Tomato Anthracnose Info: Wie man Tomaten mit Anthracnose behandelt


Nahrungsmittelfrüchte sind Opfer zahlreicher Schädlings- und Krankheitsprobleme. Es kann eine Herausforderung sein, zu diagnostizieren, was mit Ihrer Pflanze nicht stimmt und wie sie behandelt oder verhindert wird. Ein Blick auf die Anthraknose-Krankheit, ihre Bildungsbedingungen und Kontrollen kann helfen, Ihre Tomatenernte vor sehr ansteckenden Pilzkrankheiten zu bewahren.

Anthracnose ist eine ernste Erkrankung vieler Kulturpflanzen und Zierpflanzen. Auf Tomatenpflanzen kann es die Ernte dezimieren und ungenießbare Früchte produzieren. Dies ist eine Katastrophe für kommerzielle Anbauer, betrifft aber auch Hobbygärtner. Anthracnose von Tomaten führt zu Läsionen an grünen und reifen Früchten. Lesen Sie weiter für wichtige Tomaten-Anthracnose-Informationen, einschließlich, wie die Krankheit zu verhindern und zu behandeln.

Was ist Anthracnose auf einer Tomate?

Im Wesentlichen ist Anthracnose eine Fruchtfäule. Es gibt viele Arten von Fäulnis, die Tomaten beeinflussen können, aber Anthracnose ist besonders vorherrschend. Tomaten mit Anthracnose sind mit den Pilzen Colletotrichum phomoides, C. coccodes oder mehreren anderen Arten von Colletotrichum infiziert.

Der Pilz überlebt und überwintert sogar in alten Pflanzenresten, kann aber auch in Samen enthalten sein. Nasses Wetter oder Spritzwasser aus der Bewässerung bietet ideale Bedingungen für die Entwicklung von Krankheiten, ebenso wie Temperaturen von 27 Grad Celsius oder mehr. Laut Tomato anthracnose info kann sogar die Ernte von reifen Früchten infizierende Sporen entfernen und die Krankheit auf ansonsten gesunde Pflanzen übertragen.

Anthracnose von Tomaten betrifft meist reife oder überreife Früchte, kann aber gelegentlich auf grünen Tomaten auftauchen. Grüne Früchte können infiziert sein, zeigen aber keine Anzeichen bis zur Reifung. Runde, eingesunkene, wasserdurchtränkte Stellen befallen zunächst Früchte. Wenn die Krankheit fortschreitet, werden Läsionen größer, tiefer und werden dunkel. Früchte, die mit nur einer oder zwei Läsionen infiziert sind, werden als Keulen betrachtet und ausgeworfen. Dies liegt daran, dass die fortgeschrittenen Stadien der Krankheit tiefer in das Fleisch eindringen und korkige, schimmelige Flecken und Fäulnis verursachen.

Es ist auch sehr ansteckend und die Entfernung von infizierten Früchten kann helfen, die Ausbreitung des Pilzes zu verhindern. Tomaten mit Anthracnose, die durch den Pilz kontaminiert sind, zeigen 5 bis 6 Tage nach der Kontraktion des Pilzes Anzeichen von Läsionen.

Anthracnose von Tomaten kontrollieren

Schlecht durchlässiger Boden fördert die Entstehung der Krankheit. Die Kulturpflanzen der Solanaceen-Familie sollten sich in einer 3- bis 4-Jahres-Rotation befinden. Dazu gehören auch Paprika und Auberginen.

Steck- oder Rankpflanzen können den Kontakt zwischen bodenbürtigen Pilzen minimieren, ebenso wie das Aufbringen von Mulch. Bewässerung an der Basis der Pflanzen kann das Spritzen und die nassen Blätter verhindern, die den Pilz wachsen lassen.

Ernte Früchte, sobald sie reif sind. Bereinigen Sie Pflanzenreste der vergangenen Saison und halten Sie Unkräuter, die den Pilz von der Anbaufläche fernhalten könnten.

Ggf. Fungizide auftragen, wenn die Pflanzen ihre ersten Fruchthaufen bilden und für eine vollständige Abdeckung der Früchte sorgen. Fungizide auf Kupferbasis gelten als sicher, um Anthracnose bei Tomaten zu verhindern, selbst wenn sie bis zum Tag vor der Ernte verwendet werden, und sind für den biologischen Gebrauch zugelassen, wenn sie innerhalb der Richtlinien angewendet werden.

Vorherige Artikel:
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Viele Menschen sind fasziniert von dem viktorianischen schwarzen Garten. Diese Arten von Gärten, die mit attraktiven schwarzen Blumen, Laub und anderen interessanten Hinzufügungen gefüllt sind, können der Landschaft tatsächlich eine dramatische Wirkung verleihen. Wie
Empfohlen
Steile Hügel in der Landschaft waren schon immer ein Problem. Gras mit seinem netzartigen Wurzelsystem, das den Boden an Ort und Stelle hält, scheint der richtige Weg zu sein, aber jeder, der Rasen auf einem Hügel gemäht hat, weiß, dass es kein Picknick ist und gefährlich sein kann. Dann gibt es jene steilen Ufer, an denen nichts natürlich zu wachsen scheint. Sie k
Ich liebe Ananas, aber es ist eine höllische Zeit, die reifsten Früchte zu pflücken, wenn ich im Lebensmittelgeschäft bin. Es gibt alle Arten von Menschen mit allen möglichen Ratschlägen bezüglich der Auswahl der besten Früchte; einige davon sind lächerlich, manche klingen gesund genug und einige funktionieren sogar. Wie wär
Aloe Pflanzen sind häufige Indoor-Sukkulenten aufgrund ihrer Pflegeleichtigkeit oder warme Jahreszeit im Freien Pflanzen. Die Pflanzen brauchen Sonne, Wärme und mäßiges Wasser, können aber kurzzeitig vernachlässigt werden. Eine klebrige Aloe-Pflanze ist wahrscheinlich ein Symptom für eine Art von Insektenbefall, es sei denn, Sie wachsen unter einer saftigen Pflanze. Warum
Gloxinia ist eine mehrjährige blühende Pflanze, aber viele Hybriden werden als einjährige angebaut. Ob Sie Ihre Jahres- oder Staudenpflanze lieben, die Entfernung verbrauchter Gloxinia-Blüten ist der Schlüssel, um sicherzustellen, dass Sie über mehrere Wochen eine kontinuierliche Blüte bekommen. Über
Melonen, Kürbis, Gurken und andere Mitglieder der Cucurbit-Familie sind anfällig für den Befall mit Nematoden. Bei Kürbisgewächsen mit Nematoden kann es je nach Schwere der Infektion zu unterschiedlich starken Ernteverlusten kommen. Managementstrategien sind wichtig, um diesen Schädling unter Kontrolle zu halten. Anze
Was ist Algenblattfleck und was tun Sie dagegen? Lesen Sie weiter, um mehr über Symptome von Algenblattflecken und Tipps zur Bekämpfung von Algenblättchen zu erfahren. Was ist Algenblattfleck? Algen Blattfleckenkrankheit, auch bekannt als grüner Schorf, wird von Cephaleuros virescens , einer Art von parasitären Algen verursacht. Alg