Weiße Substanz auf Erdbeeren - Behandlung des weißen Films auf Erdbeeren



Hast du jemals einen weißen Film auf deiner Erdbeerfrucht gesehen und dich gefragt: "Was ist los mit meinen Erdbeeren?" Du bist nicht alleine. Erdbeeren sind leicht anzubauen, vorausgesetzt, Sie haben sie in der Sonne, aber trotzdem neigen sie dazu, an Pilzinfektionen zu leiden. Was sind einige häufige Krankheiten der Erdbeere und was, wenn überhaupt, kann getan werden über Erdbeerpflanzen mit einem weißen bis gräulichen Film?

Was stimmt nicht mit meinen Erdbeeren?

Erdbeerpflanzen produzieren nahrhafte, aromatische, süße Früchte. Sie variieren in ihrer Widerstandsfähigkeit, abhängig von der Sorte. Walderdbeeren sind in den USDA-Zonen 5-9 winterhart, während kultivierte Sorten in den USDA-Zonen 5-8 als Stauden und als Einjährige in den USDA-Zonen 9-10 winterhart sind.

Sie haben wahrscheinlich Erdbeeren gekauft, sie in den Kühlschrank gestellt und dann ein oder zwei Tage später gingen sie nur um einen weißen Film auf den Erdbeeren zu entdecken. Wie erwähnt, sind sie anfällig für Pilzinfektionen, die für dieses unscharfe Wachstum verantwortlich sind. Dasselbe kann in Ihren Garten-gewachsenen Beeren geschehen - ein weißer bis grauer Flaum auf der Beere selbst oder das Erdbeerblatt bedeckend.

Eine der häufigsten Pilzkrankheiten von Erdbeeren ist echter Mehltau. Echter Mehltau ( Podosphaera aphanis ) infiziert das Gewebe von Erdbeerpflanzen, und trotz der Tatsache, dass es sich um Mehltau handelt, den wir normalerweise mit feuchten Bedingungen assoziieren, wird dieser Erdbeerblattüberzug durch trockene Bedingungen mit mäßiger Feuchtigkeit und Temperaturen zwischen 60-80 F gefördert -26 C.).

Sporen werden vom Wind getragen, um alle Teile der Beere zu infizieren. Frühe Infektion erscheint als eine weiße pulvrige Beschichtung auf der Unterseite des Erdbeerblattes. Schließlich wird die gesamte Unterseite des Blattes bedeckt und die Blätter krümmen sich mit dem Erscheinen von dunklen runden Flecken nach oben. Echter Mehltau befällt auch die Blüten, was zu Fehlbildungen führt.

Um Mehltau in Ihren Beeren zu bekämpfen, stellen Sie sie an einen sonnigen Platz und stellen Sie die Pflanzen so auf, dass die Luftzirkulation gewährleistet ist. Vermeiden Sie zu viel Dünger und verwenden Sie ein langsam freisetzendes Futter. Wenn nur die Blätter infiziert zu sein scheint, schneiden Sie die infizierten Teile und entsorgen Sie Pflanzenreste aus der Umgebung der Beeren. Auch einige Erdbeeren sind resistenter gegen Mehltau als andere. Kurztages-Sorten und solche, die im Mai und Juni Früchte tragen, sind etwas widerstandsfähiger als tag-neutrale oder immer-tragende Sorten.

Natürlich müssen Sie möglicherweise auch ein Fungizid anwenden. Verwenden Sie die am wenigsten toxischen Optionen zuerst, wie Neemöl, gemischt in 1 Unze bis 1 Gallone Wasser. Sprühen Sie sobald die Symptome auftreten und sprühen Sie sowohl die obere als auch die untere Seite der Blätter. Nicht sprühen, wenn die Temperaturen über 90 ° F (32 ° C) liegen, und nicht innerhalb von zwei Wochen nach der Verwendung von Schwefelfungiziden. Schwefelfungizide können auch den Mehltau kontrollieren, aber nur als Präventivmittel, bevor die Symptome auftreten. Konsultieren Sie die Anweisungen des Herstellers für das richtige Verhältnis und Timing.

