Orchideen nach dem Blühen: Erfahren Sie mehr über Orchideenpflege nach Blooms Drop


Orchideen sind die größte Pflanzenfamilie der Welt. Viel von ihrer Vielfalt und Schönheit spiegeln sich in den verschiedenen Arten, die als Zimmerpflanzen kultiviert werden. Die Blüten sind einmalig in Schönheit, Form und Zartheit und die Blüten halten lange. Wenn sie jedoch ausgegeben werden, fragen wir uns, was wir jetzt mit der Pflanze anfangen sollen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie man Orchideen nach der Blüte pflegt.

Pflege für Orchideen, nachdem sie blühen

Sie müssen kein Sammler sein, um Orchideen zu lieben. Selbst Lebensmittelgeschäfte tragen eine Auswahl an Orchideen als Geschenkpflanzen. In der Regel sind dies die einfach zu züchtenden Phalaenopsis-Orchideen, die einen kräftigen Stiel mit zahlreichen Blüten bilden. Diese Sorte von Orchideenblüten kann bis zu 2 Monate mit guter Pflege dauern, aber schließlich müssen alle guten Dinge zu einem Ende kommen.

Wenn die Blüten alle vom Stiel gefallen sind, ist es an der Zeit, darüber nachzudenken, wie man die Pflanze in gutem Zustand hält und möglicherweise ein Rebloom fördert. Post-Blüte Orchidee Pflege ist das gleiche für jede Art, aber beruht auf Sterilität, um Ansteckung Krankheiten zu verhindern.

Seltsamerweise kommen die meisten Orchideen bereits beim Kauf zum Vorschein. So nach der Blüte Orchidee Pflege ist wirklich nur gut Pflege für die Pflanze zu jeder Zeit. Sorgen Sie für helles, aber nicht direktes Sonnenlicht, gleichmäßige Feuchtigkeit, Luftzirkulation und Temperaturen von 23 ° C tagsüber und 18 ° C nachts.

Orchideen gedeihen in beengten Containern und sind eigentlich ganz einfach zu züchten, wenn Sie die Umgebungsbedingungen genau einhalten. Post-Blüte Orchidee Pflege unterscheidet sich nicht von der Pflege, die Sie die Pflanze das ganze Jahr über geben. Tatsächlich besteht der einzige Unterschied darin, wie Sie den verbrauchten Blütenstiel behandeln. Orchideenblütenstängel können immer noch Blumen produzieren, wenn sie noch grün sind.

Wie man Orchideen nach dem Blühen pflegt

Eine Phalaneopsis-Orchidee, die mit der Blüte fertig ist, hat das Potenzial, eine oder zwei weitere Blüten zu produzieren. Dies ist nur, wenn der Stamm gesund und immer noch grün ist, ohne Anzeichen von Fäulnis. Wenn der Stiel braun ist oder irgendwo weicher geworden ist, schneiden Sie ihn mit einem sterilen Instrument an der Basis ab. Dies leitet die Energie der Pflanze zu den Wurzeln um. Stämme, die nach dem Blühen auf Orchideen von Phalanopsis gesund sind, können auf den zweiten oder dritten Knoten zurückgeschnitten werden. Diese könnten tatsächlich eine Blüte aus dem Wachstumsknoten erzeugen.

Das Entfernen von nur einem Teil des Stiels ist ein Teil der Orchideenpflege, nachdem die Blütentropfen von Sammlern und Züchtern empfohlen wurden. Die American Orchid Society empfiehlt, Zimtpulver oder sogar geschmolzenes Wachs zu verwenden, um den Schnitt zu versiegeln und Infektionen bei Orchideen nach dem Blühen zu verhindern.

Die meisten anderen Orchideenarten benötigen spezialisierte Bedingungen, um Blüten zu bilden und blühen nicht aus dem verbrauchten Blütenstiel. Einige brauchen sogar eine Ruheperiode, um Knospen zu bilden, wie etwa Dendrobium, die 6 bis 8 Wochen mit minimalem Wasser benötigen. Cattleya benötigt kühle Nächte mit Temperaturen von 45 ° Fahrenheit (7 ° C), aber warme Tage, um Knospen zu bilden.

