White Spots auf Jade Leaves: Wie White Spots auf Jade Pflanzen loswerden



Jadepflanzen sind eine klassische Zimmerpflanze, besonders für den nachlässigen Hausbesitzer. Sie bevorzugen helles Licht und gelegentlich Wasser in der warmen Jahreszeit, aber ansonsten sind die Pflanzen ziemlich autark. Bei guten Bedingungen können Sie immer noch weiße Flecken auf Jadeblättern finden; Aber wenn die Gesundheit der Pflanze gut ist, sollten Sie sich keine Sorgen machen. Was verursacht weiße Flecken auf Jade? Es kann ein natürliches Phänomen oder ein bisschen eine Pilzkrankheit sein, aber es gibt in jedem Fall einfache Methoden, um das Problem zu definieren und damit umzugehen.

Was verursacht weiße Flecken auf Jade?

Die wenigen Male, die ich weiße Flecken auf meiner Jade-Pflanze entdeckt habe, habe ich sie einfach leicht abgerieben und die Pflanze war nicht schlechter zu tragen. Die eigentliche Ursache für die weißen Flecken auf Jadeblättern könnte Mehltau oder sogar ein Zustand sein, in dem die Pflanze Salze speichert und den Überschuss durch seine Blätter "schwitzt". Eine Ursache hat eine schnelle Lösung und die andere erfordert einige kulturelle Anpassung und Behandlung. Beides ist wirklich nicht so schädlich für Ihre Pflanze und das Erlernen, weiße Flecken auf Jadepflanzen loszuwerden, ist eine Angelegenheit von einigen schnellen Schritten.

Echter Mehltau

Die meisten Gärtner kennen den Mehltau. Es tritt auf, wenn es wenig Licht, ungeeignete Zirkulation, kühlere Temperaturen und überschüssige Feuchtigkeit gibt. Overhead Bewässerung Blätter Laub feucht, die in den Wintermonaten neigt dazu, für eine lange Zeit feucht bleiben. Dies fördert die Bildung von Pilzsporen, die Mehltau verursachen.

Vermeiden Sie Überkopfbewässerung und verwenden Sie einen Ventilator, um die Durchblutung zu erhöhen. Das betroffene Laub abklemmen und wegwerfen. Eine Lösung aus Backpulver und Essig ist, wie weiße Flecken auf Jade mit Mehltau loswerden. Besprühen Sie die Blätter, aber stellen Sie sicher, dass die Blätter innerhalb weniger Stunden trocknen.

Über Kopf Bewässerung kann auch harte Wasserflecken auf den Blättern hinterlassen.

Überschüssige Salze

Alle Pflanzen nehmen Wasser mit wenigen Ausnahmen durch ihre Wurzeln auf. Jadepflanzen speichern Wasser in ihren fleischigen Blättern, was sie zu idealen Arten in Trockengebieten macht. Sie fangen selten Regenwasser ein und speichern es, bis sie es brauchen, ähnlich wie ein Eichhörnchen, das Nüsse hortet. Dies gibt den Blättern ihre pralle Erscheinung.

Regen und Grundwasser nehmen Salz aus Luft und Boden auf. Wenn Sie mit einer salzigen Lösung gießen, wird die eingeschlossene Feuchtigkeit während der Transpiration durch die Blätter fließen und die verdunstete Feuchtigkeit hinterlässt einen Salzrückstand auf dem Blatt. Daher hat Ihre Jade Pflanze weiße Flecken auf der Oberfläche der Pads. Ein weiches, leicht feuchtes Tuch kann diese leicht abwischen und das Aussehen der Blätter wiederherstellen.

Andere Gründe für weiße Flecken auf meiner Jade Pflanze

Jade Pflanzen bekommen oft einen Zustand namens Ödem, wo die Wurzeln Wasser schneller aufnehmen, als die Pflanze es verwenden kann. Dies führt zur Bildung von Korkblistern auf den Blättern. Reduzieren Wasser sollte den Zustand verhindern, aber die Blasen bleiben.