Andere Krankheiten der Erdbeerpflanzen

Erdbeeren können von anderen Krankheiten befallen sein, aber keines davon erscheint als weißer Film auf der Erdbeere und beinhaltet:

  • Anthracnose
  • Blattfleck
  • Schaftende rot
  • Phytophthora-Kronenfäule
  • Verticillium welkt

Erdbeerpflanzen mit weißem Film können eher einem eckigen Blattfleck ( X. fragariae ) zugeordnet werden. Infektion erzeugt bakteriellen Schleim unter feuchten Bedingungen. Dieser weiße Film trocknet an der Unterseite des Blattes.

Grauschimmel kann auch für einen weißen Film auf der Pflanze verantwortlich sein. Grauschimmel wirkt auf die Beeren, beginnend unter dem Kelch und ausbreitend, wenn sich Früchte gegenseitig berühren oder Sporen sind, die Wasser auf andere Früchte spritzt. Die Frucht wird braun, weich und Wasser oft mit einem grauen oder weißen unscharfen Wachstum bedeckt.

Vorherige Artikel:
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Azaleen sind eine der beliebtesten Frühjahr blühenden Sträucher in Landschaften gesehen. Während diese attraktiven Pflanzen in der Regel winterhart und problemfrei sind, werden sie gelegentlich von Schädlingen und Krankheiten belästigt. Azalea Pflanzen Schädlingsbekämpfung Einige der häufigsten Azaleen Pflanzenschädlinge sind die folgenden: Azalea Bark Scale - Dieser Azaleen-Pflanzenschädling kommt am häufigsten in den östlichen Vereinigten Staaten vor. Betroffene
Empfohlen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Die Verwendung von Gartenthemen ist eine großartige Möglichkeit, Kinder mit Gartenarbeit zu beschäftigen. Sie können sowohl lustig als auch lehrreich sein. Ein Alphabet Gartenthema ist nur ein Beispiel. Die Kinder werden nicht nur die Pflanzen und andere Gartenartikel pflücken, sondern auch ihr ABC lernen. Les
Mitriostigma ist keine Gardenie, aber es hat sicher viele der Attribute der berühmten Pflanze. Mitrosigma Gardenia Pflanzen sind auch als afrikanische Gardenien bekannt. Was ist afrikanische Gardenie? Eine immer blühende, fabelhaft duftende, nicht winterharte Zimmerpflanze oder warme Klimapflanzpflanze.
Süßkartoffeln sind eine der wichtigsten angebauten Wurzelfrüchte der Welt. Sie brauchen 90 bis 150 frostfreie Tage, um zu ernten. Süßkartoffel-Schwarzfäule ist eine potentiell schädliche Krankheit, die durch einen Pilz verursacht wird. Die Krankheit wird leicht von Geräten, Insekten, kontaminiertem Boden oder Pflanzenmaterial übertragen. Schwarz
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Denver Rose Gesellschaft Mitglied Ganz gleich, ob Sie nach Möglichkeiten suchen, das Aussehen Ihres Rosengartens zu verbessern oder die Nützlinge in diesem Gebiet zu unterstützen, manchmal müssen Sie Pflanzen hinzufügen, die gut unter Rosen gedeihen. Als
Der Japanische Pagodenbaum ( Sophora japonica oder Styphnolobium japonicum ) ist ein auffälliger Schattenbaum. Es bietet schaumige Blumen in der Saison und faszinierende und attraktive Schoten. Der japanische Pagodenbaum wird oft als chinesischer Gelehrtenbaum bezeichnet. Dies erscheint, trotz der japanischen Referenz in seinen wissenschaftlichen Namen, angemessener, da der Baum in China und nicht in Japan beheimatet ist.
Von Kathehe Mierzejewski Wenn du jemals einen gesehen hast, fragst du dich wahrscheinlich: "Was ist ein Tomatillo?" Tomatillo-Pflanzen ( Physalis philadelphica ) stammen aus Mexiko. Sie sind ziemlich häufig in der westlichen Hemisphäre der Vereinigten Staaten und werden mit Sicherheit in Texas und New Mexico wachsen.