Wie man Knock Out Roses schneidet



Von Stan V. Griep
American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District

Eine Sache, die man bei Knock Out Rosenbüschen beachten sollte ist, dass sie sehr schnell Rosenbüsche wachsen lassen. Sie müssen regelmäßig bewässert und gefüttert werden, um ihre bestmögliche Leistung bei der Wachstums- und Blüteproduktion zu gewährleisten. Eine häufige Frage mit diesen Rosen ist: "Muss ich Knock-Out-Rosen schneiden?" Die kurze Antwort ist, dass Sie nicht brauchen, aber sie werden besser schneiden, wenn Sie etwas schneiden. Schauen wir uns an, was zum Beschneiden von Knock-Out-Rosen gehört.

Beschneidungstipps für Knock Out Roses

Wenn es darum geht, Knock Out Rosen zu schneiden, empfehle ich die beste Zeit, wenn die Knock-Out-Rosen im Frühjahr wie bei allen anderen Rosenbüschen geschnitten werden sollen. Beschneiden Sie die gebrochenen Stöcke aus dem Winter Schnee oder Wind schlagen der Büsche. Alle toten Stöcke zurückschneiden und den gesamten Busch um etwa ein Drittel seiner Gesamthöhe zurückschneiden. Achten Sie beim Beschneiden auf die gewünschte Form des Strauchs. Dieser Schnitt im frühen Frühling wird helfen, das gewünschte starke Wachstum und die Blütenproduktion zu erreichen.

Deadheading, oder die Entfernung der alten verbrauchten Blüten ist nicht unbedingt notwendig mit Knock Out Rosenbüschen, um sie blühen zu lassen. Gelegentlich kann es aber auch dazu kommen, dass nicht nur die neuen Gruppen von Blüten, sondern auch das gesamte Rosenstrauchwachstum stimuliert wird. Mit gelegentlichen Deadheads meine ich, dass sie nicht so oft tothauen müssen, wie es der Hybridtee oder die Floribunda-Rosenbüsche tun. Es ist etwas, das man für jedes einzelne Klima lernen sollte, wenn man die Deadheads genau richtig macht, um rechtzeitig eine Blüte für ein besonderes Ereignis zu bekommen. Wenn Sie etwa einen Monat vor einem besonderen Ereignis die Deadhead-Funktion beenden, wird der Blütenzyklus möglicherweise mit dem Zeitpunkt des Ereignisses in Einklang gebracht. Dies ist wiederum etwas, das Sie in Ihrem speziellen Bereich lernen sollten. Natur, die gelegentliche Deadheading-Beschneidung wird in der Tat ihre Gesamtleistung in der Wachstums- und Blüteproduktion verbessern.

Wenn Ihre Knock-Out-Rosenbüsche nicht so gut funktionieren wie erhofft, kann es sein, dass die Häufigkeit des Gießens und Fütterns erhöht werden muss. Ihr Bewässerungs- und Fütterungszyklus könnte eine Anpassung verwenden, die vier oder fünf Tage früher erfolgte als zuvor. Nehmen Sie Änderungen an Ihrem Zyklus langsam vor, da große und drastische Veränderungen auch unerwünschte Veränderungen an der Leistung der Rosenbüsche bewirken können. Wenn Sie derzeit gelegentlich oder überhaupt nicht tote Kopf haben, möchten Sie vielleicht gelegentlich mit der Aufhebung oder der Änderung Ihres Zyklus um eine Woche früher beginnen.

Es ist wirklich alles ein Lernprozess, um zu sehen, welcher Kreislauf der Pflege das Beste aus nicht nur Ihren Rosensträuchern, sondern all Ihren Rosenbüschen bringt. Ich empfehle, ein kleines Gartenjournal zu führen, um zu verfolgen, was wann gemacht wurde. Nur ein Ort, um ein paar Notizen zu machen; Es braucht wirklich wenig Zeit und hilft uns, das beste Timing für unseren Rosen- und Gartenpflegezyklus zu finden.

Vorherige Artikel:
Sie produzieren schöne Blumen und köstliche Früchte. Ob Sie einen als Herzstück in Ihrer Landschaft oder einen ganzen Obstgarten haben, sind Aprikosenbäume eine echte Bereicherung. Leider sind sie auch sehr anfällig für Krankheiten und Schädlingsbefall. Wenn Sie einen gesunden Aprikosenbaum möchten, ist es wichtig, dem Spiel voraus zu sein, und das bedeutet, einen strengen Sprühplan einzuhalten. Lesen Si
Empfohlen
Es gibt viele Gründe, warum eine Spinnenpflanze sich verfärben kann. Wenn deine Spider-Pflanze grüne Farbe verliert oder du feststellst, dass ein Teil einer gewöhnlich bunten Spider-Pflanze grün ist, lies weiter, um einige Gründe und Lösungen zu erfahren. Warum verliert Spider Plant grüne Farbe? In bun
Zu wissen, wie gut Ihre Pflanze gepflanzt werden muss, ist ein wichtiger Teil einer guten Kultivierung. Muss die Hyazinthenbohne beschnitten werden? Es erfordert sicherlich Training und Unterstützung mit seinem wilden, schnellen Wachstum von bis zu 8 Fuß (2, 44 m) in einer Saison. Beschneiden kann Blumen opfern, aber wenn die Pflanze außer Kontrolle gerät, weißt du, wann du Hyazinthenbohnen schneiden musst. Bes
Gärtner schätzen Mandevilla splendens ( Mandevilla splendens ) wegen ihrer Fähigkeit, Spaliere und Gartenmauern schnell und einfach zu besteigen. Die kletternde Rebe kann einen Hinterhofschandflecken schnell und schön bedecken. Aber auch die Verwendung von Mandevilla Reben für Bodendecker ist eine gute Idee. Die
Actinidia deliciosa , Kiwis, ist die Art von Kiwi im Supermarkt gefunden. Es kann nur in Gebieten angebaut werden, die mindestens 225 frostfreie Vegetationstage mit gemäßigten Wintertemperaturen haben - USDA-Zonen 8 und 9. Wenn Sie den Geschmack von exotischen Kiwis lieben, aber nicht in solchen gemäßigten Zonen leben, fürchten Sie nicht. Es
Radieschen ( Raphanus sativus ) sind eine kühle Wetterfrucht, die schnell wächst und alle zehn Tage für sukzessive Ernten gesät wird. Da es einfach zu kultivieren (und lecker) ist, ist Rettich eine häufige Wahl für den Hausgärtner. Trotzdem hat sein Anteil an Rettich wachsende Probleme und Rettichkrankheiten. Welch
" Von Pflanzen, die aufwachen, wenn andere schlafen, von schüchternen Jasminknospen, die den ganzen Tag ihren Geruch für sich behalten, aber wenn das Sonnenlicht verschwindet, lasst das köstliche Geheimnis in jede Brise raus, die umherwandert ." Der Dichter Thomas Moore beschrieb den berauschenden Duft von nachtblühendem Jasmin als ein köstliches Geheimnis wegen seiner ungewöhnlichen Blütengewohnheiten. Was i