzenreste der vergangenen Saison und halten Sie Unkräuter, die den Pilz von der Anbaufläche fernhalten könnten.

Ggf. Fungizide auftragen, wenn die Pflanzen ihre ersten Fruchthaufen bilden und für eine vollständige Abdeckung der Früchte sorgen. Fungizide auf Kupferbasis gelten als sicher, um Anthracnose bei Tomaten zu verhindern, selbst wenn sie bis zum Tag vor der Ernte verwendet werden, und sind für den biologischen Gebrauch zugelassen, wenn sie innerhalb der Richtlinien angewendet werden.

Vorherige Artikel:
Krokusse sind einige der ersten Blumen, die im frühen Frühling ihre Köpfe durch den Boden stoßen und manchmal sogar durch Schnee auftauchen. Die Vermehrung von Krokuszwiebeln aus der Teilung ist eine einfache und einfache Methode, um diese bezaubernden Blumen zu vermehren. Informationen über Krokus-Lampen Krokusblüten erscheinen von März bis April in einer Vielzahl von Farben, von Weiß bis Gelb und Schattierungen von Violett, mit festen und gestreiften Varianten. Die Zw
Empfohlen
Sind Dahlien jährlich oder mehrjährig? Die extravaganten Pumphosen werden als zarte Stauden klassifiziert, was bedeutet, dass sie je nach der Winterhärtezone der Pflanze einjährig oder mehrjährig sein können. Können Dahlien als Stauden gezüchtet werden? Die Antwort hängt wiederum von Ihrem Klima ab. Lesen S
Moonflower ist eine Pflanze der Gattung Ipomoea , die über 500 Arten umfasst. Die Pflanze ist in einem großen Teil von Nordamerika einjährig, aber sie ist leicht aus Samen zu starten und hat eine sehr schnelle Wachstumsrate. Moonflower Samenkapseln enthalten mehrere Kammern und zahlreiche flache schwarze Samen. S
Auch bekannt als westliche Sandkirsche oder Bessey-Kirsche, ist die Sandkirsche ( Prunus pumila ) ein buschiger Strauch oder kleiner Baum, der an schwierigen Stellen wie sandigen Fluss- oder Seeufern sowie felsigen Hängen und Klippen gedeiht. Die kleinen, purpurschwarzen Früchte, die nach der Verblassung der weißen Frühlingsblumen im Hochsommer reifen, werden von Vögeln und Wildtieren sehr geschätzt. Es i
Viele Male, wenn Sie in ein neues Zuhause ziehen, schauen Sie sich um den Hof um und denken über alles nach, was Sie tun müssen, um den Hof zu Ihrem zu machen. Das Umpflanzen von Dingen ist manchmal der ökonomischste Weg, dies zu tun. Schauen wir uns an, wie man Affengras verpflanzen kann. Tipps zum Umpflanzen von Affengras Wenn du dich umsiehst und feststellst, dass hier und da Affengras wächst, hast du einen guten Ausgangspunkt. Al
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Haben Sie schon mal diese seltsam aussehenden, besenähnlichen Verzerrungen in einem Baum gesehen? Vielleicht ist es einer von dir oder in einem Baum in der Nähe. Was sind das und verursachen sie Schaden? Lesen Sie weiter, um mehr über die Anzeichen und Symptome der Hexenkrankheit zu erfahren. W
Canna-Lilien werden gewöhnlich vermehrt, indem ihre unterirdischen Rhizome geteilt werden, aber können Sie auch Canna-Liliensamen pflanzen? Dieser Artikel beantwortet diese Frage. Canna Samenvermehrung Die Vermehrung von Canna Lilie durch Samen ist möglich, da viele Sorten lebensfähige Samen produzieren. Da