Gartenarbeit während der Strahlentherapie - kann ich Garten beim Handeln von Chemo



Wenn Sie gegen Krebs behandelt werden, können Sie sich so aktiv wie möglich für Ihre körperliche und geistige Gesundheit einsetzen. Und Zeit im Freien verbringen, während Sie im Garten Ihre Stimmung heben können. Aber ist Gartenarbeit während der Chemotherapie sicher?

Kann ich Garten während Chemo machen?

Für die meisten Menschen, die mit Chemotherapie behandelt werden, kann Gartenarbeit eine gesunde Tätigkeit sein. Gartenarbeit kann notwendige Entspannung und sanftes Training bieten. Sie sollten jedoch bestimmte Vorsichtsmaßnahmen im Garten treffen, und Sie sollten vor Beginn mit Ihrem Arzt sprechen.

Das Hauptanliegen im Zusammenhang mit Gartenarbeit und Krebs ist das Infektionsrisiko. Typische Chemotherapeutika schwächen das Immunsystem und bergen ein erhöhtes Infektionsrisiko durch Schnitte und Kratzer oder durch Kontakt mit dem Boden. Diese Medikamente senken die Anzahl der weißen Blutkörperchen in Ihrem Körper. In einigen Fällen kann Krebs selbst auch das Immunsystem unterdrücken.

Während einer typischen Chemotherapie wird es Zeiten geben, in denen die Zahl der weißen Blutkörperchen besonders niedrig ist. Dies wird Nadir genannt. In Ihrem Nadir, in der Regel 7 bis 14 Tage nach jeder Dosis, sind Sie besonders anfällig für Infektionen. Sie sollten Ihren Arzt fragen, ob Sie zu dieser Zeit Gartenarbeit vermeiden müssen.

Wenn Sie diese Informationen berücksichtigen, hängt die Antwort auf die Frage "Ist es sicher, während der Chemotherapie im Garten zu arbeiten" von Ihrer speziellen Situation ab. Einige Chemotherapeutika verursachen einen stärkeren Abfall der Leukozytenspiegel. Fragen Sie deshalb Ihren Arzt, ob die Gartenarbeit für Sie sicher ist. Die meisten Menschen können während einer Chemotherapie einen Garten bilden, wenn sie ein paar Vorsichtsmaßnahmen treffen.

Gartentipps für Chemopatienten

Die folgenden Vorsichtsmaßnahmen werden empfohlen:

  • Tragen Sie Gartenhandschuhe.
  • Vermeiden Sie Kratzer von Ästen oder Dornen.
  • Waschen Sie Ihre Hände gründlich nach der Arbeit im Garten.
  • Breiten Sie Mulch, Erde, Kompost oder Heu nicht aus. Vermeiden Sie den Umgang mit diesen Materialien oder das Aufwirbeln loser Böden, da diese eine gefährliche Quelle von Sporen in der Luft darstellen können, die besonders gefährlich für Menschen mit einem geschwächten Immunsystem sind.
  • Halten Sie keine Zimmerpflanzen oder frische Blumen in Ihrem Schlafzimmer.
  • Wenn Sie Gemüse aus Ihrem Garten essen, waschen Sie es sehr gut. Fragen Sie Ihren Arzt, ob Sie frisches Gemüse kochen müssen, bevor Sie es essen.
  • Überanstreng dich nicht. Wenn Sie krank oder müde sind, müssen Sie möglicherweise die anstrengenden Aspekte der Gartenarbeit vermeiden. Das ist in Ordnung - schon eine kleine Menge körperlicher Aktivität kann gesundheitliche Vorteile bringen und Ihr Energieniveau erhöhen.

Ob Sie Garten oder nicht, empfehlen viele Onkologen, dass Sie Ihre Temperatur jeden Tag, vor allem während Ihres Nadir nehmen, so dass Sie jede Infektion früh zu fangen. Rufen Sie sofort Ihren Arzt an, wenn Sie Fieber von 38 Grad C oder andere Anzeichen einer Infektion haben.

