Hilfe, meine Sedums sind zu schwer: Tipps zur Unterstützung und Beschneidung Sedum



Sukkulenten sind meine allseits beliebte Pflanzenart, und Sedumpflanzen stehen ganz oben auf der Liste. Die größeren Sedumsorten, wie Autumn Joy, produzieren riesige Blütenköpfe. Am Ende der Saison kann es vorkommen, dass Sedimente vom Gewicht fallen. Andere Ursachen von gebeugten Sedum Heads können reichen Boden oder Überwasser sein.

Über Sedum Pflanzen

Die Sedum-Familie umfasst Pflanzen, die sich wie Bodenbewuchs, Turm 2 oder mehr Füße und solche, die gerade Ihre Knöchel nur grasen. Die Vielfalt der Gruppe ermöglicht es dem Hausgärtner, diese relativ winterharten Sukkulenten in ihre Landschaft zu bringen.

Die dicken Blätter sind mit einer wachsartigen Substanz überzogen, um Wasser zu sparen. Dadurch sind diese Pflanzen tolerant gegenüber niedrigen Feuchtigkeitsbedingungen. Sedum-Pflanzen kommen im Frühjahr zurück und beginnen als bodenumspannende Rosetten. Bald bilden sich Stängel und dann Sternhaufen von Blumen. In den größeren Sedum, diese Masse in einen Globus von lila, rosa, Lachs oder weiße Farbe.

Top Schweres Sedum

Einige Sedum Pflanzen können einen Blütenhaufen von der Größe einer Männerfaust bekommen oder sogar größer. Das oberste schwere Sedum kann normalerweise die große Blume auf dem dicken Stock halten, aber gelegentlich beugt sich die Blume zum Boden, oder der Stiel kann sogar brechen.

Schwache Stiele sind das Ergebnis von zu reichem Boden. Sedum-Pflanzen sind tolerant gegenüber schlechten Wachstumsbedingungen und gedeihen sogar in sandigem oder kiesigem Medium. Reiche und matschige Böden werden die Stängel biegen und Sie werden sehen, wie Ihre Sedimente umfallen. Um dies zu verhindern, sollten Sie vor dem Einpflanzen der Sukkulenten etwas Sand in den Boden einarbeiten.

Sedimente, die in schwach beleuchteten Gebieten gepflanzt werden, können auch spindeldürre Stängel bilden, wenn die Pflanze sich für die Sonne ausdehnt. Stellen Sie sicher, dass diese Sukkulenten volle Sonneneinstrahlung erhalten.

Was tun, wenn Sedums zu schwer sind?

Diese großen schönen Köpfe können aufgrund einer Vielzahl von Bedingungen ein Nickerchen bekommen. Sie können die Pflanze im Herbst an einen geeigneteren Ort bringen oder den Boden verändern. Die kurzfristige Lösung besteht darin, die Pflanze so abzustechen, dass der Stamm Unterstützung bietet. Sedum-Blüten sind interessante architektonische Ergänzungen des Wintergartens und können bis zum Frühjahr auf der Pflanze verbleiben. Sie trocknen im Herbst aus und haben einen strukturellen Reiz.

Ältere Pflanzen reagieren gut auf Teilung. Graben Sie die gesamte Pflanze in der ruhenden Jahreszeit aus und schneiden Sie die Wurzel und die Pflanze in zwei Hälften. Alternativ, suchen Sie nach Offsets oder Babypflanzen und ziehen Sie sie von der Mutterpflanze weg. Einmal gepflanzt und etabliert, werden diese Babys schnell und besser als die alten Elterntiere produzieren.

Beschneiden Sedum

Sedum Pflanzen reagieren gut auf den Schnitt und neigen dazu, eine buschigere Pflanze in der nächsten Explosion des Frühlingswachstums zu bilden. Verwenden Sie scharfe Scheren oder Gartenscheren, um die Stängel im Frühjahr auf einen Zentimeter von der Erde zurück zu nehmen. Achten Sie darauf, das neue Wachstum zu vermeiden.

