Gartenkelle Informationen: Was ist eine Kelle für in der Gartenarbeit verwendet



Wenn mich jemand fragen würde, mit welchen Gartengeräten ich nicht leben könnte, wäre meine Antwort eine Kelle, Handschuhe und Gartenschere. Während ich ein paar schwere, teure Baumschere habe, die ich seit ein paar Jahren habe, kaufe ich zu Beginn jeder Landschaftssaison mehrere billige Gartenscheren, weil ich weiß, dass ich es gewohnt bin, sie zu verlegen. Es ist wirklich beschämend, wie viele Paar Handschuhe und Scheren ich im Laufe der Jahre getragen habe. Meine Gartenkelle ist jedoch eine ganz andere Geschichte. Ich habe die gleiche Lieblingskelle seit ungefähr zehn Jahren. Es ist einer meiner wertvollsten Besitztümer. Was ist eine Kelle und warum ist sie ein unentbehrliches Werkzeug für jeden Gärtner? Lesen Sie weiter für Gartenkelle Informationen.

Verwenden von Gartenkellen

Im Mauerwerk ist eine Kelle das flache Werkzeug, mit dem Mörtel oder Putz aufgetragen und ausgebreitet wird. Diese Art von Kelle ist jedoch anders als eine Gartenkelle. Eine Gartenkelle ist eine kleine Hand Schaufel oder Spaten. Gartenkellen haben normalerweise Griffe aus Holz, Kunststoff oder Gummi. Der eigentliche Schaufelteil einer Gartenkelle kann aus verschiedenen Arten von Metall oder sogar aus Kunststoff bestehen, manchmal sind die Metallklingen beschichtet oder lackiert.

Diese handgeführten Schaufeln sind in verschiedenen Breiten erhältlich, in der Regel 2, 5 bis 12, 7 cm. Welche Breite Sie wählen, ist eine Frage der persönlichen Präferenz, obwohl bestimmte Breiten für bestimmte Jobs besser sind. Gartenkellen können auch flache, gebogene oder sogar schaufelförmige Klingen haben.

Meine geliebte Gartenkelle ist eine ziemlich einfache mit einer Klinge aus rostfreiem Stahl und Holzgriff. Wenn mir die Erinnerung recht ist, habe ich vor etwa zehn Jahren dafür 6, 99 Dollar bezahlt. Im Laufe der Jahre habe ich andere Gartenkellen gekauft, meist weil sie ordentlich aussehen. All diese anderen Kellen sind gebrochen und im Müll gelandet. Gartenkellen, die nicht aus Edelstahl sind, haben die unangenehme Eigenschaft, sich zu biegen, zu brechen oder zu rosten. Mit der Zeit splittern die lackierten oder beschichteten Klingen und beginnen zu rosten. Ich hatte auch viele Probleme mit dem Gummi an den Griffen von Kellen, die abreißen oder zerfallen. Ich gebe jedoch zu, dass selbst Holzkellen aus Gartenkellen bei zu langer Einwirkung der Elemente reißen oder anschwellen können.

Die richtige Reinigung und Lagerung von Gartenkellen erhöht die Lebensdauer. Spachtelblätter sollten nach jedem Gebrauch gereinigt, desinfiziert und trocken gewischt werden. Wie Gartenscheren können infizierte Gartenkellen Krankheiten von Pflanze zu Pflanze verbreiten. Gartenkellen sollten zu keiner Jahreszeit draußen stehen und im Winter in einer Garage oder einem Schuppen gelagert werden. Der beste Weg, Gartenkellen zu lagern, wenn sie nicht benutzt werden, besteht darin, sie aufzuhängen. Die meisten Gartenkellen haben ein Loch am Ende des Griffs zum Aufhängen.