Lassen Sie den Boden zwischen den Wassergaben leicht trocknen, aber lassen Sie Ihre Orchidee niemals vollständig austrocknen. Die Pflege von Orchideen nach dem Aufblühen kann das Umtopfen bedeuten. Orchideen mögen es, in beengten Quartieren zu sein, und brauchen wirklich nur ihre Erde, die sich verändert, wenn sie zusammenbricht. Verwenden Sie eine gute Orchidee Mischung, die Rinde, Kokosfaser, Torfmoos und Perlit haben wird. Sei sehr sanft beim Umtopfen. Wurzelschäden können tödlich sein und die neuen Blütentriebe können die Blüte verhindern.

Vorherige Artikel:
Willow-Schorf-Krankheit befällt verschiedene Arten von Weidenarten in Europa und den Vereinigten Staaten. Es kann Trauerweiden befallen, gehört aber nicht zu den häufigsten Trauerweiden. Willow Schorf wird durch den Pilz Venturia Salciperda verursacht . Schorf auf Weidenbäumen verursacht normalerweise keinen ernsthaften Schaden, es sei denn, der schwarze Krebspilz ( Glomerella miyabeanais ) ist ebenfalls vorhanden. Le
Empfohlen
Was ist ein Birnensplittern und wie unterscheidet es sich von anderen Formen der Vermehrung? Lesen Sie weiter, um mehr über die Ausbreitung von Glühlampen zu erfahren. Teilung und Ausbrütung von Glühbirnen Viele blühende Blumenzwiebeln vermehren sich leicht im Boden, indem sie um die Basis der Hauptbirne herum Bulbillen bilden. Die
Obwohl die Landschaftsfirma, mit der ich arbeite, viele verschiedene Arten von Gestein und Mulch trägt, um Landschaftsbetten zu füllen, schlage ich immer vor, natürliche Mulchen zu verwenden. Während Stein weniger häufig abgetragen und ersetzt werden muss, kommt er dem Boden oder den Pflanzen nicht zugute. Tat
Rohrkolben sind Klassiker der sumpfigen und sumpfigen Regionen. Sie wachsen an den Rändern der Uferzonen in feuchtem Boden oder Schluff. Cattail-Samenköpfe sind leicht zu erkennen und ähneln Maishunden. Sie sind sogar zu bestimmten Zeiten der Entwicklung essbar. Das Sammeln von Rohrkolbensamen und das erfolgreiche Pflanzen dieser Pflanzen erfordert Zeit und die richtigen Bedingungen. D
Pflanzen in der Juniperus- Gattung werden "Wacholder" genannt und kommen in verschiedenen Formen vor. Deshalb können Wacholderarten im Hinterhof viele verschiedene Rollen spielen. Ist Wacholder ein Baum oder ein Busch? Es ist beides und noch viel mehr. Wacholder sind immergrüne Nadelgewächse mit schuppigen Blättern, aber die Höhe und Präsentation variiert erheblich zwischen den Sorten. Sie
Es ist oft schwierig, die richtige Pflanze für eine trockene, heiße und windige Landschaft zu wählen. Selbst zusätzliche Anstrengungen des Gärtners können in dieser Situation manchmal keine Pflanzen wachsen lassen. Wenn deine Landschaft solche Bedingungen hat, versuche, robuste und hübsche Wüsten-Ringelblumen-Pflanzen zu züchten. Wüsten-
Wir warten alle darauf. - diese ersten leuchtend grünen Triebe, die aus noch kühlem, etwas feuchtem Boden spähen, um den Beginn des Frühlings anzukündigen. Zu der Zeit, wenn die ersten sonnigen goldenen Blumen erscheinen, werden unsere Herzen und Köpfe durch die spektakuläre Darstellung von Narzissen in Blüte gebracht. Mehrjä