Pinching wird buschigere Pflanzen erzwingen. Prise das neue Wachstum in der Nähe des Bodens und es wird einen kompakteren Stamm und dickeres Wachstum bilden.

Pruning Sedum Sukkulenten, die bei schlechten Lichtverhältnissen wachsen, können ihnen helfen, einen robusteren Stamm zu bilden. Schneiden Sie den Stiel zurück auf 6 Zoll. Sie werden jede Blüte verzögern, aber der Stiel wird dicker und hilft, die Blumen zu stützen, wenn sie kommen.

Am Ende, wenn deine Sedums oben zu schwer sind, nimm die Blume und bringe sie hinein, um sie als Schnittblüte zu genießen. Sie sind eine Freude sowohl drinnen als auch draußen.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie Spinat lieben, aber die Pflanze neigt dazu, schnell in Ihrer Region zu verschmelzen, versuchen Sie orach Pflanzen zu wachsen. Was ist orach? Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie man orach und andere orach-Pflanzen-Informationen und Pflege anbaut. Was ist Orach? Orach ist eine saisonale Alternative zu Spinat, die weniger wahrscheinlich ist
Empfohlen
Von Mary Dyer, Master Naturalist und Master Gardener Wenn es darum geht, Mulch für Gärten zu wählen, kann es schwierig sein, aus den vielen Mulcharten auf dem Markt zu wählen. Zu wissen, wie man Gartenmulch auswählt, erfordert eine sorgfältige Betrachtung jedes Mulchtyps. Mulch Auswahl Info Die Auswahl einer Mulchart ist der erste Schritt bei der Auswahl von Mulch für den Garten. Mulch
Viele Gärtner fragen sich, wie man Pflaumen- und Kirschbäume voneinander unterscheiden kann. Während die Blüten etwas ähnlich aussehen, sind die Unterschiede zwischen Kirsch- und Pflaumenbäumen leicht zu erkennen, wenn man sie erst einmal kennt. Lesen Sie weiter für alles, was Sie über Pflaumebaumidentifikation und Kirschbaumidentifikation wissen müssen. Untersc
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Wochen Rosen werden geliebt und in der ganzen Welt bewundert und gelten als einige der schönsten Rosen, die es gibt. Geschichte der Wochen Rose Büsche Weeks 'Roses ist ein Großhandel Rose Grower hier in den Vereinigten Staaten. D
Alsike-Klee ( Trifolium hybridum ) ist eine äußerst anpassungsfähige Pflanze, die an Straßenrändern und auf feuchten Weiden und Feldern wächst. Obwohl es nicht in Nordamerika heimisch ist, findet man es in kühlen, feuchten Gebieten in den nördlichen zwei Dritteln der Vereinigten Staaten. Pflanzen haben drei glatte Blätter mit gezackten Rändern. An den S
Gurke ist ein beliebtes Gemüse, um in Hausgärten zu pflanzen, und es wächst oft ohne Problem. Aber manchmal sehen Sie bakterielle Blattfleckensymptome und müssen Maßnahmen ergreifen. Wenn Sie kleine kreisförmige Flecken auf den Blättern bemerken, haben Sie wahrscheinlich mit Gurkenblattflecken zu tun. Lesen
Deodar-Zedern ( Cedrus deodara ) sind nicht heimisch in diesem Land, aber sie bieten viele der Vorteile von einheimischen Bäumen. Trockenheitstolerant, schnell wachsend und relativ frei von Schädlingen, sind diese Nadelbäume anmutige und attraktive Exemplare für den Rasen oder den Garten. Wenn Sie daran denken, Deodar-Zedern zu züchten, finden Sie diese immergrünen Pflanzen perfekt für Exemplare oder weiche Hecken. Lesen