Einen blühenden Pfirsichbaum anbauen: Ist ein dekorativer Pfirsich essbar



Der Zierpfirsichbaum ist ein Baum, der speziell für seine ornamentalen Eigenschaften entwickelt wurde, nämlich seine schönen Frühlingsblüten. Da es blüht, wäre die logische Schlussfolgerung, dass es Früchte trägt, nicht wahr? Tragen Zierpfirsichbäume Früchte? Wenn ja, ist ein Zierpfirsich essbar? Lies weiter, um Antworten auf diese Fragen und andere Informationen zu finden, die einen blühenden Pfirsichbaum züchten.

Tragen dekorative Pfirsichbäume Früchte?

Zierpflanzen werden im Allgemeinen für ihre Blumen oder bunten Blätter in der Landschaft eingeschlossen. Obwohl ihr Zweck ornamental ist, werden viele dieser Bäume Früchte tragen. Einige Früchte von Zierpflanzen sind essbar und ziemlich schmackhaft; Crabapples und purple-leaved Pflaumen sind solche Beispiele.

Also, mehr als wahrscheinlich wird ein Zierpfirsichbaum Früchte tragen, aber ist ein dekorativer Pfirsich essbar? Da der Baum wegen seiner ornamentalen Eigenschaften und nicht wegen der Qualität seiner Früchte entwickelt wird, wird die Frucht theoretisch essbar sein, was bedeutet, dass sie Sie nicht töten wird, aber in der Praxis ungenießbar ist, da sie wahrscheinlich nicht so gut schmecken wird.

Dekorative Pfirsichbaumpflege

Zierpfirsichbäume werden manchmal als nicht fruchtende oder blühende Obstbäume bezeichnet. Die prächtigen Blüten blühen im Frühjahr mit einzelnen oder doppelt blühenden Pfirsichblüten. Einzelne Blütenblütenpfirsiche tragen eher Früchte, aber der Geschmack wird nicht dem eines Pfirsichbaums entsprechen, der ausschließlich für die Qualität der Frucht angebaut wird.

Zierpfirsichbäume sind oft von der Zwergsorte und werden nicht nur für ihre üppigen Blüten, sondern auch eine kleinere Größe gezüchtet. Als solche machen sie schöne Container-Exemplare, die auf einem Deck oder einer Terrasse schmachten.

Zierpfirsiche brauchen gut durchlässigen Boden mit einem pH-Wert von 6, 0-7, 0 und voller Sonne. Sie sind anfällig für die gleichen Insekten Plünderer und Krankheiten wie ihre Pfirsich wachsenden Pendants.

Um einen Zierpfirsichbaum zu pflanzen, graben Sie ein Loch doppelt so groß wie der Wurzelballen und so tief wie der Behälter. Brechen Sie alle klumpigen Böden auf und lockern Sie die Erde an den Innenseiten des Lochs, damit die Wurzeln leichter greifen können. Den Baum in das Loch stecken und die Wurzeln austreiben. Zurück füllen Sie das Loch mit Erde und gießen Sie dann den Baum gut.

Bewässere den neuen Baum zweimal pro Woche, wenn es nicht regnet, und fahre in der ersten Vegetationsperiode weiter.

Zur Zierpfirsichbaumpflege gehört auch das Füttern und Beschneiden des Baumes. Befruchten Sie einen neu gepflanzten Baum anderthalb Monate nach dem Pflanzen mit wasserlöslichem 10-10-10 um die Tropflinie des Baumes. Danach düngen Sie den Zierpfirsich zweimal im Jahr, die erste Fütterung im Frühling, sobald die Knospen erscheinen und wieder im Herbst.

