Wie macht man Weihnachtsstern rot - machen Sie eine Poinsettia Rebloom



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Poinsettia Lebenszyklus scheint ein wenig kompliziert, aber diese Kurztag-Pflanze muss bestimmten wachsenden Anforderungen gerecht werden, um zu blühen.

Woher kam die Poinsettia?

Um diese Pflanze vollständig zu verstehen oder zu schätzen, ist es hilfreich, einen Blick darauf zu werfen, woher der Weihnachtsstern kommt. Der Weihnachtsstern stammt aus Zentralamerika in der Nähe von Südmexiko. Es wurde 1828 in die Vereinigten Staaten eingeführt und erhielt seinen Namen von Joel Roberts Poinsett. Poinsett war der erste US-Botschafter in Mexiko mit einer Leidenschaft für Botanik. Nachdem er diesen Strauch entdeckt hatte, wurde er von seinen leuchtend roten Blüten so verzaubert, dass er sie in sein Haus in South Carolina schickte, um sie dort zu verbreiten.

Was macht Poinsettien rot?

Viele Leute fragen sich, was Poinsettien rot werden lässt. Es sind tatsächlich die Blätter der Pflanze, die ihre Farbe durch einen Prozess liefern, der Photoperiodismus genannt wird. Dieser Prozess, als Reaktion auf bestimmte Mengen an Licht oder dessen Fehlen, macht die Blätter von grün nach rot (oder rosa, weiß und andere Farbvariationen).

Was die meisten Leute als Blumen in der Tat spezialisierte Blätter oder Hochblätter verwechseln. Die kleinen gelben Blüten sind in der Mitte der Blattäste zu finden.

Wie man Poinsettia rot werden lässt

Um eine Weihnachtssternpflanze rot werden zu lassen, müssen Sie ihr Licht beseitigen. Die Blütenbildung wird tatsächlich durch Perioden der Dunkelheit ausgelöst. Während des Tages benötigen Weihnachtssternpflanzen so viel helles Licht wie möglich, um genügend Energie für die Farbproduktion aufzunehmen.

In der Nacht dürfen Weihnachtssternpflanzen jedoch mindestens 12 Stunden lang kein Licht erhalten. Daher kann es notwendig sein, Pflanzen in einen dunklen Schrank zu stellen oder mit Kartons zu bedecken.

Machen Sie einen Poinsettia Rebloom

Um eine Poinsettia-Pflanze wieder zum Blühen zu bringen, ist es notwendig, den Poinsettia-Lebenszyklus zu wiederholen. Nach den Feiertagen und sobald die Blüte aufgehört hat, sollten Sie die Menge an Wasser begrenzen, damit die Pflanze bis zum Frühjahr ruhen kann.

Dann, gewöhnlich um März oder April, kann die regelmäßige Bewässerung wieder aufgenommen werden und die Düngung kann beginnen. Schneiden Sie die Pflanze etwa 6 cm von der Oberseite des Behälters zurück und tupfen Sie sie um.

Poinsettia Pflanzen können im Sommer in einem geschützten sonnigen Bereich gehalten werden, falls gewünscht. Ziehen Sie die Spitzen heraus, um die Verzweigung des neuen Wachstums bis etwa Mitte August zu fördern.

Sobald der Herbst zurückkehrt (und kürzere Tage), reduzieren Sie die Menge an Dünger und bringen Sie Pflanzen im Freien nach drinnen. Die Bewässerung im September / Oktober wieder begrenzen und dem Poinsettia helle Tagestemperaturen zwischen 16- 21 ° C geben, bei Nacht mit totaler Dunkelheit und kühleren Temperaturen um 15 ° C. Sobald Blütenhüllblätter eine bestimmte Farbe entwickelt haben, können Sie die Menge an Dunkelheit reduzieren und ihr Wasser erhöhen.

Vorherige Artikel:
Japanische Rotkiefer ist ein sehr attraktiver, interessanter Baum, der in Ostasien beheimatet ist, aber derzeit in den gesamten USA angebaut wird. Lesen Sie weiter, um mehr über japanische Rotkiefer-Informationen zu erfahren, einschließlich der Pflege von japanischen Rotkiefern und wie man eine japanische Rotkiefer anbaut.
Empfohlen
Einige Gärtner sind fast über eine perfekte Tomatenpflanze ohnmächtig. Obwohl es Perfektion in der Natur gibt, ist es Tatsache, dass unsere kultivierten Tomaten selten dieses hohe Ziel erreichen. Unzählige Tomatenpflanzenschädlinge lauern direkt um die Ecke, um Ihre wertvollen Erbstücke zu vernichten. Selb
Josephs Mantelpflanzen ( Alternanthera spp.) Sind beliebt für ihre farbenfrohen Blätter, die in verschiedenen Schattierungen von Burgunderrot, Rot, Orange, Gelb und Limonengrün erhältlich sind. Einige Arten haben ein- oder zweifarbige Blätter, während andere den gesamten Regenbogen der Farbe in einer einzigen Pflanze haben. Dies
Der Cubanelle-Pfeffer ist eine schmackhafte Paprika, die nach der Insel Kuba benannt ist. Es ist beliebt in der europäischen und lateinamerikanischen Küche, wird aber immer beliebter bei Köchen auf der ganzen Welt für seine helle Farbe und schnelle Kochzeit. Lesen Sie weiter, um mehr über die Pflege von Cubanelle-Paprika und Tipps zum Anbau einer Cubanelle-Pfefferpflanze in Ihrem Garten zu erfahren. Cub
Wenn Sie genug Glück haben, um Granatapfelbäume wachsen zu lassen, wo Sie sind, können Sie gelegentlich Blattcurling sehen. Mehrere Insekten und Störungen können Granatapfel Blatt Probleme verursachen. Finden Sie heraus, warum sich die Blätter auf Granatäpfeln winden und was Sie in diesem Artikel dagegen tun können. Schädl
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Die Blätter der Chocolate Mint-Pflanzen verleihen Getränken, Desserts und Beilagen eine Vielzahl von Gerichten, die Sie in der Küche zubereiten. Wachsende Schokolade Minze, sowohl drinnen als auch draußen, ist eine einfache Möglichkeit, immer eine frische Versorgung der Schokolade Kraut Pflanze. Sch
Oleander ( Nerium oleander ) sind große, hängenden Sträucher mit schönen Blüten. Sie sind pflegeleichte Pflanzen in wärmeren Klimazonen, sowohl hitze- als auch trockenheitstolerant. Oleander können jedoch durch Winterkälte stark geschädigt oder sogar getötet werden. Selbst winterharte Oleanderbüsche können sterben, wenn die Temperaturen steil abfallen. Sie können