Grapevine Fanleaf Degeneration - Kontrolle von Grapevine Fanleaf Virus



Die Trauben, die an Spalieren und Dornen hängen, bieten eine schöne Blattabdeckung und reichlich Frucht, wenn sie glücklich und gesund sind. Leider sind Traubenprobleme, wie der Weinrebe-Virus, keine Seltenheit, was den Anbau von Trauben zu einer großen Herausforderung macht. Wenn Sie eine Degeneration der Trauben im Weinberg oder im Garten vermuten, lesen Sie weiter, um weitere Informationen zu erhalten.

Grapevine Fanleaf Degeneration

Grapevine-Fanleaf-Degeneration ist ein verbreitetes Traubenvirus, das von Dolchnematoden übertragen wird. Es ist nicht nur eine der schwersten Viruskrankheiten der Weintrauben, sondern auch die älteste bekannte, mit Beschreibungen, die bis ins Jahr 1841 zurückreichen. Jede Rebsorte kann infiziert sein, aber Vitis vinifera, Vitis rupestris und ihre Hybriden sind am anfälligsten. Sie sollten auf der Suche nach dieser Krankheit überall dort, wo Trauben wachsen, besonders in Staaten mit bekannten Infektionen wie Kalifornien, Washington, Maryland, Pennsylvania, New York und Missouri.

Infizierte Pflanzen zeigen oft einen langsamen Rückgang und Schwierigkeiten bei der Fruchtbildung, tragen aber fast immer eine ausgeprägte Blattdeformität. Betroffene Blätter zeigen eine fächerartige Form aufgrund von Anomalien in der Venenbildung und eine gelbe Färbung, entweder in einem Mosaikmuster oder in Bändern entlang der Hauptvenen. Diese Gelbfärbung tritt in der Regel im Sommer auf.

Bekämpfung von Grapevine Fanleaf Virus

Wenn Ihre Trauben bereits mit dem Traubenblattvirus infiziert sind, ist es zu spät, um etwas gegen diese tragische Krankheit zu unternehmen, aber Sie können eine Infektion in gesunden Pflanzen verhindern, indem Sie eine gute Werkzeughygiene zwischen all Ihren Pflanzen praktizieren. In Zukunft können Sie diese Krankheit vermeiden, indem Sie zertifizierte, krankheitsfreie Reben pflanzen, die nematodenresistente Unterlagen in neuen Böden haben, weit entfernt von dem Standort Ihrer infizierten Trauben.

Obwohl eine weit verbreitete Etablierung des Virus im Hausgarten nicht üblich ist, ist es umso unwahrscheinlicher, dass Weinstock-Viren zu einem Haushaltsproblem werden, je besser Ihre Hygiene und Ihr Management sind. Bewahren Sie Unkräuter streng kontrolliert um alle Traubenbepflanzungen auf, um Vektorpflanzen zu eliminieren, und bepflanzen Sie Weinrebenbereiche mit nematiziden Pflanzen, wie französischen Ringelblumen, um die Nematoden, die diese Krankheit leicht übertragen, zu zerstören.

Echte Resistenz gegen das Virus ist in der Züchtung von Trauben noch nicht verfügbar, daher ist eine Kombination von Traubenblatt-Viruskontrolle die beste Wahl, wenn Sie hoffen, Trauben in Ihrem Hausgarten erfolgreich anzubauen. Halten Sie Ihr Werkzeug immer steril und pflanzen Sie es sauber und widerstandsfähig. Achten Sie auch auf Anzeichen von Krankheit und entfernen Sie alle verdächtigen Pflanzen sofort für beste Ergebnisse.

Vorherige Artikel:
Japanische Blumengärten sind Kunstwerke, wenn sie gut gemacht sind. Der Schlüssel zum Entwerfen Ihrer eigenen japanischen Blumengärten ist es, es einfach zu halten und zu versuchen, die Natur im Layout nachzuahmen. Wenn es um asiatische Pflanzen geht, braucht es ein wenig Forschung, um die besten japanischen Gartenpflanzen für Ihren eigenen Garten auszuwählen, aber es ist nicht schwierig. Ein
Empfohlen
Eine kürzlich eingeführte Pflanze, Homalomena Zimmerpflanzen sind der Liebling von Hausbesitzern und Innenarchitekten gleichermaßen wegen ihrer Pflegeleichtigkeit, Krankheitsresistenz und Toleranz von schlechten Lichtverhältnissen und Stress. Lesen Sie weiter, um mehr über das Wachstum von Homealomena-Pflanzen zu erfahren. Was
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wenn Sie nach einem einfachen Sukkulenten suchen, um im Haus zu wachsen, entscheiden Sie sich für die Perlenkette ( Senecio rowleyanus ). Neben ihrer sorglosen Wuchsform bietet diese interessante Zimmerpflanze einen einzigartigen Blickfang im Haus.
Saguaro gehören zu den prächtigsten und statuarischsten Kakteen. Sie sind auch Opfer einer fiesen Infektion namens bakterielle Nekrose von Saguaro. Was ist bakterielle Nekrose? Wenn Sie wissen, was Nekrose ist, können Sie durch den Namen sagen, dass diese Krankheit sehr einfach ein Zustand ist, der das Gewebe der Pflanze verfault. E
Sicklepod ( Senna obtusifolia ) ist eine einjährige Pflanze, die einige eine Wildblume nennen, aber viele nennen ein Unkraut. Ein Mitglied der Familie der Hülsenfrüchte, erscheint Sichel im Frühjahr, bietet hellgrün, attraktives Laub und fröhlich gelbe Blüten. Aber viele Leute denken an die Pflanzen als Sichelkraut, besonders wenn sie in Baumwoll-, Mais- und Sojabohnenfelder eindringen. Lesen
Seit Generationen wurde uns gesagt, dass Zimmerpflanzen gut für das Haus sind, weil sie Kohlendioxid absorbieren und Sauerstoff in die Luft abgeben. Obwohl dies der Fall ist, tun dies die meisten Pflanzen nur während der Photosynthese. Neue Studien haben herausgefunden, dass viele Pflanzen tagsüber Kohlendioxid aufnehmen und Sauerstoff freisetzen, aber nachts tun sie genau das Gegenteil: Sie nehmen Sauerstoff auf und setzen Kohlendioxid als ihr eigenes Schlaf- oder Ruhemuster frei. M
Actinidia kolomikta ist eine winterharte Kiwi-Rebe, die wegen ihrer bunten Blätter als Tricolor-Kiwi-Pflanze bekannt ist. Auch als arktische Kiwi bekannt, ist es einer der robustesten der Kiwi-Reben, in der Lage, Wintertemperaturen so niedrig wie -40 F. (-4 C.) zu widerstehen, obwohl es nicht in der Saison nach einem extrem Obst oder Blume kalter Winter.