Ash Tree Nässen: Gründe für Asche auslaufenden Saft



Viele einheimische Laubbäume, wie Asche, können als Folge einer gewöhnlichen bakteriellen Krankheit, genannt Schleimfluss oder Naßholz, Saft austreten. Ihre Esche kann aus dieser Infektion Saft sickern, aber Sie sehen vielleicht auch aus der Rinde schäumendes weißes Material, das überhaupt nicht wie Saft aussieht. Lesen Sie weiter für Informationen darüber, warum eine Esche tropfenden Saft ist.

Warum ist mein Baum undicht?

Die bakterielle Infektion, die Schleimfluss genannt wird, resultiert, wenn Bakterien innerhalb eines verletzten Baums wachsen. Mehrere Arten von Bakterien sind beteiligt, obwohl Botaniker keinen Hauptschuldigen identifiziert haben. Diese Bakterien befallen meist einen kranken Baum oder einen, der von zu wenig Wasser gestresst ist. Normalerweise treten sie durch eine Wunde in der Rinde ein.

Im Inneren des Baumes erfolgt die Fermentation von den Bakterien und Kohlendioxidgas wird freigesetzt. Der Druck der Gasfreisetzung drückt den Saft des Eschenbaums durch die Wunde. Saft quillt heraus und lässt die Außenseite des Baumstammes nass aussehen.

Ein austretender Saft aus Eschen ist sehr wahrscheinlich von diesen Bakterien infiziert. Dies gilt insbesondere, wenn Schaum mit dem Saft vermischt ist.

Warum ist mein Eschenbaum Schaum?

Die nassen Bereiche von Saft auf der Außenseite Ihrer Esche werden Brutstätten für andere Organismen. Wenn Alkohol produziert wird, schäumt der Saft, sprudelt und produziert einen schrecklichen Geruch. Es sieht aus wie eine Esche triefenden Schaum.

Sie können viele verschiedene Arten von Insekten und Insektenlarven sehen, die auf dem verschütteten Saft und Schaum zu essen kommen. Seien Sie nicht beunruhigt, da die Infektion nicht durch Insekten auf andere Bäume übertragen werden kann.

Was zu tun ist, wenn eine Esche tropfenden Saft ist

Das beste Vergehen in diesem Fall ist eine gute Verteidigung. Ihre Esche ist viel wahrscheinlicher, wenn sie unter Trockenstress leidet. Außerdem suchen die Bakterien normalerweise nach einer Wunde, um einzudringen.

Sie können dem Baum helfen, diese Infektion zu vermeiden, indem Sie ihn regelmäßig bei trockenem Wetter gießen. Ein gutes Einweichen alle zwei Wochen ist wahrscheinlich genug. Und achte darauf, den Baumstamm nicht zu verletzen, wenn du in der Nähe jäst.

Wenn trotz dieser Vorsichtsmaßnahmen Ihr Baum weiterhin Saft sickert, können Sie wenig tun, um dem Baum zu helfen. Denken Sie daran, dass die meisten Bäume mit Schleimfluss nicht daran sterben. Eine kleine infizierte Wunde heilt sehr wahrscheinlich von alleine.

Andere Gründe Meine Esche tröpfelt Saft

Eschen werden oft von Blattläusen oder Schuppen befallen, beides kleine aber häufige Insekten. Es ist möglich, dass die Flüssigkeit, die Sie als Saft identifizieren, tatsächlich Honigtau ist, ein Abfallprodukt, das von Blattläusen und Schuppen produziert wird.

Honeydew sieht aus wie Saft, wenn es wie Regen von einem Baum fällt, der mit diesen Käfern stark befallen ist und Rinde und Blätter bedeckt. Auf der anderen Seite, fühlen Sie nicht, dass Sie etwas unternehmen müssen. Wenn Sie Blattläuse und Schuppen allein lassen, kommt kein großer Schaden auf den Baum und Raubjäger Insekten treten in der Regel auf den Teller.

Andere Insekten, die diesen Baum befallen und möglicherweise dazu führen, dass Saft ausläuft, sind der Smaragdasche-Bohrer.

Vorherige Artikel:
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wenn Sie ungewöhnlich aussehende, grün-braune Wucherungen auf Ihrer Zeder bemerken oder eine schlechte Apfelernte haben, sind Sie möglicherweise durch Zedernapfel-Rostkrankheit infiziert worden. Während diese Pilzkrankheit Äpfel mehr schädigt als Zeder, ist es immer noch wichtig zu lernen, wie man ihr Vorkommen verhindert. Was
Empfohlen
Fuchsschwanz-Orchideen ( Rhynchostylis ) sind nach dem langen Blütenstand benannt, der einem flauschigen, sich verjüngenden Fuchsschwanz ähnelt. Die Pflanze zeichnet sich nicht nur durch ihre Schönheit und ungewöhnliche Farbpalette aus, sondern auch durch ihr würziges Aroma, das am Abend bei warmen Temperaturen freigesetzt wird. Lese
Eines der häufigsten Feigenprobleme ist der Feigenbaum-Fruchttropfen. Dieses Problem ist besonders schwerwiegend bei Feigen, die in Containern gezüchtet werden, aber auch Feigenbäume, die im Boden gewachsen sind, betreffen können. Wenn Feigenfrüchte vom Baum fallen, kann es frustrierend sein, aber zu wissen, warum Ihr Feigenbaum keine Früchte produziert und wie Sie das Problem beheben können, wird den Umgang damit erleichtern. Ursac
Für Gärtner, die ihre Vegetationszeit verlängern wollen, insbesondere für diejenigen, die im Norden des Landes leben, kann ein Gewächshaus die Antwort auf ihre Probleme sein. Dieses kleine Glasgebäude gibt Ihnen die Möglichkeit, die Umgebung zu kontrollieren, so dass Sie Pflanzen anbauen können, die sonst Monate brauchen würden, um zu sprießen. Von alle
Astrantia ( Astrantia major ) ist eine Gruppe von Blumen, auch bekannt als Masterwort, die sowohl schön als auch ungewöhnlich ist. Diese schattenliebende Staude ist in den meisten Gärten nicht üblich, sollte es aber sein. Werfen wir einen Blick auf die Meisterpflanze und wie Astrantia behandelt werden kann. Wi
Deckfrüchte dienen im Garten einer Reihe von Funktionen. Sie fügen organische Stoffe hinzu, verbessern die Textur und Struktur des Bodens, verbessern die Fruchtbarkeit, verhindern Erosion und ziehen bestäubende Insekten an. Informieren Sie sich in diesem Artikel über die Pflanzzeit von Deckblättern. Pfl
Honigbienen sind wertvolle Pflanzenbestäuber, aber jedes Jahr verlieren wir ein Drittel der Bienenvölker in den Vereinigten Staaten an Koloniekollaps. Zusätzliche Kolonien gehen durch Milbenbefall, Viren, Pilze und Insektizidvergiftungen verloren. In diesem Artikel wird erklärt, wie man Bienen zu alternativen Bestäubern anlockt und verwendet. Was