Hilfe für Yellowing Calla Lilies: Warum Calla Lily Blätter gelb werden



Die Blätter einer gesunden Calla-Lilie sind ein tiefes, sattes Grün. Wenn Ihre Zimmerpflanze oder Garten-Liste Calla Lilie enthält, können vergilbte Blätter ein Zeichen sein, dass etwas mit Ihrer Pflanze nicht stimmt. Eine Calla-Lilie, die gelb wird, kann ein Anzeichen für eine Reihe von Problemen sein, aber die meisten von ihnen sind leicht zu beheben. Erfahren Sie, warum Calla Lilienblätter gelb werden, und was noch wichtiger ist, was Sie dagegen tun können, um Ihre Callas zu retten.

Gründe für gelbe Blätter auf Calla-Lilien

Wenn Ihr größtes Pflanzenproblem ist: "Meine Calla-Lilienblätter vergilben", sollten Sie unter die Erde nach den Antworten suchen. Gelbe Blätter sind ein Zeichen für Probleme in den Wurzeln der Pflanze, aus einer Reihe von verschiedenen Gründen.

Gelbfärbung der Blätter, bekannt als Chlorose, wird manchmal durch einen Nährstoffmangel im Boden verursacht, meistens Stickstoff, Eisen, Zink oder ein anderes Spurenelement. Entweder fehlt Ihrem Boden tatsächlich dieses Spurenelement oder es ist etwas in den Wurzeln, das die Aufnahme der Nährstoffe verhindert. Erkundigen Sie sich bei Ihrem lokalen Erstreckungsdienst nach dem Test Ihres Bodens.

Ein weiterer häufiger Grund für Gelbfärbung Calla Lilien ist Wurzelfäule. Calla-Lilienpflanzen mögen es nicht, wenn ihre Wurzeln ständig in Wasserpfützen eingeweicht werden. Zu viel Feuchtigkeit bewirkt, dass die Wurzeln zusammen mit anderen Krankheiten verfaulen und die Blätter der Pflanze verdorren.

Wie man gelbe Blätter auf Calla-Lilien behandelt

Die Behandlung von gelben Blättern auf Calla-Lilien-Pflanzen beinhaltet den Umgang mit der tatsächlichen Pflanzumgebung. Wenn möglich, die Pflanzen ausgraben und an einen Ort mit gut durchlässigem Boden, vorzugsweise einem Hochbeet, geben. Pflanzen Sie die Rhizome sorgfältig, um Verletzungen zu vermeiden, und überschwemmen Sie die Pflanzen nicht, sobald sie einmal festgestellt wurden.

Vorherige Artikel:
Fusarium oxyporum ist der Name eines Pilzes, der eine Vielzahl von Pflanzen befallen kann. Es ist üblich in Gemüse wie Tomaten, Paprika, Auberginen und Kartoffeln, aber es ist auch ein echtes Problem mit Kakteen. Lesen Sie weiter, um mehr über Anzeichen von Fusariumwelke in Kaktuspflanzen und Methoden zur Behandlung von Fusarium auf Kakteen zu erfahren. W
Empfohlen
Elaeagnus pungens , besser bekannt als dornige Olive, ist eine große, dornige, schnell wachsende Pflanze, die in einigen Teilen der Vereinigten Staaten invasiv ist und in vielen anderen nur schwer zu beseitigen ist. Die in Japan heimische dornige Olive wächst als Strauch und gelegentlich als Rebe, die zwischen 3 und 25 Fuß hoch ist. E
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Haben Sie schon einmal von dem Programm "Rosen für eine Sache" gehört? Das Programm Roses for a Cause ist etwas, das Jackson & Perkins seit einigen Jahren machen. Wenn Sie einen der im Programm aufgeführten Rosensträucher kaufen, wird ein bestimmter Prozentsatz des Geldes für eine bestimmte Ursache verwendet. Der
Braune Flecken in Äpfeln können viele Ursachen haben, einschließlich Pilz- oder Bakterienwachstum, Insektenfütterung oder physischen Schaden. Aber wenn Äpfel in Kühlhäusern eine charakteristische ringförmige braune Fläche unter der Haut entwickeln, könnte der Schuldige eine schlammige Durchschlagsstörung sein. Was ist A
Versteckt unter der Erde gibt es eine Unzahl von Dingen, die bei der Entwicklung von Kartoffeln schiefgehen können. Gärtner erhalten oft Überraschungen, wenn sie mit der Ernte beginnen, wie flache Wachstumsrisse in Kartoffeln, von denen sie annahmen, dass sie glatthäutig und perfekt wären. Wenn sich Ihre Kartoffeln an der Oberfläche spalten, könnte es eine Kartoffel-Elefantenhaut-Störung sein, ein nicht so furchtbar ernstes Problem von Kartoffeln. Was is
Deadheading kann ein wichtiger Schritt bei der Pflege von Blütenpflanzen sein. Das Entfernen der verbrauchten Blumen macht die Pflanzen attraktiver, aber vor allem fördert es das Wachstum neuer Blumen. Wenn Blumen verblassen, geben sie Samen Platz, die den meisten Gärtnern egal sind. Indem Sie die verbrauchten Blumen loswerden, bevor sich die Samen bilden, halten Sie die Pflanze davon ab, all diese Energie zu verbrauchen - Energie, die besser dafür verwendet werden kann, mehr Blumen zu machen. De
Bienen, Schmetterlinge oder irgendetwas anderes. Eine Studie der Botaniker HY Mohan Ram und Gita Mathur, die im Journal of Economic Botany veröffentlicht wurde, ergab, dass die Bestäubung wilde Lantana-Blüten auslöst, die von gelb auf rot wechseln. Die Autoren schlagen vor, dass die gelbe Farbe der offenen, unpollinated Blumen Bestäuber zu diesen Blumen auf eine wilde Lantana dirigiert. Gel