Wachsende Chrysanthemum Flowers: Wie für Mütter sorgen



Von Becca Badgett
(Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut)

Chrysanthemum Blumen sind eine klassische Ergänzung, um den Herbst Garten zu erhellen. Wachsende Mütter sind nicht kompliziert, sobald Sie die Grundlagen der Chrysanthemenpflege erlernen. Wo du lebst, wird jedoch etwas bestimmen, wie man Chrysanthemen anbaut.

Wie man Chrysanthemen im Garten anbaut

Das erfolgreiche Wachstum von Müttern im Garten hängt von der Auswahl der richtigen Chrysanthemenblüten ab. Attraktive Floristen-Mütter werden in großem Umfang verkauft, sind aber nicht für den Anbau im Garten geeignet, da sie ein begrenztes Wurzelsystem haben. Die Pflege von Topf-Mamas ist ein weiteres lohnendes Unterfangen für den Gärtner, sollte dies der Fall sein.

Die richtigen Chrysanthemenblumen für Ihren Garten werden von einer vielfältigen Auswahl von winterharten oder Gartenmüttern stammen. Wenn Sie Mamas wachsen, finden Sie Pflanzen, die Zwerg zu Riese sind, in Farben von Weiß und Gelb bis zum tiefsten Burgund und Purpur. Einige Sorten blühen im Spätsommer, andere blühen erst im Oktober.

Pflanzen Sie Ihre winterharten Chrysanthemen im Frühjahr in den nördlichen Gebieten, da sie den einmal gebildeten Winter mit größerer Wahrscheinlichkeit überleben. In den südlichen Gebieten können Mamas entweder im Frühling oder im Herbst gepflanzt werden, obwohl Herbst den größten Vorteil bietet, Sommerhitze zu vermeiden.

In allen Bereichen sollten Chrysanthemen in gut entwässernden Böden gepflanzt werden. Wenn Sie lernen, wie man Chrysanthemen anbaut, werden Sie feststellen, dass sie an Bodentypen angepasst sind, aber am besten in organischen Böden.

Mütter bevorzugen auch einen sonnigen Platz in der Landschaft. Chrysanthemen wachsen im Halbschatten, können aber beim Erreichen des Sonnenlichts langbeinig werden. Schattengewachsene Pflanzen haben schwächere Stämme und zeigen weniger Blüte.

Chrysanthemen-Pflege

Nachdem Sie diesen wachsenden Vorschlägen gefolgt sind, werden Sie die wichtigste Technik der Pflege von Müttern üben wollen: Kneifen. Bei der Aufzucht von Müttern sorgt diese einfache Praxis für die reichhaltigste Spätsommer- und Herbstblüte.

Fangen Sie an, zurück wachsende Mamas zu kneifen, wenn neues Wachstum 4 bis 6 Zoll ist, den Stamm über dem zweiten Satz von Blättern entfernend. Dies lenkt das Wachstum nach unten und sorgt dafür, dass Ihre Chrysanthemen nicht zu früh blühen. Machen Sie bis Juni weiter an allen Sprossen neues Wachstum. Dieses Pflanzenmaterial kann auch als Stecklinge für zusätzliche Mütter für den Garten verwurzelt sein. Einige der neueren Chrysanthemen-Sorten müssen nicht gequetscht werden, aber die meisten profitieren von der Praxis.

Weitere Tipps zur Pflege von Müttern sind das Düngen im Frühjahr mit einem Zeitverzögerungsdünger und das Pflanzen weit genug auseinander, damit die Pflanzen eine gute Luftzirkulation erhalten. Auch Pflanzenmütter, wo sie vor windigen Bedingungen geschützt sind, wie in einem von einem Gebäude geschützten Bett. Eine schwere Schicht von Mulch ist eine geeignete Pflege für Chrysanthemen in Gebieten, in denen der Winter friert.

Vorherige Artikel:
Frühe Frühlingsbirnen sehen fantastisch aus in Grasflächen, aber so hübsch wie sie sind, ist diese Pflanzmethode nicht jedermanns Sache. Der Hauptnachteil ist, dass Sie den Rasen im Frühling verschieben müssen, und das Gras kann beginnen, etwas zerlumpt zu aussehen, bevor es sicher ist, zu mähen. Hier
Empfohlen
Rasen- und Gartenpflege kann eine entmutigende Aufgabe nach der anderen sein, vor allem, wenn Sie mit Pflanzen kämpfen, die dort auftauchen, wo sie nicht erwünscht sind. Ruellia, auch bekannt als mexikanische Petunie, ist eine dieser lästigen kleinen Pflanzen, die die Grenze zwischen einer schönen Zierpflanze und einer unglaublich giftigen Pflanze geht. Si
Sie haben also bestäuberfreundliche Blumenbeete in Ihrem Garten angelegt und fühlen sich ziemlich gut darin, was Sie getan haben, um unserer Umwelt zu helfen. Dann, im Hochsommer oder frühen Herbst, entdecken Sie ein paar braune, tote Flecken in Ihrem unberührten Rasen, höchstwahrscheinlich durch Maden verursacht. Du
X Krankheit der Kirschen hat einen ominösen Namen und einen ominösen Ruf zu entsprechen. Die X-Krankheit, auch Kirsch-Wildlederkrankheit genannt, wird durch Phytoplasma verursacht, einem bakteriellen Krankheitserreger, der Kirschen, Pfirsiche, Pflaumen, Nektarinen und Chokecherries befallen kann. Es ist nicht sehr häufig, aber wenn es einmal auftrifft, ist es leicht zu streichen, schwer auszurotten und kann das Ende vieler deiner Kirschbäume (sogar deines gesamten Obstgartens) bedeuten. Le
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Sie haben also während der Ferienzeit eine Weihnachtssternpflanze bekommen, aber was in aller Welt müssen Sie als nächstes tun, nachdem die Ferien vorüber sind? Lesen Sie weiter, um in diesem Artikel Tipps zu finden, wie Sie sich um einen Weihnachtsstern kümmern können, damit Sie, hoffentlich, Ihre Pflanze das ganze Jahr über genießen können. Keeping
Wer mag keine freien Pflanzen? Das Management von Pflanzenbeständen gibt Ihnen ein bereites und gesundes Angebot an neuen Klonen, die Sie teilen oder einfach für sich behalten können. Die Verwendung von Stockpflanzen zur Vermehrung gibt Ihnen einen identischen Schnitt oder eine Knolle zur Mutterpflanze. E
Es ist das größte Gefühl auf der Welt, wenn deine Landschaft komplett ist, die Bäume groß genug sind, um eine Schattenpfütze auf den Rasen zu werfen und du kannst endlich nach den Jahren entspannen, in denen du einen alten, tristen Rasen in ein gepflanztes Paradies verwandelt hast. Wenn Sie diese traurige kleine Pflanze in der Ecke bemerken, verwelkt und mit dunklen Flecken bedeckt, werden Sie wissen, dass es an der Zeit ist, wieder an die Arbeit zu gehen, wenn Sie wissen, wie man Botryosphaeria canker an Pflanzen erkennt. Was