Blumen-Tropfen in der Quitte: Warum Quitten-Baum Blumen fallen lässt



Die Quitte ist ein Obstbaum mit langer Kultivierungsgeschichte in Westasien und in Europa. Quittenfrüchte werden gekocht, zu Gelees und Konserven verarbeitet oder zu alkoholischen Getränken vergoren. Einige Sorten können frisch gegessen werden. Quittenfrüchte sind gelb und fast birnenförmig, wenn sie reif sind. In der Tat ist die Quitte eng mit Äpfeln und Birnen verwandt: Alle drei sind Kernobst und Mitglieder der Familie der Rosen. Es ist möglich, sie zu Hause ähnlich wie wachsende Äpfel anzubauen. Aber was passiert, wenn sie ihre Blüten verlieren und Früchte verlieren? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Warum ist meine Quitte Blumen verlieren?

Eine Quitte ( Cydonia oblongata ) mit weißen und rosa Blüten im Frühling ist ein schöner Anblick. Wenn diese Blüten abfallen, bevor sie Früchte tragen (bekannt als Blütentropfen), ist das sicherlich enttäuschend. Der Rückgang der Quittenblüte kann auf mehrere Faktoren zurückzuführen sein.

Eine gewisse Menge an Blütentropfen in der Quitte ist normal. Die Blüten in der Nähe der Astspitzen sind am ehesten geeignet, Früchte zu setzen. Blumen, die entlang der Zweige liegen, fallen oft ab, aber Sie können immer noch eine gute Ernte bekommen. Auch Bäume unter fünf oder sechs Jahren sind unwahrscheinlich, eine volle Ernte zu produzieren, so dass ein größerer Anteil ihrer Blumen abfallen kann.

Der Mangel an Bestäubung ist ein weiterer häufiger Grund. Dies könnte an einem Mangel an bestäubenden Insekten wie Honigbienen liegen. Auch wenn die meisten Quittensorten selbstbestäubend sind, kann ein zweiter Baum einer anderen Sorte helfen, den Fruchtansatz zu erhöhen und das Abfallen der Blüten zu verhindern. Wenn Sie eine Sorte haben, die nicht selbstfruchtbar ist, benötigen Sie einen zweiten Baum für die Bestäubung.

Schlechtes Wetter kann auch Blumen schädigen oder die Bestäubung stören. Alles, was einen Quittenbaum schwächt, wie Krankheiten, Dürre, Sonnenmangel oder schlechter Boden, kann auch den Blütenstand der Quitte erhöhen.

Was man für eine Quitte tut, die Blumen tropft

Erwägen Sie, eine zweite Quitte einer anderen Sorte anzupflanzen, um die Bestäubung zu unterstützen. Dies ist für selbstfertile Sorten nicht essentiell, führt aber typischerweise zu einem besseren Fruchtansatz.

Achten Sie auf Anzeichen von schlechter Gesundheit oder schlechten Umweltbedingungen und versuchen Sie, sie zu korrigieren. Wassermangel, wassergesättigter Boden, starker Insektenbefall, wenig Sonnenlicht und andere widrige Bedingungen machen fast jeden Obstbaum weniger produktiv.

Quittenbäume sind anfällig für verschiedene Krankheiten. Blattschorf, verursacht durch einen Pilz ( Diplocarpon mespili ), manifestiert sich als braune Flecken auf den Blättern und auf allen Früchten, die produziert werden. Dies könnte möglicherweise zu einem niedrigen Fruchtansatz führen. Der beste Weg, um diese Krankheit zu kontrollieren, ist durch sanitäre Praktiken: Entfernen und entsorgen Sie alle gefallenen Blätter im Herbst, um zu verhindern, dass der Pilz im Laub verwelkt. Vermeiden Sie auch, die Blätter zu gießen, da dies den Pilz fördert.

Vorherige Artikel:
Wir lieben unsere Äpfel und das Wachsen Ihrer eigenen ist eine Freude, aber nicht ohne ihre Herausforderungen. Eine Krankheit, die häufig Äpfel befällt, ist Phytophthora collar rot, auch als Kronfäule oder Kragenfäule bezeichnet. Alle Arten von Stein- und Kernobst können von Obstbaumwurzelfäule befallen sein, gewöhnlich wenn die Bäume in ihren besten Früchten sind, die Jahre zwischen 3-8 Jahren tragen. Was sind
Empfohlen
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Blaue Mistblumen sind eine farbenfrohe Ergänzung zum Naturgebiet oder zu den sonnigen Rändern eines bewaldeten Gartens. Wachsen Sie sie alleine oder kombiniert mit Gänseblümchen und anderen bunten Stauden. Mistflower Pflege ist minimal. Zu
Walnussbäume wachsen schnell, und bevor Sie es wissen, haben Sie kühlen Schatten und eine Prämie von Nüssen. Sie können auch Cankers haben, die den Baum töten können. Informieren Sie sich in diesem Artikel über Fusarium-Krebs in Walnüssen. Was ist Fusarium Canker? Der Fusarium-Pilz verursacht Krebse in Walnussbäumen im Mittleren Westen und Teilen des Ostens. Es tritt
Eine der häufigsten Krankheiten der Limabohnen heißt Hülsenfäule von Limabohnen. Krautfäule in Lima-Bohnen-Pflanzen kann zu ernsthaften Ertragsverlusten führen. Was verursacht diese Limabohnenkrankheit und welche Kontrollmethoden gibt es bei Limonenbohnenbrand? Symptome von Pod Blight in Limabohnenpflanzen Die Symptome der Hülsenfäule von Limabohnen zeigen sich zuerst als unregelmäßige, braune Eruptionen an gefallenen Blattstielen in der Zwischensaison und an Schoten und Stämmen, die kurz vor der Reife stehen. Diese kle
Sukkulenten sind wie alle Pflanzen anfällig für Schädlingsbefall. Manchmal sind die Schädlinge gut sichtbar und manchmal schwer zu sehen, aber ihr Schaden ist offensichtlich. Ein Beispiel dafür ist die sukkulente Milbenschädigung. Milben, die Sukkulenten betreffen, von denen es viele gibt, sind mit bloßem Auge schwer zu sehen, aber ihr Schaden ist für die Welt da. Lesen
Pfeffer Pflanzen können knifflig sein. Sie brauchen nur die richtigen Temperaturen, nicht zu heiß, nicht zu kalt; genau die richtige Wassermenge, genau die richtige Düngermenge und genau die richtige Menge an Sonne und Schatten. Ein Jahr ist es eine Rekordernte und die nächste - Bupkis! Eine der Hauptbeschwerden über wachsende Paprika ist, dass Babypaprika von Pflanzen fällt, wenn alles andere gut aussieht. Ursa
Der Name "Huckleberry" kann in Bezug auf eine beliebige Anzahl von verschiedenen Beeren produzierenden Pflanzen wie Blaubeeren, Heidelbeeren und Heidelbeeren sein. Dies führt uns zu einer ziemlich verwirrenden Frage: "Was ist ein Heidelbeer?" Was ist ein Huckleberry? Heidelbeeren sind mehrjährige immergrüne Sträucher, die etwa 2 bis 3 Fuß hoch sind, wenn sie in voller Sonne wachsen, aber sie können 10 Fuß oder mehr werden, wenn sie unter Schattenbedingungen wachsen. Blätt