Selten finden Sie eine Jade Pflanze mit weißen Flecken, die eigentlich Insekten sind. Wollläuse haben eine weißlich silberne unscharfe Außenseite. Wenn sich Ihre weißen Flecken unter genauer Beobachtung bewegen, ergreifen Sie Maßnahmen und schließen Sie die Jade von anderen Pflanzen ab.

Die Flecken können auch eine Vielzahl von Skala mit silbernen Körpern sein. Beide können mit einem systemischen Insektizid, das für Zimmerpflanzen formuliert wurde, oder mit einer 70% -igen Lösung von Reibalkohol abgetötet werden.

Jade ist normalerweise nicht anfällig für Insektenbefall, aber wenn du die Pflanze für den Sommer ins Freie bringst, schaue sie dir gut an, bevor du sie ins Haus bringst und deine andere Flora infizierst.

Vorherige Artikel:
Auch als Ligularia oder Farfugium bekannt, ist die Leopardenpflanze ( Farfugium japonicum , früher bekannt als Ligularia tussilaginea ) eine kühne Pflanze, die sich in halbschattigen Gartenbereichen hervorhebt. Obwohl Leopardenpflanzen für die kleinen, gänseblümchenähnlichen Blüten geschätzt werden, ist das spektakuläre, tellergroße Blattwerk der wahre Hingucker. Wachsend
Empfohlen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Einer der schädlichsten Schädlinge für Pfirsichbäume ist der Pfirsichbohrer. Pfirsichbaumbohrer können auch andere entkernte Obstbäume wie Pflaume, Kirsche, Nektarine und Aprikose angreifen. Diese Schädlinge ernähren sich unter der Rinde von Bäumen, schwächen sie und führen zum Tod. Lesen Sie
Was verursacht Viburnum Blatt Curl? Wenn sich die Viburnumblätter winden, besteht eine gute Chance, dass Schädlinge dafür verantwortlich sind, und Blattläuse sind die üblichen Verdächtigen. Lesen Sie weiter, um mehr über die Behandlung der durch Blattläuse verursachten Viburnum-Blattwelligkeit zu erfahren. Blattl
Von Kathehe Mierzejewski Du beginnst deinen Garten für den Sommer und weißt, dass du Paprika pflanzen willst. Paprikaschoten eignen sich hervorragend für alle Arten von Gerichten und können sogar bis zum Ende der Saison eingefroren werden, damit Sie sie den ganzen Winter über genießen können. Es ist nicht schwer wachsende Paprika; Temperatur ist die Hauptsache zu beobachten. Schau
Viele Zwiebelarten sind für den Hausgärtner erhältlich und die meisten sind relativ einfach zu züchten. Das heißt, Zwiebeln haben ihren gerechten Anteil an Problemen mit der Zwiebelknollenbildung; Entweder bilden die Zwiebeln keine Zwiebeln oder sie können klein und / oder verformt sein. Gründe für keine Zwiebel Zwiebeln Ein möglicher Grund für einen Mangel an Zwiebelbirnenbildung ist die Auswahl der falschen Art von Zwiebel für Ihre Region. In ihrer
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Denver Rose Gesellschaft Mitglied Was sind Hagebutten? Hagebutten werden manchmal als Frucht der Rose bezeichnet. Sie sind kostbare Früchte sowie Behältnisse für Rosensamen, die manche Rosensträucher produzieren; Die meisten modernen Rosen produzieren jedoch keine Hagebutten. Wo
Sie haben vielleicht eine Debatte über das umstrittene Thema der Verwendung von Klärschlamm als Kompost für die Landwirtschaft oder den Gartenbau gehört. Einige Experten befürworten seine Verwendung und behaupten, dass es eine Lösung für einige unserer Abfallprobleme ist. Andere Experten sind anderer Meinung und sagen, dass Biosolids schädliche Gifte enthalten, die nicht in der Nähe von Esswaren verwendet werden sollten. Was sin