Wann und wie man eine Kelle im Garten benutzt

Wann man eine Gartenkelle benutzt, hängt von der jeweiligen Arbeit ab. Gartenkellen werden verwendet, um kleine Löcher zu graben, wie zum Beispiel Blumenzwiebeln, Einjährige oder Stauden. Es würde viel Zeit und Mühe kosten, ein Loch für einen Baum oder Strauch mit einer Gartenkelle zu graben.

Gartenkellen werden auch verwendet, um Unkraut auszugraben. In kleinen, engen Bereichen kann eine schmale Klinge besser zum Ausgraben von Unkraut oder zum Installieren kleiner Pflanzen oder Zwiebeln verwendet werden. Flachklingen arbeiten besser mit Unkraut mit Pfahlwurzeln. Breitere Spachtelblätter und schaufelförmige Klingen eignen sich am besten zum Ausgraben von kleinen Pflanzen, zum Graben von Löchern für Stauden oder zum Aufschaufeln von Erde beim Topfpflanzen.

Vorherige Artikel:
Hellebore ist eine schöne und winterharte Staude mit frühen Frühlingsblüten, die Gärten nach einem langen Winter aufhellen. Nieswurz ist in der Regel leicht anzubauen und zu pflegen, aber Sie können feststellen, dass Sie manchmal unattraktive, braune Nieswurzblätter bekommen. Hier ist, was es bedeutet und was man dagegen tun kann. Mein
Empfohlen
Die Toddypalme ist unter einigen Namen bekannt: wilde Dattelpalme, Zuckerdattelpalme, silberne Dattelpalme. Sein lateinischer Name, Phoenix sylvestris , bedeutet wörtlich "Dattelpalme des Waldes". Aber was ist eine Toddypalme? Lesen Sie weiter, um etwas über Toddy-Palme-Info und Toddy-Palme-Pflege zu erfahren.
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Die Peperomia Zimmerpflanze ist eine attraktive Ergänzung zu einem Schreibtisch, einem Tisch oder als Mitglied Ihrer Zimmerpflanzensammlung. Peperomia Pflege ist nicht schwierig und Peperomia Pflanzen haben eine kompakte Form, die sie einen kleinen Platz einnehmen, wo immer Sie sie platzieren möchten.
Mesquite Bäume sind einer der hardy Lieblinge des amerikanischen Südwestens. Es ist ein mittelgroßer Spitzen-, luftiger Baum mit interessanten Hülsen und cremeweißen duftenden Hülsen. In ihrem ursprünglichen Verbreitungsgebiet pflanzen sich wilde Pflanzen leicht selbst fort, aber die Vermehrung menschlicher Mesquite erfordert einige Tricks. Diese
Pflanzenlager wie Zwiebeln, Rhizome und Knollen sind einzigartige Anpassungen, die es einer Art ermöglichen, sich selbst zu reproduzieren. Diese Begriffe können verwirrend sein und werden häufig von unwissenden Quellen synonym verwendet. In der Tat ist jeder sehr unterschiedlich und es gibt nur eine echte Glühbirne. Wä
Agave ist eine langblättrige Sukkulente, die auf natürliche Weise eine Rosettenform bildet und eine Blütenspitze mit attraktiven becherförmigen Blüten bildet. Die Pflanze ist trockenheitsresistent und mehrjährig, ideal für den reifen, trockenen Garten. Viele Agavengewächse sind in Nordamerika heimisch und an kältere Klimazonen im pazifischen Nordwesten und sogar Kanada anpassbar. Arten v
Passionsblumen ( Passiflora spp.) Produzieren auffällige, exotisch aussehende Blüten, die jeden Garten sofort beeindrucken. Die Blüten einiger Arten werden bis zu 6 Zentimeter im Durchmesser, ziehen Schmetterlinge an, und die Reben selbst schießen schnell hoch. Diese tropischen Weinreben sind ansprechend und einfach zu züchten, aber sie können unter einer Reihe von Leiden leiden Leiden leiden, einschließlich Krankheiten durch Viren und solche, die Pilze sind. Krank