Miniatur-Teiche - Wie man einen kleinen Teich in Ihrem Garten baut



Das musikalische Geräusch des Wassers ist beruhigend und das Beobachten von Goldfischpfeilen kann entspannend sein. Kleine Hinterhof-Teiche ermöglichen es Ihnen, diese Dinge zu genießen, ohne viel Platz in Ihrem Garten zu beanspruchen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Wie man einen kleinen Teich baut

Im Folgenden finden Sie die Schritte zum Bau eines kleinen Teiches:

1. Wählen Sie einen Standort - Ein Miniatur-Gartenteich sollte so aufgestellt werden, dass er vier bis sechs Stunden Sonnenlicht bekommt. Dies wird dazu beitragen, den Teich gesund und sauber zu halten. Vermeiden Sie, den Teich dort zu platzieren, wo der Regen vom Regen ins Wasser läuft. Dies kann Schmutz einwischen, und ein Miniaturteich wird einfach nicht in der Lage sein, mit zu viel Fremdmaterial richtig zu funktionieren.

2. Entscheiden Sie, wie groß Ihr Teich sein wird - Wenn Sie kleine Teiche bauen, müssen die Teiche mindestens 2 Fuß tief sein. Wie groß das sein wird, hängt davon ab, wie viel Platz du in deinem Garten hast. Ein Miniatur-Teich sollte mindestens 3 Fuß breit sein, aber 4 Fuß oder mehr wäre besser.

3. Graben Sie Ihren Teich - Wenn Sie planen, Wasserpflanzen in Ihrem Miniaturteich zu halten, graben Sie 1 Fuß aus und fangen Sie dann an, den Rest des Weges 1 Fuß vom Rand des Teiches weg zu graben. Dies schafft ein Regal, um Ihre Wasserpflanzen zu platzieren.

4. Line the Teich - Sie können kleine Hinterhof Teiche mit jedem dicken, biegsamen, wasserdichten Kunststoff auskleiden. Sie können Teichfolien in einem Baumarkt kaufen, oder Sie können in Ihrem lokalen Bauernhof liefern Geschäfte für dieses Material. Legen Sie den Liner in das Loch und drücken Sie ihn gegen die Seiten des Lochs. Versuchen Sie, den Liner möglichst nicht zu falten.

5. Setze einen Filter oder Brunnen ein, wenn du möchtest - Wenn du einen Brunnen oder Filter möchtest, platziere diesen nun im Miniatur-Gartenteich. Sie sind nicht notwendig, es sei denn, Sie planen, Fisch zu haben.

6. Füllen Sie Wasser - Füllen Sie den Teich mit Wasser und schalten Sie den Filter oder Springbrunnen ein, wenn Sie ihn benutzen. Lassen Sie den Teich für eine Woche sitzen, bevor Sie Fische oder Pflanzen hinzufügen. Dadurch verdampft das Chlor im Wasser.

7. Fügen Sie die Pflanzen und Fische hinzu - Fügen Sie Pflanzen zu Ihrem Teich hinzu, da diese helfen werden, den Teich sauber und schön zu halten. Fische sind auch eine nette Ergänzung zu kleinen Hinterhof Teichen. Sie können Goldfisch von Ihrem lokalen Tierhandlung verwenden. Der Fisch wird sehr schnell an die Größe des Teiches angepasst.

8. Viel Spaß! - Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie Ihren Miniatur-Gartenteich.

Jetzt, da Sie wissen, wie man einen kleinen Teich baut, können Sie eines dieser schönen Merkmale zu Ihrem eigenen Hinterhof hinzufügen.

HINWEIS : Die Verwendung von einheimischen Pflanzen in einem Hauswassergarten (als Wildsammlung bezeichnet) kann riskant sein, wenn Sie Fische in Ihrem Teich haben, da die meisten natürlichen Wasserstellen eine Vielzahl von Parasiten beherbergen. Alle Pflanzen, die aus einer natürlichen Wasserquelle stammen, sollten über Nacht in einer starken Lösung von Kaliumpermanganat unter Quarantäne gestellt werden, um Parasiten zu töten, bevor sie in Ihren Teich eingebracht werden. Davon abgesehen ist es immer am besten, Wassergartenpflanzen von einer angesehenen Baumschule zu beziehen.

Vorherige Artikel:
Strawberry Guava ist ein großer Strauch oder kleiner Baum, der in Südamerika beheimatet ist und ein warmes Klima liebt. Es gibt einige gute Gründe, Erdbeer-Guave-Pflanzen über die gewöhnliche Guave zu wählen, einschließlich attraktiverer Früchte und Blätter und einer besser schmeckenden tropischen Frucht. Lesen S
Empfohlen
Wenn Sie nicht im Südosten der Vereinigten Staaten leben, dann haben Sie vielleicht noch nie von Zucker-Hackberry-Bäumen gehört. Auch als Zuckerbeere oder südliche Hackberry bezeichnet, was ist ein Zuckerrohrbaum? Lesen Sie weiter, um einige interessante Zucker-Hackberry-Fakten zu erfahren und zu erfahren. Wa
Hibiskusblüten bringen einen Hauch von Tropen in Ihr Zuhause. Die meisten Sorten sind warm-saisonale Pflanzen, aber es gibt einige winterharte ausdauernde Exemplare, die für USDA Plant Hardiness Zonen 7 oder 8 geeignet sind. Die Pflanzen sind leicht in leicht feuchtem Boden und an sonnigen Standorten anzubauen.
Pflanzen verblüffen und erstaunen durch die Vielzahl von Anpassungen, die sie zum Überleben in verschiedenen und herausfordernden Umgebungen machen. Jede Art führt aufgrund ihrer besonderen Modifikationen und Eigenschaften kleine Überlebenswunder aus. Xerophyte Wüstenpflanzen sind ein perfektes Beispiel für angepasste Pflanzen. Sie
Die Bekämpfung von wilden Veilchen auf dem Rasen kann eines der schwierigsten Gartenprobleme sein, mit denen ein Hausbesitzer konfrontiert werden kann. Diese hübschen kleinen Pflanzen können in nur wenigen kurzen Jahreszeiten eine Rasenfläche erobern, und sobald sie greifen, ist nichts so hartnäckig wie das wilde Veilchen. Die
Agapanthus, auch Afrikanische Lilie genannt, ist eine wunderschöne Blütenpflanze aus dem südlichen Afrika. Im Sommer entstehen schöne, blaue, trompetenartige Blüten. Es kann direkt im Garten gepflanzt werden, aber der Anbau von Agapanthus in Töpfen ist sehr einfach und lohnenswert. Lesen Sie weiter, um mehr über das Pflanzen von Agapanthus in Containern zu erfahren und Agapanthus in Töpfen zu pflegen. Pflanz
Eine der am häufigsten angebauten Gartenpflanzen, Tomaten sind ziemlich empfindlich gegen Kälte und zu viel Sonne. Aufgrund ihrer extrem langen Wachstumsperiode beginnen viele Menschen ihre Pflanzen im Haus und pflanzen sie später in der Wachstumsperiode, wenn der Boden sich durchgehend erwärmt hat. Di