Gartenarbeit während der Strahlentherapie

Wenn Sie mit Strahlung, aber nicht mit Chemotherapie behandelt werden, können Sie in Ihrem Garten arbeiten? Die Strahlentherapie zielt auf den Ort des Tumors ab und verursacht daher normalerweise keine Ganzkörperwirkungen. In den meisten Fällen ist das Infektionsrisiko geringer als bei einer Chemotherapie.

Strahlung kann die Haut reizen, was sie anfälliger für Infektionen machen kann, so dass die Hygiene immer noch wichtig ist. Auch wenn eine Strahlentherapie auf die Knochen zielt, wird das Immunsystem unterdrückt. In diesem Fall sollten Sie die Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, die für Personen empfohlen werden, die mit einer Chemotherapie behandelt werden.

Vorherige Artikel:
Trockenheitstolerante Pflanzen sind wichtige Teile der Heimatlandschaft. Die Feigenkaktus-Pflanze ist ein ausgezeichnetes, trockenes Garten-Exemplar, das für die Klimazonen 9 bis 11 der USDA-Pflanze geeignet ist. Wachsende Kaktusfeigen in kälteren Klimazonen können in Containern hergestellt werden, wo sie bei Kälte nach drinnen transportiert werden. Di
Empfohlen
Der Tupelobaum, der in den östlichen USA beheimatet ist, ist ein attraktiver Schattenbaum, der in offenen Gebieten gedeiht und viel Platz zum Verbreiten und Wachsen bietet. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über Pflege und Wartung von Tupelo-Bäumen. Pflege und Verwendung für Tupelo Trees Tupelo-Bäume werden oft in Gebieten verwendet, die groß genug sind, um ihre Größe aufzunehmen. Sie ma
Eine der einfachsten Methoden der Pflanzenvermehrung für Kakteen ist das Entfernen von Kakteenwelpen. Diese haben keine pelzigen Ohren und einen Schwanz, sondern sind die kleineren Versionen der Elternpflanze an der Basis. Viele Arten von Kakteen sind bekannt für wachsende Kakteenwelpen, die die gleichen Eigenschaften der Eltern ohne die Launenhaftigkeit der Samen tragen, die Pflanzen mit unterschiedlichen Eigenschaften produzieren können. D
Sie können die Schwiegermutterpflanze ( Sansevieria ) als Schlangenpflanze kennen, die entsprechend für ihre hohen, schlanken, aufrechten Blätter genannt wird. Wenn Ihre Schlangenpflanze hängende Blätter hat, ist das ein Hinweis darauf, dass etwas nicht stimmt. Lesen Sie weiter für Vorschläge über mögliche Ursachen und Korrekturen für eine Schwiegermutter Zunge mit herabhängenden Blättern. Hilfe! Mei
Italienische Pinie ( Pinus pinea ) ist eine dekorative immergrüne mit einem vollen, hohen Baldachin, der einem Regenschirm ähnelt. Aus diesem Grund wird es auch die Schirmpinie genannt. Diese Kiefern sind in Südeuropa und der Türkei heimisch und bevorzugen warmes, trockenes Klima. Sie werden jedoch auch als beliebte Landschaftsauswahl kultiviert. Gä
Betony ist eine attraktive, winterharte Staude, die sich perfekt für schattige Plätze eignet. Es hat eine lange Blütezeit und selbst Samen ohne eine aggressive Verbreitung. Es kann auch getrocknet und als Kraut verwendet werden. Lesen Sie weiter, um mehr über Holz-Beton-Informationen zu erfahren. Ho
Die meisten ernsthaften Gärtner wissen, was Kupferverbindungen für Pflanzen als Fungizid und Bakterizid tun können, aber wie wäre es mit Kupfer für die Kontrolle der Schnecken? Die Verwendung von kupferbasierten Pestiziden bietet eine sichere, ungiftige Möglichkeit zur Kontrolle von weichen, schleimigen Schädlingen, die sich durch Ihr Gemüsebeet fressen können und bei Zierpflanzen erhebliche Schäden an den Blättern verursachen. Organisch