Beschneiden Sie alle toten, gebrochenen oder erkrankten Äste. Wenn der Baum krank zu sein scheint, sterilisieren Sie Ihre Gartenschere, indem Sie sie in Alkohol oder Bleichmittel tauchen. Beschneide auch alle Saugnäpfe. Schwerere Baumschnitte sollten nur durchgeführt werden, wenn der Baum im Frühjahr vor dem Austrieb ruht. Schneiden Sie zu diesem Zeitpunkt alle niederhängenden, überfüllten oder sich kreuzenden Äste ab. Schneiden Sie über lange Äste, um die Höhe des Baumes zu kontrollieren.

Verwenden Sie während der Wachstumsperiode ein Insektizid / Fungizid gemäß den Anweisungen des Herstellers, um Schädlingen und Krankheiten zu begegnen.

Vorherige Artikel:
Nichts schreit "Der Frühling ist da!", Ganz wie ein Bett voll blühender Tulpen und Narzissen. Sie sind die Vorboten des Frühlings und schöneres Wetter, um zu folgen. Frühling blühende Blumenzwiebeln prägen unsere Landschaften und wir dekorieren unsere Häuser für Ostern mit eingetopften Hyazinthen, Narzissen und Tulpen. Während
Empfohlen
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Pestizide verwenden wir ständig in unserem Garten. Aber was sind Pestizide? Warum sollten wir aufmerksam auf Pestizid-Etiketten achten? Und was sind die Gefahren von Pestiziden, wenn wir das nicht tun? Lesen Sie weiter, um Antworten auf diese Fragen zu verschiedenen Arten von Pestiziden zu erhalten.
Bananen können eine der beliebtesten Früchte sein, die in den Vereinigten Staaten verkauft werden. Als Nahrungsquelle kommerziell angebaut, spielen Bananen auch in Gärten und Wintergärten der warmen Region eine wichtige Rolle, die die Landschaft markant ergänzen. Wenn Bananen in Gebieten mit viel Sonne gepflanzt werden, ist es gar nicht so schwer zu wachsen, aber Probleme mit Bananenpflanzen werden dennoch auftauchen. Wel
Peppers gibt es in verschiedenen Größen, Farben und Temperaturen. Einige, wie die Banane Pfeffer, ist ein bisschen mehr auf die süße Größe und ist köstlich gegrillt oder roh gegessen oder gebeizt. Wie bei jeder Paprikasorte kann es beim Anbau von Bananenpaprika zu Problemen kommen. Vielleicht warten Sie mit angehaltenem Atem, um die erste Paprika zu ernten, bemerken aber plötzlich braune Bananenpfeffer oder Früchte. Warum w
Nur wenige Pflanzen passen besser zu ihren allgemeinen Namen als Bottlebrush-Sträucher. Die Blütenstiele, die für Kolibris und Schmetterlinge so attraktiv sind, sehen genauso aus wie die Pinsel, mit denen Sie eine Babyflasche oder eine schmale Vase reinigen können. Diese auffälligen Pflanzen sind in der Regel lebenswichtige, gesunde Sträucher, gelegentlich aber auch Flaschenbringerkrankungen. Wenn
Weinreben sind zähe Pflanzen, die gedeihen, wenn sie stark zurückgeschnitten werden, nach schneereichen Wintern wieder blühen und selbst dann, wenn sie vernachlässigt werden, Früchte tragen. Das heißt, es gibt mehrere Schädlings-, Kultur- und Weinrebenkrankheiten, die die Vitalität dieser Pflanzen minimieren können. Selten
Klumpen, Unebenheiten und seltsame Baumwollflaum auf Ihren Pflanzen sind mehr als nur ein seltsamer Zufall, sie sind wahrscheinlich weiche Schuppen-Insekten! Mach dir keine Sorgen, wir haben die Antworten auf deine brennenden Fragen. Was ist weiche Skala? Pflanzen, die hängend sind, vergilben oder klebrige Flecken und schwarze Schimmel auf Blättern entwickelt haben, können wirklich alarmierend sein, in Ihrer Landschaft oder Ihrem Garten zu finden. D